Springe zu den Kommentaren

Man(n) schafft das, was man glaubt

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 2.852 Wörter - Erstellt von: Lea-Sophie Küster - Aktualisiert am: 2014-06-15 - Entwickelt am: - 948 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Meine siebte Klasse

1
1. Das bin ich
Heute ist mein erster Tag an der neuen Schule. Heute lasse ich meine Grundschule hinter mir zurück. Ab heute gehe ich auf das örtliche Gymnasium. Aber erst einmal "Guten Tag!". Mein Name ist Lucie. Eigentlich bin ich momentan achte Klasse und werde schon fast zwei Jahre an dieser Schule unterrichtet, aber ich habe soviel erlebt und möchte das mit anderen teilen. Also dachte ich mir, ich setzte mich an meinen Laptop und schreibe es als Geschichte auf. Erstmal erzähle ich etwas über mich und dann werde ich einfach die Geschichte erzählen. Dann bin ich wieder das kleine Mädchen an der neuen großen Schule.

Ich bin, in der Geschichte, 12 Jahre alt, habe schulterlange, lockige, braune Haare, trage eine Brille und bin relativ groß für mein Alter. Meine Lieblingsfarbe ist rot und meine Lieblingsbeschäftigung Lesen. Meine besten Freunde sind Lukas, Sven und Anna. Lukas und Anna gehen auch in meine Klasse an der neuen Schule, aber Sven hat es nicht geschafft mitzuhalten, auch wenn er es sich gewünscht hat. Ich kenne fast niemanden in meiner neuen Klasse, sondern nur 4 Leute: Lukas, Anna, Laura und Robert. Mit Laura war ich einmal befreundet, aber dann gab es riesen Streit. Wir haben uns zwar wieder versöhnt, aber die Freundschaft war nicht mehr zu retten gewesen. Robert ist ein Kumpel aus meinem Kindergarten. An der Grundschule war er in meiner Parallelklasse. Das ist alles, was ihr vorerst wissen braucht, denn mehr wusste ich bis zu diesem Zeitpunkt auch nicht:

Kommentare (1)

autorenew

Thisis me (00418)
vor 1076 Tagen
wenn die Geschichte wahr ist, tut es mir leid