Springe zu den Kommentaren

Erbin des Mond-Sharingans Teil 9

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 5.612 Wörter - Erstellt von: Ahri - Aktualisiert am: 2014-05-01 - Entwickelt am: - 3.459 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es geht um Verluste und neue Verbündete

1
*1 Jahr später*

Von Akatsuki waren kaum noch Mitglieder übrig. Das Team der unsterblichen gab es nicht mehr. Beide sind bei einer Mission ums Leben gekommen. Das gleiche galt auch für das Team der Künstler. Sasori war früher gestorben als Deidara, der sich beim Kampf gegen Sasuke selber in die Luft gejagt hatte. Das Team Amegakure gab es auch nicht mehr. Pain war tot und Konan ist kurz nach dem Angriff auf Konoha aus Akatsuki ausgetreten. Zur Folge hatte dies, dass Tobi sich als Madara präsentierte und sagte, er der eigentliche Gründer Akatsukis. Zu meinem Glück war mein Team noch ganz.

"Ita wo ist die Kette, die du mir zu meinem Geburtstag geschenkt hast?", fragte ich eines Morgens. Itachi hatte mir ein wundervolles Geschenk mit der Kette gemacht. Der Anhänger der Kette war das Zeichen des Uchiha-Clans, aber das war noch nicht alles. Der Anhänger war aufklappbar und darin war ein Bild von Itachi und mir. Im Hintergrund war der dunkelblaue Nachthimmel verziert von den funkelnden Sternen und dem Mond. Wir lächelten verliebt und Schneeflocken hatten sich in unseren Haaren verfangen. "Sie lag bei mir im Zimmer", er stand im Türrahmen und hielt mir mein Schmuckstück entgegen. Mir fiel ein Stein vom Herzen. Ich ging auf ihn zu und drehte mich dann mit dem Rücken zu ihm. Er legte mir die Kette um und küsste meinen Hals. "Danke", sagte ich und drehte mich um, um ihn küssen zu können. Der Kuss war wie immer voller Leidenschaft und Sehnsucht, aber diesmal lag auch ein Hauch Traurigkeit darin. Ich fragte aber nicht wieso, sondern ich genoss ihn. "Ich muss mich jetzt für die Mission fertig machen", sagte er als wir uns voneinander lösten und verschwand aus meinem Zimmer.

Kurze Zeit später öffnete sich die Tür und Kisame trat herein, aber in seinen Augen erkannte ich einen Hauch von Traurigkeit, den er versuchte zu verstecken. In der Hand hielt er einen schwarzen Umhang mit Kapuze. Er warf ihn auf mein Bett und schloss die Tür hinter sich. Ich schaute ihn verwirrt an. "Was?", fragte ich. "Hör zu. Itachi und ich werden gleich gehen und ich werde dir ein Spur legen, damit du uns findest. Du kommst erst zwei Stunden, nachdem wir losgegangen sind, nach. Du folgst der Spur", erklärte er mir und wies mich an keine Fragen zu stellen. Trotzdem nickte ich verwirrt und auch er verschwand. "In 10 Minuten brechen wir auf", gab er mir Bescheid. Mein Ziel war der leere Speisesaal. Dort angekommen frühstückte ich erst einmal, alleine. Die anderen waren ja alle tot und die noch lebenden waren auf Mission oder sonst wo. Nun war ich ganz alleine. Ich entschied mich als nächstes meine Katon Jutsus zu trainieren, die Itachi mir beibrachte.

Ein Blick auf die Uhr verriet mir, dass die zwei Stunden in fünf Minuten vorbei waren. Ich rüstete mich aus und zog mir den Umhang an. Ich zog mir die Kapuze tief ins Gesicht, damit mich niemand erkannte und folgte der Spur die Kisame mir hinterlassen hatte. Es waren ganz kleine Fische, die mit einem speziellen Chakra ausgestattet war und somit einfach aufzuspüren war. Das hatte den Vorteil, dass ich meine Augen nicht offen halten musste, sondern nur die Fische aufspüren musste. Es war ein nicht ganz so langer Weg, aber auch kein all zu kurzer Weg.

