Narutos Welt mal anders: Die Rebellion der Drei Schwertninjas (Teil 10) Rot27

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 5.475 Wörter - Erstellt von: C - Aktualisiert am: 2014-06-15 - Entwickelt am: - 1.270 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wir kommen nun zum zehnten Teil unseres Abenteuers.

Was bisher geschah: In den frühen Morgenstunden hat Sokuron die Weißen Pyramiden manipuliert, um sie zum Explodieren zu bringen. Eines davon wurde zerstört, die anderen wurden unbrauchbar und Sokuron musste fliehen.

Der lange Tag geht jetzt weiter. Alles scheint nach Plan zu laufen, aber ein anderer Feind mischt sich ein.

"Es zeigt das Unsichtbare an, welches wir begehren, aber gleichzeitig fürchten."
Aus dem Buch von Akula Yrash über "Das Wesen der Realität"
Kapitel 2, Absatz 2-5

Viel Spaß

1
Befehl Rot27

Eine Solun-Kunoichi, die zusammen mit ihrer Truppe zur Hauptstreitmacht wollte, blieb auf einmal stehen, als etwas unter ihrer Kampfweste vibrierte.
Auf der anderen Seite des Reiches stockte ein Furon-Nin, als dieser gerade einen Befehl geben wollte. Auch bei ihm machte sich ein Signal bemerkbar. Er wandte sich ab von seinen Kollegen, um ungestört zu sein.
Kurz vor der Grenze erhielt eine Asu-Kunoichi ein seltsames Signal. Die Energierittern auf allen drei Seiten, die für die Dörfer zu Felde ziehen sollten, blieben abrupt stehen. Sie leuchteten in unterschiedlichen Farben, um so ihre Loyalität der jeweiligen Dörfer zu zeigen. Doch was war los? Warum marschierten sie nicht mehr, fragten sich die Ninjas.
Überall auf allen Seiten der bevorstehenden Schlacht, erhielten einige wenige Ninjas eine Nachricht. Sie holten ihre Perlen heraus, aus der eine kleine bläuliche Gestalt herauskam. Es zeigte einen Jungen im weißen Mantel und blauroten Augen. Und diese Gestalt gab allen Rebellen denselben Befehl.
„Sofort Rot27 ausführen.“
„Verstanden“, war die Antwort der Rebellen und der Energierittern.

„Hey?“, brüllte ein Solun-Nin, „was ist mir dir, du Blechdose? Wird es bald?“
Doch auf einmal veränderte sich der Energieritter. Zuvor leuchtete er noch in grünen Flammen, aber nun verwandelte es sich in blauen Flammen! Dieser zog eine Klinge und stieß es in die Brust des Solun-Nins!
„Los jetzt, wir greifen an!“, rief eine Furon-Kunoichi, welche die Grenzen von Asugakure-Reich sehe konnte. Sie stürmte mit den Energierittern hervor. Doch auf einmal blieben sie stehen und richteten ihre Speere auf sie. Bevor die Kunoichi reagieren konnte, wurde sie von einer Salve Energiegeschosse getroffen.
Ein Asu-Nin schaute durch das Fernglas, um nach den feindlichen Truppen Ausschau zu halten. Als er sich umdrehte, um den Energieritter einen Befehl zu geben, wurde er von einem Speer aufgespießt.
Die rebellische Solun-Kunoichi steckte die Perle wieder weg, als sie den Befehl bekam. Sie zuckte eine Handvoll Kunais mit Briefbomben daran und warf es auf die Kollegen vor ihnen.
Der Furon-Nin zog sein Schwert heraus, marschierte in das Zelt seines Generals und schlug blitzschnell zu.
Die Asu-Kunoichi erdrosselte ihren General mit einer Klaviersaite. Überall erhoben sich die Rebellen mit den Energierittern, um Truppen der korrupten Kagen aufzureiben und jene zu töten, die auf der Liste standen. Das Chaos brach aus.
Die Rebellion begann!

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.