Blutsverräter

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 492 Wörter - Erstellt von: Rose Black - Aktualisiert am: 2014-06-15 - Entwickelt am: - 628 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es ist ein ganz normaler Tag.Rose wacht auf und fühlt sich irgendwie anders...

    1
    Kapitel 1

    Dunkle Erkenntnis


    "Rose, aufstehen!"Ausgerechnet heute wo wir die Mathearbeit schreiben."Jaa."Ich hatte ja wohl keine andere Wahl, oder?"Komm Minka, wir gehen nach unten."Minka war unsere gestreifte Katze, die Mum und ich aus Russland mitgebracht hatten.Ich packte noch kurz meine Schultasche und dann ging ich nach unten."Gibt es was neues?""Die Cornflakes sind alle.Du wirst wohl oder übel ausnahmsweise ein Brot essen müssen."
    "Danke, aber ich hab heute keinen Hunger."Das stimmte allerdings.Ich war nämlich die Meisterin im lügen aber...Keine Ahnung ich war halt aufgeregt wegen der Arbeit."Tschüss Mum!""Viel Glück bei der Arbeit! Ich weiß du schaffst das!"

    1Stunde später

    "Nun ich denke ihr habt euch gut vorbereitet ansonsten könnt ihr die Arbeit direkt vergessen.Mary und Lana, ihr teilt die Arbeiten aus.Ihr dreht sie bitte erst um wenn ich es euch ausdrücklich erlaube."
    Ich drehte mich zu Ashley, meiner BFF und sagte ihr:"Ash, hast du ne Ahnung was der Müller über die Leber gelaufen ist? Toi toi toi!"
    "Ms Smith würden sie mich bitte vor die Tür begleiten? Die anderen berechnen das Volumen von einem Quader mit der Oberfläche 4,5mm."
    "Ms?""Sie sind nicht wie die anderen.Sie sind ein wenig anders, mehr oder weniger.Und...""Ms Mülle...""Ashley du berechnest bis morgen die Seiten 39 bis 48.Und jetzt will ich keinen Mucks mehr hören."

    2
    "Ähm, ich verstehe nicht ganz.""Ach egal.Fazit ist: Sie kommen jeden Tag um 15.00 bis 18.00 zu mir in den Musiksaal."


    6Stunden später


    "Wenn ein Feind Sie angreift, was machen sie dann?"
    "Ähm, kämpfen?"
    "Falsch.Sie warten ab, was passiert.Greifen Sie mich doch mal an."
    "Auf Ihre Kosten?"
    "Sie nerven.Ich hab nicht den ganzen Tag Zeit."
    Ich rannte auf sie zu und was machte sie? Machte einen Salto rückwärts.Na toll.Ich sollte also zu einer Kampfmaschine ausgebildet werden.


    Das war der 1.Teil von "Blutsverräter".Andere werden folgen.


    Das war der 1.T

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.