Nach einer Stunde, trat ich aus dem Wald und erkannte 4 Personen. Drei von ihnen standen vor einem, den ich als Kisame identifizierte und die anderen drei waren mir unbekannt. Ich deaktivierte mein Kekkei Genkai und rannte auf Kisame zu. 2 Meter vor den drei Unbekannten, sprang ich hoch und somit flog ich über sie hinweg. Mein Umhang flatterte in der Luft und senkte sich flatternd, als ich neben Kisame landete. "Wer ist das?", fragte das Mädchen mit den roten Haaren. "Woher soll ich das wissen?", fragte einer der beiden Jungen. Ich ging aus der Hocke in den Stand und drehte mich um. Schließlich nahm ich noch meine Kapuze ab und musterte sie. Das Mädchen trug noch eine Brille. Einer der Jungs hatte weiße Haare und spitze Zähne und hatte das Schwert von Zabuza bei sich. Der dritte Junge war der größte von ihnen und hatte orange Haare. "Und wer seid ihr?", fragte ich kalt. "Ich weiß wer das ist", meinte der größte ruhig. "Und wer!", fragten die anderen beiden gleichzeitig. "Sie war eine Zeit lang bei Orochimaru und außerdem ist sie sehr bekannt unter den Nuke-Nins und den anderen Dörfern", fuhr er fort. Die beiden musterten mich kritisch. "Ahhh! Jetzt weiß ich wer das ist", fiel es dem Mädchen schlagartig ein. "Das ist Akako Kuno", beantwortete sie den fragenden Blick des Jungens mit den spitzen Zähnen. "Schön, dass ihr wisst wer ich bin. Aber nun will ich wissen, wer sich mit meinem Partner anlegen will", fragte ich zähneknirschend und schaute sie kalt an. "Ich bin Suigetsu", meinte der mit den weißen Haaren. "Juugo", kam es von dem anderen. "Und ich bin Karin", stellte sich das Mädchen vor. Ich nickte abschätzig. Karin sah so aus, als ob sie nicht kämpfen konnte, sondern nur für die medizinische Versorgung da war. Ich drehte ihnen den Rücken zu und wendete mich an Kisame. "Wo ist mein Freund?", ich klang bitter ernst. Er wendete traurig seinen Blick von mir ab. "Was soll das heißen", fragte ich ruhig, aber bedacht auf einen drohenden Unterton. Er antwortete wieder nicht und in mir staute sich jetzt die Sorge. "Wo ist mein Itachi!", schrie ich ihn an und mir kamen die Tränen. Er deutete mir weiter zu gehen. "Wieso darf die gehen und wir nicht!", beschwerte sich Karin.

Ich hatte eine böse Vorahnung und beschleunigte meine Schritte. Es fing an zu regnen. Als ich an meinem Ziel angekommen war, suchte ich nach Itachi. Es sah hier aus wie ein Schlachtfeld. Mein Blick fiel auf zwei Personen, die an einer zertrümmerten Wand auf dem Boden lagen. Nein! "Nein!", schrie ich verzweifelt und rannte auf die beiden zu. Ich rutschte zwei Mal weg und schlürfte mir dabei die Hände und Knie auf, aber es war mir egal. Die letzten Meter rutschte ich über den nassen Boden und dabei schlitterte ich über einen spitzen Stein, welcher mein Bein aufschlitzte. Ich kam neben Itachi zu stehen. An seinem Mundwinkel war Blut. "Nein!" "Nein!", schrie ich und die Tränen flossen ohne Ende. Ich kniete mich neben ihn und nahm seine Hand. "Bitte, wach auf!", ich schlug sanft gegen seine Wange. "Du darfst nicht sterben! Bitte! Ich brauche dich. Du darfst mich nicht verlassen!", flehte ich verzweifelt. "Itachi!", schrie ich erneut. Die Tränen brachen wie Sturzbäche aus mir heraus. Ich spürte eine Hand an meiner Wange. "Es tut mir...Leid. Verzeih mir. Bitte..sing ein letztes Mal für mich", ertönte seine schwache Stimme. Ich nickte heftig und begann zu singen:

hitomi tojite kokyuu tomete kasanariae futatsu no kage yo
hikare hikare hikare sayonara namida
hitomi tojite

nakiyamu koto no nai sora aoku tsutsumu machi wo
itsuka futari de narande nagameteta
mimi wo sumaseba ima mo kimi no koe ga kikoeru
mou ichido dake ano koro mitai ni dakiyosete yo

nee waratte kocchi muite namae yonde ichido dake de ii
hikare hikare hikare sayonara namida
toki wo tomete negaikomete ai wo tomenaide kon'ya dake wa
maware maware maware sayonara memorii
hitomi tojite

gikochinaku aruiteita kata yoseainagara
waza to sukoshi chiisai aiaigasa
sora wa naiteru kimi no koe sae todokanai yo
saigo no atashi no yowane dakara mimamotte yo

nee mitsumete sotto furete saratte yo mou ichido dake de ii
hikare hikare hikare sayonara namida
toki wo tomete negaikomete ai wo tomenaide kon'ya dake wa
maware maware maware sayonara memorii
hitomi tojite
hitomi tojite kokyuu tomete kasanariae futatsu no kage yo
hikare hikare hikare sayonara namida
sora yo harete niji wo kakete senaka wo oshite yo kon'ya dake wa
maware maware maware sayonara memorii
hitomi tojite

hitomi tojite
[hitomi tojite]

