One Piece - Sea 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 5.701 Wörter - Erstellt von: WhyYouRemindMe? - Aktualisiert am: 2014-05-01 - Entwickelt am: - 3.676 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist der 2 Teil ich hoffe euch gefällt es. Wenn ich weiter schreiben soll sagt es mir einfach:)

1
Es verging 1 und halb Jahre wo Sea, Ace und Ruffy sich nicht mehr gesehen haben. Ace hat noch ein halbes Jahr gewartet nachdem Sea los gefahren ist. D
Es verging 1 und halb Jahre wo Sea, Ace und Ruffy sich nicht mehr gesehen haben.

Ace hat noch ein halbes Jahr gewartet nachdem Sea los gefahren ist. Dann ist er auch auf das weite Meer gereist. Er ist jetzt schon 1 Jahr auf dem Meer.
Was Sea macht und wo sie ist weiß niemand. Ace und Sea haben sich schon etliche Briefe geschrieben wo sie gesagt habe, dass es ihnen gut geht und was sie machen. Aber den letzten Brief von Sea hat Ace sehr beunruhigt:

Hallo Ace!
Wie geht es dir? Mir geht es gut. Ich vermisse euch sehr und würde am liebsten jetzt zurück in der Zeit reisen und euch noch einmal begegnen. Leider gibt es keine Zeitmaschine.
Ich weiß das ich euch versprochen habe das wir uns wider sehen, aber ich weiß nicht ob es geht. Ich hoffe euch geht es gut und das ihr alle gesund seid. Und Ace ich danke dir für alles. Du hast mir mein Leben gerettet und mir mein Schmerz genommen.
Ich werde dir immer und ewig dankbar sein!
In Liebe
eure Sea.

Die letzten Setze haben Ace sehr beunruhigt. Sonst hat sie so was nie geschrieben und der Satz hat ihn am meisten beunruhigt: Ich weiß das ich euch versprochen habe das wir uns wider sehen, aber ich weiß nicht ob das geht.
Ace hat ihr immer Briefe geschrieben und hat gehofft das sie ihn erklärt wieso sie so was sagt, aber nie ist mehr ein Brief zurückgekommen.

Ace stach mit einem kleinen Boot in See, um Pirat zu werden. Vor zwei Jahren nahm er den Namen seiner Mutter an und war nun unter Puma D. Ace bekannt. Mit einer enormen Stärke und Geschwindigkeit eroberte er die See mit seiner eigenen Piratenbande - den Spade Piraten - und galt als vielversprechender. Zu diesem Zeitpunkt besaß er schon seine Teufelskräfte. Die Marine bot ihm den Posten eines Samurai der Meere an, was Ace allerdings ablehnte.
Als Ace eines Tages den mächtigen Whitebeard herausfordern wollte, stellte sich ihm Jimbei in den Weg. Dieser Kampf dauerte ganze fünf Tage an, bis er schließlich die Chance bekam, endlich gegen den Herrscher der Meere persönlich anzutreten. Allerdings war er durch seinen letzten Kampf stark geschwächt. Um seine Mannschaft vor dem mächtigen Kaiser zu schützen, stellte er sich ihm allein entgegen und befahl seiner Crew zu fliehen. Nach einem weiteren Angriff Newgates stand Ace immer noch, was Whitebeard sichtlich imponierte. Dieser hätte es Schade gefunden, wenn Ace sterben würde und unterbreitete ihm ein Angebot. Er bot der Feuerfaust an, frei weiter segeln zu können und alles nach Belieben tun zu dürfen, mit der Bedingung einer seiner Söhne zu werden und dessen Namen auf seinem Rücken zu tragen. Ace lehnte ab. Als er dann schließlich bewusstlos zu Boden ging, wurden er und seine Mannschaft auf die Moby Dick verschleppt. Zu seiner Verwunderung wurde er nicht gefesselt. Seine erste Bezugsperson war Thatch, welcher sich mit Ace anfreunden wollte. Auf dem Schiff des Feindes behandelte man ihn, als ob er und seine Crew schon Mitstreiter Whitebeards waren, was Ace gar nicht gefiel. Im Gegenteil, der stolze Rookie versuchte von Tag zu Tag Whitebeard hinterrücks immer wieder umzubringen, wurde jedoch von dem Kaiser immer in die Schranken gewiesen. Erst einige Zeit später, nachdem der junge Pirat schon mehr als hundert Mal versucht hatte, den Kaiser zu ermorden, erkannte er endlich Whitebeard nach einem Gespräch mit Marco als seinen Vater an. Er ließ sich bei seinem Eintritt seinen Rücken tätowieren. In den Zeitungen wurde verkündet, dass nun ein weiterer angsteinflößender Typ Whitebeard folgte und, dass dessen Stärke nicht von dieser Welt kommen würde.


