Die Wächter von Berk - Du und dein Drache

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemale
10 Fragen - Erstellt von: Pallas - Entwickelt am: - 9.017 mal aufgerufen

Ein Quiz nur für Mädchen. Werdet auch eine stolze Besitzerin eines Drachen; die drei neuen Arten freuen sich, euch kennenzulernen. Und ab hier geht das ganze los:

Du öffnest die Tür und gehst aus deinem Haus, um dir endlich deinen Drachen zu holen, den dir Pallas versprochen hat. Du kennst Pallas bestimmt schon, sie hat dir bei der Anreise geholfen und möchte jetzt mit dir einen Drachen aussuchen, der perfekt zu dir passt. Auf Berk gibt es viele neue Drachenarten, die du gerne sehen würdest. Pallas kommt dir schon entgegen und möchte dich ansprechen.

  • 1
    Pallas: »Hallo, du musst bestimmt die Neue sein. Schön dich kennenzulernen, richtig, meine ich. Ich bin Pallas, Hicks‘ Cousine, falls du es noch nicht weißt - bei dem ganzen Trubel hier bist du bestimmt schon müde. Aber wir müssen reden. Ich habe gehört du möchtest auch einen Drachen haben, nicht wahr? Wir können gleich mal zur Akademie gehen, wenn du willst. Auf dem Weg musst du mir aber noch ein paar Fragen beantworten, wenn’s dir nichts ausmacht.«

    Du machst dich zusammen mit Pallas auf den Weg zur Akademie, wo du drei neuen Drachenarten begegnest, die dich sehr interessieren. Ein großer, wie ein Riesenhafter Alptraum, die Schuppen in einem strahlenden Blau und mit kräftigen Flügeln. Dann noch einer von mittlerer Größe, mit Schuppen die glänzen wie Quarzsteine und dieser kleinere dunkel gemusterte mit diesen dünnen Flügeln, die im Verhältnis zu seinem Körper riesig wirken.

    Pallas: »Die sind richtig toll, was? Drei der neuen Arten hier auf Berk, ich glaube … Ach, weißt du, fangen wir einfach schon mit den Fragen an. So, rein aus Interesse, welcher dieser Drachen hat dir am meisten gefallen? Das waren ein Wellenbrecher, ein Quarzdrache und ein Schneller Schrecken.«
  • 2
    Hikke: »Pallas, wo warst du? Wir haben dich schon überall gesucht und - wer ist das denn?«
    Pallas: »Das ist die neue Drachenreiterin. Sie ist gestern angekommen, Algenhirn. Ist dir das noch nicht aufgefallen? Hm, gut. Wo sind wir stehen geblieben? Genau, Hikke, wenn du schon mal hier bist, wie wär’s wenn du sie mal eine Runde mit Mulchatem fliegen lässt?«
    Hikke: »Hmpf. Von mir aus. Wenn sie einem so männlichen Drachen gewachsen ist. Und sie sollte kämpfen können, Mulchatem wird nämlich schnell wütend.«
  • 3
    Pallas: »Hikke ist oft ziemlich aufgebracht, entschuldige. So, noch eine Frage für dich. Welche Farbe gefällt dir am liebsten? Und was verbindest du damit?«

    Ihr geht weiter und dein Blick schweift umher; du siehst so viele Farben und so viele Dinge. Du überlegst dir schon, wie du auf die Frage antworten sollst.
  • 4
    Hicks: »Wieso ist Hikke wieder so aufgebracht?«
    Pallas: »Das ist nicht so wichtig. Darf ich vorstellen, Hicks. Mein Cousin.«
    Hicks: »Hey, nett dich kennenzulernen.«
    Raffnuss: »Pallas! Woah, wer ist denn das da? Das ist aber ein hässlicher Drache … oder ist das ist ein Yak? Ich hab‘ echt keine Ahnung.«
    Taffnuss: »Die Neue, Hohlnuss. Moment mal … Habt ihr mit dem Fragenstellen etwa ohne uns angefangen!«
    Pallas: »Tut mir leid, Raff ist gerade etwas krank, sie hat die Aalpocken, nicht dass du dich noch ansteckst.«
    Taffnuss: »Moment, jetzt stelle ich hier die Fragen, verstanden? Also, öhm … wähle … ich hab’s! Wähle spontan …«
    Raffnuss: »… eine Farbe … nein … ein Dings … wie heißt das noch mal? Aal - nein. Helm - nein. Genau - ein Wort!«
    Taffnuss: »Du bist ein echtes Genie!«

    Du schmunzelst etwas und winkst den anderen freundlich zu. Nur von Raffnuss hältst du etwas Abstand. Du findest die Geschwister wirklich lustig, aber auch etwas verblödet. Und Hicks magst du auch. Berk gefällt dir sehr, aber wie sehr freust du dich wohl, wenn du endlich deinen Drachen hast? Gemeinsam schlendert ihr zur Akademie, wo du die Frage von Raffnuss und Taffnuss beantwortest.
  • 5
    Du stehst jetzt in der Akademie, wo noch jemand auf dich wartet. Astrid hält schon Sturmpfeil, ihren Tödlichen Nadder, bereit, der kurz davor ist, loszufliegen und dich mit neugierigem Blick ansieht.

