Springe zu den Kommentaren

Aleena

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.121 Wörter - Erstellt von: Alex9906 - Aktualisiert am: 2014-05-15 - Entwickelt am: - 2.293 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Kapitel 1 meiner Fantasy Story
Ein Mädchen, das nicht weiß, dass sie einer Welt angehört, die der Menschheit unbekannt ist.
Sie lernt ihre erste große Liebe kennen, muss lernen mit ihren Kräften klar zu kommen und es ist ihr Schicksal den Krieg zu beenden.
Doch wird sie es schaffen?

Ist meine erste Story die ich geschrieben hab. Hoffe es gefällt euch!: D

1
Seit Anbeginn der Zeit, herrschten Licht und Dunkelheit über die ganze Galaxie. Engel, Feen, Elfen, Meerjungfrauen und weitere unzählige magische Ge
Seit Anbeginn der Zeit, herrschten Licht und Dunkelheit über die ganze Galaxie. Engel, Feen, Elfen, Meerjungfrauen und weitere unzählige magische Geschöpfe durchstreiften die Planeten und verbreiteten ihre Macht. Eine Macht die nicht zu unterschätzen sein sollte. Eine Macht die das Leben brachte. Natürlich belebten auch Schattenwesen das Universum. Schattenwesen wie Vampyre, Werwölfe, Dämonen, Hexen und viele mehr.

Himmelsgeschöpfe und Schattenwesen verstanden sich nie besonders gut und doch lebten sie gemeinsam. Eines Tages jedoch ergriff der König der Vampyre, König Remus, die Macht und zog zahlreiche Schattenwesen auf seine Seite. Gemeinsam zerstörten sie den Planeten Golradir, Heimat der Feen und Elfen. Unschuldige Wesen wurden brutal ermordet und Valrineya, Gebieterin des Lichts, schwor mit ihrem Blut dies nicht noch einmal zu zulassen. Sie beschützte die letzten überlebenden Feen und Elfen du sorgte dafür, dass kein anderes Volk so leiden musste, wie Golradir es tat. Seit diesem Zeitpunkt herrschte Krieg. Krieg zwischen Licht und Dunkelheit. Zwischen Gut du Böse.

Viele Jahre vergingen und der Feenkrieger Elross verliebte sich in die wunderschöne Zauberin Gyala. Auch sie erwiderte seine Gefühle. Es war liebe auf den ersten Blick. Er bat sie mit ihm zu kommen. An einen Ort den die Schattenwesen nicht kannten. Dort hin, wo Sie ihr ein sicheres Leben führen konnten. Sie vertraute ihm und zusammen reisten sie nach Alysia. Elross machte Gyala einen Heiratsantrag und nach schon wenigen Tagen fand ihre Hochzeit statt. Nun waren Sie vereint, an einem Ort, an dem die vielen verschiedenen Geschöpfe friedlich zusammen leben konnten. Elross bat Valrineya um Schutz, dass Alysia nicht genauso zerstört werden würde, wie es Golradir passiert war. Valrineya erklärte sich einverstanden und beschütze Alysia, wie ihre eigene Heimat. Nach einem Jahr bekamen Elross und Gyala eine Tochter, namens Aleena. Aleena war aber nicht nur ein einfaches Mädchen, sie hatte besondere Kräfte und war sehr stark. Sie war eine Zyfleia, so nannte man eine Mischung aus zwei Wesen. Sowas gab es nur selten, da unterschiedliche Völker sich nicht paarten, weil das Kind dann getötet wurde, weil es als Bedrohung angesehen wurde, da es einfach zu stark war.