(Ich habe die deutsche Übersetzung nicht gefunden, aber dafür die Englische und habe es dann von das Englische ins Deutsche übersetzt)

Schließe deine Augen...
halte den Atem an...
lass unsere beiden Schatten überschneiden
Glänzen, Glitzern, Funkeln...Tränen des Abschieds
Schließe deine Augen...

An dieser Stadt, im blauen Mantel,
der den immer weinenden Himmel umhüllt.
Wir einst Seite an Seite stehend, den Blick.
Wenn ich genau hinhöre,
kann ich noch immer deine Stimme hören.
Lass mich dich noch einmal in meinen Armen halten, wie damals auch,
nur noch einmal

Bitte lächle, dreh dein Gesicht zu mir
und ruf meinen Namen....nur einmal genügt
Glänzen, Glitzern, Funkeln...Tränen des Abschieds
Schließe deine Augen...
Stopp die Zeit... mach einen Wunsch in deinen Herzen
du brichst nicht an Liebe, nur diese eine Nacht
dreh dich, dreh dich, dreh dich...
Erinnerungen an den Abschied
Schließe deine Augen.

Früher waren wir zusammen spazieren,
Schulter an Schulter, ungeschickt über...
die absichtliche Nutzung eines kleinen Regenschirms.
Der Himmel ist wieder am Weinen,
auch ihre Stimme versagt, mich zu erreichen
Das ist mein letztes Brummen...
also bitte, wach über mich.

Bitte, schaue auf mich, berühre mich sanft
und trage mich in deinen Armen weg... nur einmal genügt
Glänzen, Glitzern, Funkeln...Tränen des Abschieds
Stopp die Zeit... mach einen Wunsch in deinen Herzen
du brichst nicht an Liebe, nur diese eine Nacht...
Erinnerungen an den Abschied
Schließe deine Augen.
Dreh dich, dreh dich, dreh dich...

Schließe deine Augen...
halte den Atem an...
lass unsere beiden Schatten überschneiden
Glänzen, Glitzern, Funkeln...Tränen des Abschieds
Schließe deine Augen...
Oh Himmel, bitte klären, verbreite einen Regenbogen
und gib mir den Klaps auf den Rücken,
nur diese eine Nacht
Erinnerungen an den Abschied
Schließe deine Augen....

Schließe deine Augen
[schließe deine Augen]

Ich fand mich in seinen Armen wieder und schmiegte meinen Kopf an seine Brust. Meine Hand krallte sich in sein Oberteil. “Bleib bei mir. Ich kann es nicht fassen, dass du von mir gehst.“ Ich gab noch einen letzten Schrei voller Schmerzen von mir. Nicht nur wegen meiner brennenden Wunde, sondern auch wegen meinem zerbrochenen Herzen. Es tat schrecklich weh. Meine große Liebe für immer fort von mir. Ich konnte nicht mehr. Ich stand mit wackeligen Beinen auf. Sasuke, welcher bewusstlos war erntete einen hasserfüllten Blick von mir. “Wegen dir ist er tot!“, schrie ich ihn an. “Ich hasse dich. Ich will dich nie wieder sehen!“, Verzweiflung und Trauer stiegen erneut in mir hoch. “Er kann dich nicht hören. Es bringt nichts ihn anzuschreien, wenn er dich nicht hören kann“, drang eine dunkle Stimme an mein Ohr, es war die von Obito. “Ist mir doch egal“, zischte ich. “Es tut mir Leid, das mit Itachi, aber lange hätte er nicht mehr gelebt“, sagte er mir mit einem Hauch von Mitgefühl. “Jetzt weißt du, wie ich mich fühle seit Rin damals starb.“ “Was heißt hier, er hätte nicht mehr lange gelebt?“, wollte ich wissen. “Er war Krank, meine Süße“, meinte er. “Aber ich hätte ihn heilen können und das wusste er, also wieso hat er mir dann nichts gesagt?“, zischte ich. “Warum? Weil er wollte, dass Sasuke nach seinem Tod, nach Konoha zurückkehren würde. Um die Ehre des Uchiha-Clans wiederherzustellen“, erzählte er mir. Meine Wut war verflogen und meine Trauer kehrte zurück. Ich sank auf die Knie und vergrub mein Gesicht in meine Hände. Ich spürte nur noch, wie mich jemand hochhob und dann auf ein Bett ablegte.