    Astrid: »Hey, ich hab‘ schon von dir gehört. Hast du denn schon deinen Drachen?«
    Rotzbacke: »Deshalb ist sie doch gerade hier. Also, ich rate dir, nimm den guten, alten Hakenzahn für eine kleine Spritztour, oder vielleicht auch als Drachen. Hikke ist da ganz meiner Meinung, Riesenhafte Alpträume sind die Könige der Drachen.«
    Astrid: »Hör‘ auf, sie soll sich ihren Drachen aussuchen, nicht du. Außerdem haben wir doch keinen „König der Drachen“ hier. Aber, wie wär’s, wenn du eine Runde mit Sturmpfeil und mir drehst? Wird bestimmt witzig.«
    Hicks: »Ich könnte dich auch auf Ohnezahn mitnehmen. Aber … auf welchem Drachen willst du denn fliegen?«
  • 6
    Nach dem Flug auf dem Drachen deiner Wahl kommst du begeistert zurück und stellst fest, dass wieder jemand Neues bei den Drachen steht, mit einem Drachen, den du noch nicht gesehen hast.

    Raik: »Hallo, ich bin Raik. Und das ist Blauregen, ein Leuchtender Fluch.«
    Astrid: »Gut, jetzt kommt keiner mehr, oder? Das wären dann alle Mitglieder der Akademie. Und du, versteht sich. Aber zuerst brauchst du deinen Drachen.«
    Pallas: »Aber erst weiter mit den Fragen, OK? Also, du bist auf einem Schlachtfeld und sollst dir eine Waffe schnappen. Was nimmst du zuerst?«
  • 7
    Raik: »Ich denke, dass wir jetzt los müssen. Ein paar Schafe sind entwischt und Rotzbacke und Pallas haben versprochen, mir zu helfen.«
    Pallas: »Sag‘ das nicht gleich so. Ich bin schon auf dem Weg. Ich sage euch dann schon mal tschüss, bis morgen, dort treffen wir uns dann zum ersten Training, OK? Du darfst nur nicht verschlafen.«
    Hicks: »Bis dann. Also, du bist sicher schon gespannt, welchen Drachen du bekommst, richtig? Da musst du dich aber nur noch kurz gedulden. Vielleicht noch ein paar Fragen, auch wenn es langweilig klingt.«
    Astrid: »Ja, was gefällt dir an Berk am meisten? Wir wollen ja sichergehen, dass wir auch mal dort sind, wo’s dir gefällt. Du kannst auch noch irgendetwas sagen, was zu dem Ort passt, ein Element vielleicht?«
  • 8
    Astrid: »Mal sehen … kannst du dir vorstellen, gefangen genommen zu werden? Von Dagur vielleicht, oder von Alvin?«
    Hicks: »Tolle Frage, Astrid. Und welche Strategie würdest du vorschlagen, wenn du umzingelt wärst und nur auf deine Freunde setzen kannst, die auf deine Anweisungen warten?«
  • 9
    Hicks: »Hm, eine letzte Frage. Wenn du einer neuen Drachenart begegnest, was tust du dann als erstes?«
    Astrid: »Fang nicht wieder damit an, du willst doch nur auf deine Geschichte mit Ohnezahn hinaus, stimmt’s?«

    Du musst wieder lachen, du freust dich schon auf deine Zeit zusammen mit Hicks, Astrid und den anderen, die dich wohl auch mögen. Du versucht zu erkennen, welche Drachen in den Käfigen sitzen, doch du erkennst leider nichts. Trotzdem antwortest du schnell auf die Frage.
  • 10
    Du machst dich mit den anderen auf den Weg zurück ins Dorf um dann morgen deinen Drachen begrüßen zu können, der, laut Hicks, in dem Stall neben deinem Haus schlafen soll. Dort angekommen verabschiedest du dich noch von deinen neuen Freunden.

Kommentare (7)

autorenew

dragons (85464)
vor 1112 Tagen
Ich hab nen Quarz drachen er heißt Windrose es ein Weibchen mein Name ist sienna
Emma (30465)
vor 1136 Tagen
Naja ein grauer schneller schrecken?
Drachen-freak (24497)
vor 1161 Tagen
hab zu 80% Quarzdrachen!!!!*freu*
Bored (85649)
vor 1171 Tagen
100% schneller schrecken! Letztes mal hatte ich noch 90% ^^"
Nebelsee_Warrior (68105)
vor 1176 Tagen
Echt super und ausführlich!
Könntest du vielleicht den Quarzdrachen genauer beschreiben(Körperbau etc.)

Wäre echt hilfreich zum vorstellen, sonst super =)
Drachenreiterin (48660)
vor 1185 Tagen
Zu 90% habe ich einen Schnellen Schrecken..
??? (14497)
vor 1205 Tagen
Also eigentlich würde liebnd gern von Dagur gefangen genomen werden ich bin total verknallt in ihn :)