Elross und Gyala waren überglücklich, doch das Glück hielt nicht lang an. Kurze Zeit später wurde auch Alysia von den Schattenwesen angegriffen.
König Remus erfuhr von der Aleena und war sich bewusst, dass sie sehr mächtig werden würde. Daraufhin beschloss Remus Aleena zu töten. Er schickte seine Armeen los, um Alysia zu finden und Aleena zu töten. Sie waren eine sehr finstere und äußerst lieblose Bevölkerung. Die Vampyre waren für ihre dunklen Künste und ihr verdammt gutes Aussehen bekannt. Sie verführten sehr gerne andere Völker, unter anderem auch Menschen. Außerdem waren Sie eine der stärksten Völkern und beherrschten die Kriegskunst.
Elross und Gyala waren sich bewusst, dass wenn sie ein Kind bekommen würden, es getötet werden würde. Doch als Sie Aleena geboren wurde, konnten sie nicht zulassen, dass ihre einzige und geliebte Tochter getötet wurde und beschossen deswegen sie auf dem Planeten Erde aufwachsen zu lassen, an dem die übernatürliche Welt der Menschen völlig unbekannt war. Aleena sollte erstmals nichts von Ihrer Herkunft und ihrer Kräfte erfahren.
Während Elross, die Krieger Alysia's und Valrineya gegen die Vampyre kämpften beobachtete Gyala auf der Erde eine Familie, die sehr nett schien. Ein Ehepaar, das keine Kinder hatte.

Gyala küsste Aleena, legte Sie vor der Haustür der Familie ab und hinterließ einen Brief, indem Sie von der magischen Dimension berichtete und dem Krieg, der dort herrschte.
Sie klingelte an der Tür und verschwand durch ein Portal.
In Alysia wurde bereits viel zerstört. Gyala rannte zu einer älteren Dame namens Mildred, die ebenfalls eine Zauberin war. Mildred war eine gute Freundin von Elross und Gyala. Sie berichtete Mildred von den Geschehnissen mit ihrer Tochter und hatte eine äußerst wichtige Bitte an Midred: „Wenn Elross und mir etwas passiert… sorg bitte dafür, dass Aleena nichts zustößt, falls Remus sie finden sollte.“ Mit einem Nicken und einer Umarmung verabschiedete Mildred sich von Gyala. Sie wusste, die beiden würden es nicht überleben. Doch war sie stolz auf ihre Freunde und würde Aleena mit ihrem Leben beschützen. Dieses Versprechen würde Sie niemals brechen.

Gyala tat alles, was in ihrer Macht stand und kämpfte Seite an Seite mit Elross. Als Remus Gyala erwischte, verlangte er zu wissen, wo sie Aleena versteckt hatte. Doch Gyala gab nicht nach. Als Elross auf Remus zu rannte und ihn erstechen wollte, passierte etwas Ungewöhnliches. Remus konnte Elross kontrollieren, jeden Muskel konnte er steuern und sorgte dafür, dass Elross sich mit seiner eigenen klinge in sein Herz stach. Gyala schrie auf und rannte, so schnell sie konnte, zu ihm. Als sie bei Elross ankam, war es schon fast zu spät. Das letzte was Sie von Ihm hörte war: „Du warst die Liebe meines Lebens. Pass auf dich auf. Lass nicht zu, dass er gewinnt. Ich liebe dich!“ Mit einem Lächeln im Gesicht, hörte sein Herz auf zu schlagen. Gyala hatte keine Kraft mehr, erst bekam Sie eine Tochter, der es verboten war zu Leben, dann erfuhr Remus von ihrer Existenz und schließlich tötete er ihren geliebten Elross. Voller Wut richtete sie sich auf und sagte einen tödlichen Zauberspruch auf. Doch es war zu spät. Remus hatte Sie bereits erstochen. Er lachte auf und sagte zu ihr: „Jetzt ist deine Tochter dran.“ Gyalas Augen schlossen sich und jetzt war auch sie tot. Aleena war nun die einzige, die Remus daran hindern konnte, die ganze Dimension an sich zu reißen.
article
1399479825
Aleena
Aleena
Kapitel 1 meiner Fantasy StoryEin Mädchen, das nicht weiß, dass sie einer Welt angehört, die der Menschheit unbekannt ist. Sie lernt ihre erste große Liebe kennen, muss lernen mit ihren Kräften klar zu kommen und es ist ihr Schicksal den Krieg zu be...
http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1399479825/Aleena
http://www.testedich.de/quiz33/picture/pic_1399479825_1.jpg
2014-05-07
40B0
Fantasy Magie

Kommentare (1)

autorenew

Bubi02 (64301)
vor 1236 Tagen
Echt traurig, das mit Elross und Gyala...;( Aber trotzdem voll schöööön!!! Schreib bitte, bitte weiter!:)