- Ace Sicht -

Ich bin grade in der Kombüse und Esse mein Abendessen. Ich bin hier grade der einzige der in der Kombüse ist. Die anderen sind alle draußen und Feiern. Ich habe ehrlich gesagt grade keine Lust auf Feiern. Ich mache mir sorgen um Sea. Ich hab mit Vater noch nicht über Sea geredet. Auf einmal ist in der Küche Marco rein gestürmt. War ja klar, dass er nicht ganz nüchtern ist.
„ Halllooooo Aceeeee! What geht ab? Wieso kommst du nicht mit Feiern? „ schrie Marco und setzte Sich neben mich. Na ja ob das Sitzen ist was der da grade macht? Marco hat mir ein Glas Bier auf den Tisch gestellt und Sagte „ Hier für dich „
„ Ich habe grade keine Lust auf Feier,“ sagte ich und habe das Glas angeglotzt.
„ Wiesoo? Feiern ist super. Na ja musst du selber wissen „ schrie er wider und lachte.
Was daran so lustig ist keine Ahnung?
Marco ging wider auf das Deck und Feierte weiter. Vielleicht sollte ich doch ein bisschen Feiern? Dann komme ich Vielleicht auf andere Gedanken. Ich ging aufs Deck und gleich haben alle mich mit Bier voll gespritzt. Ich habe mir ein Glas Bier genommen und Esse erst mal was.

- Erzählers Sicht -
Ace und alle anderen Feierten. Doch plötzlich Tauchte eine Schwarze Gestalt auf.
Alles war leise. Bis Musik ertönte. Alle fingen an in Rhythmus zu klatschen.
( Mia – Fallschirm )

Ich zurück
von einer Reise rund um die Welt
einmal hin und zurück
das ich noch lebe ist Glück
durch den Dschungel der Angst in mir
fand ich die rettende Hintertür
ich wurde wieder zum Kind
das seinen weg erst beginnt
ich zurück
aus einem schoss, der mir ein heim
ich war Besucher auf zeit
ich kam kaputt und ging heil
jetzt will ich mich vergeben
Gott, lass es Männer regnen
ich treibs wieder zu weit
am liebsten zu zweit
( Diese Person Ist geflogen und ist bei Whitebeard auf den schoss gelandet )
„ Die Stimme kommt mir so bekannt vor „ dachte Ace und hat einfach nichts gemacht.
chorus:

weil ich so gerne fliege ohne Fallschirm
Fall und nichts bereue
weil ich so gerne heule und um mich beiße
weil ich so gerne alles um mich schmeiße
weil ich so gerne liebe
und ich könnt schon wieder
ich könnt schon wieder tun.
ich könnt schon wieder...
ich bin zurück von einer beichte für alle die vergehen
die ich in Zukunft begehe
bin ein Verbrecher in spe
die grenzen meiner Welt
hab ich neu eingestellt
zu meinem Glück fehlt nur eins
ich bin so gerne zu zweit
chorus (4x):

weil ich so gerne fliege ohne Fallschirm
Fall und nichts bereue
weil ich so gerne heule und um mich beiße
weil ich so gerne alles um mich schmeiße
weil ich so gerne liebe
und ich könnt schon wieder
ich könnt schon wieder tun.
ich könnt schon wieder.
article
1398855277
One Piece - Sea 2
One Piece - Sea 2
Hier ist der 2 Teil ich hoffe euch gefällt es. Wenn ich weiter schreiben soll sagt es mir einfach:)
http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1398855277/One-Piece-Sea-2
http://www.testedich.de/quiz33/picture/pic_1398855277_1.jpg
2014-04-30
407B
One Piece

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.