Springe zu den Kommentaren

Magische Welt! Voller Wunder

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 572 Wörter - Erstellt von: Dragonfan123 - Aktualisiert am: 2014-06-15 - Entwickelt am: - 1.459 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Luanda ist neu auf Berk. Sie findet schnell Freunde wie Raffnuss, Hicks und Rotzbacke. Aber sie erkennt, dass sie zwei Gaben besitzt. Pairing: Hicks uns Luanda, Rotzbacke und Raffnuss ( Rotzbacke ist kein Macho und Raffnuss nicht dumm)

1
Das ist meine erste FF Ich hoffe sie gefällt euch! Als Luanda am Morgen aufwacht ist sie immer noch sauer. Sie und ihre Familie sind gestern auf Berk angekommen. Sie wollte nicht weg aus Oslo. Als sie die Marmortreppe hinunter lief, sie würdigte ihre Mutter kein bisschen, anstatt was zu sagen warf sie ihrer Mutter Nur einen wütenden Blick zu als sie fragte ob alle gut geschlafen haben. Luanda nahm sich einen Apfel und ging in ihr Zimmer um sich umzuziehen. Eine Stunde später begibt sie sich zu einem Boot, das die Kinder von Berk auf das Festland zur Schule bringt. Später betritt sie den Klassenraum. Alle sind mucksmäuschenstill und gucken das Mädchen mit den roten langen Haaren, den Lederklamotten und den rot - orangen Augen an.,, Hi, ich bin Luanda Carper. Ich bin 14 Jahre alt und habe früher in Oslo gewohnt. Ich habe vier Geschwister und meine Muter ist alleinerziehend ", stellte sich Luanda vor.,, Setze dich doch bitte neben Raffnuss ", sagt ihre Lehrerin und zeigt auf das blonde Mädchen. Als die Schule au Ende ist kommen drei Schüler auf sie zu, eine davon ist Raffnuss.,, Hi, ich bin Hicks und das ist mein Freund Rotzbacke, und Raffnuss kennst du ja schon", sagt der braunhaarige Junge.,, Toll, lasst mich jetzt bitte in Ruhe", sagt sie wütend.,, Hey wir haben dir doch nichts geta ...", fängt Raffnuss an ihr wird aber prompt ins Wort gefallen.,, Ich habe gesagt ihr sollt verschwinden!", schreit Luanda jetzt aufgebracht, tuschelnd verziehen sich die drei. Als sie in der Nacht durch einen Schrei aufgeweckt wird hat sie eine Ahnung wieso. Und die Vermutung bewahrheitet sich: Ein DRACHENANGRIFF. Sie stolpert aus der Villa und fragt einen älteren Mann:,, Womit haben wir es zu tun?",, Nadder, Donnertrommler, riesenhafte Alpträume und ein paar Zipper", antwortet dieser und rennt auch gleich weiter.,, Alle Kinder unter 16 Jahre sollen sich in Sicherheit bringen", schreit ein großer rotbärtiger Mann, das muss wohl Haudrauf sein unser Bürgermeister. Alle Kinder bringen sich in Sicherheit. Als wir in einer Höhle sitzen schauen mich alle so seltsam an.,, Woher kennst du denn bitte Drachenarten?", fragt mich Sara ein sehr hochnäsiges Mädchen.,, Glaubst du bei uns gab es nie irgendwelche Drachenangriff?", fragte sie zurück,,, Gibt es es bei euch Nachtschatten? " Alle schreckten zurück.,, Niemand sagt je seinen Namen, der ist unser Todfeind! ", erklärte mir Rotzbacke. Auf einmal ein Schrei und die Kerzen gehen aus. Jetzt schleiche Ich mich heraus und höre und sehe eine Knall und einen blauen Plasmastrahl. NACHTSCHATTEN, denke Ich und sehe einen dunklen Schatten wegfliegen um gleich darauf noch mal auf unser Dorf zu feuern. Auf einmal sehe ich wie der dunkle Schatten abstürzt. Sofort Folge Ich ihm!

Kommentare (3)

autorenew

ich (93861)
vor 717 Tagen
Bitte schreib weiter.
Valka (25983)
vor 907 Tagen
Ich finde die Geschichte cool
Lee-Ann (14970)
vor 1178 Tagen
BITTE BITTE weiter schreiben ich find die storry super