Kommentare (41)

autorenew

Ahri Chibara (62466)
vor 476 Tagen
Hey du^^
Vielen Dank für das Kompliment! Das mit Darui fand ich irgendwie besser, ist nicht ein Standard-Boy wie Sasuke, Itachi und weitere^^
Die Story mit Misaki werde ich nicht fortsetzen, tut mir Leid, aber die Frage, ob ich je wieder eine FF raushaue, kann ich auch nicht beantworten. Ich will einfach keine Geschichten mehr schreiben, die ich sowieso irgendwann dann doch abbreche

LG
Jupiter (16171)
vor 494 Tagen
Wow...Kompliment für die Story. Das Ende mit Darui
war für mich sehr überraschend. Ich dachte aus ihr und
Sasuke wird doch noch was. Doch die Idee dann
doch etwas mit Darui zu schreiben war überraschend
doch SUPER COOL. Ich hätte noch eine Idee für
Sasuke. Du könntest doch Misaki und ihn noch
zsm. bringen. Ich habe die FF mit Misaki gelesen
und finde das du so auch ein Happy End für ihn
hättest. Naja, schreib bitte noch mehr Storys
du hast nicht so einen langweiligen style wie
manche anderen.
Ahri Chibara (09215)
vor 535 Tagen
Ganz am Anfang war es auch geplant gewesen, dass Akako mit Sasuke zusammen kommt, aber das wäre mir einfach zu Mainstream gewesen, also das Pairing. Es gibt halt viele Geschichten mit SasukexOc.
Und das kann sich gerne jeder selber ausmalen^^" ist halt ein sehr offenes Ende, was auch so gewollt ist. Ich hätte damals noch einen Prolog schreiben können, und ich weiß auch nicht, warum ich es nicht getan habe^^"
Sasusaku (67024)
vor 540 Tagen
Was ist mit saure , ich dachte die beiden werden zusammen kommen?
😔
Ahri Chibara (62583)
vor 568 Tagen
Hey^^
Diese Geschichte ist schon zu Ende^^ Deswegen kommen zu dieser FF auch keine neuen Kapitel.

LG
Sasusaku (64292)
vor 570 Tagen
Schreib mal wieder weiter , eine tolle Geschichte mach weiter so
Ahri Chibara (38489)
vor 641 Tagen
Haha^^ Ja, die Fragen sind offengeblieben, ich weiß^^"
Und ich hatte auch vorgehabt, eine Neufassung von dieser Story zu schreiben und im Anschluss dann noch eine Fortsetzung mit dem Kind von Akako.

Uhm, ja, wann das geschieht und ob das überhaupt noch geschieht kann ich dir schlecht sagen. Habe gerade noch andere Dinge um die Ohren :'D Entschuldige!!
Blue Angel (67184)
vor 656 Tagen
Die Geschichte ist so schön.
Eine Frage hätte ich da aber noch:

1.Was wird aus Sasuke?
2.Wie reagieren die Freunde darauf/Naruto,Obito & Co.?
3.Gründen die beiden eine Familie?

4.Vielleicht könntest FU das ja weiter schreiben?Als -Die Tochter der Erbin des Mond-Sharingans-?

Mach weiter so!
Liebe Grüße
Blue Angel
Ahri (40204)
vor 685 Tagen
Haha^^" Ja, das ist es. So erging es mir auch, als ich das gehört habe und währenddessen an dieser Szene geschrieben habe xD generell konnte ich mich mit solchen Liedern in Gewissen Phasen von Akako besser hineinversetzen^^
The_Killer_Neko (71106)
vor 687 Tagen
Das Lied 'Mädchen im Regen'?Dein ernst?Ich lief hier zuhause im Bett und heule weil das Lied so traurig ist... :'(
Ahri (90278)
vor 749 Tagen
Haha^^ kannst mich nicht wirklich überreden, ich schreibe sowieso gerade nicht an meinen FF's weiter, sondern bin eher auf Buchideen fokussiert.
Mal sehen, wann ich an meinen FF's weiterschreibe. Ich hoffe bald finde ich die Zeit und Lust dazu, aber es gibt grad noch ein paar Dinge, die meine Aufmerksamkeit für sich beanspruchen^^
Kiba loverrin (15129)
vor 751 Tagen
Och bitte bitte! * kulleraugen machen *
Ahri (15541)
vor 771 Tagen
Haha^^ danke dir. Ob ich mehr davon schreibe, ist eher unwahrscheinlich.

LG
Kiba loverin (15129)
vor 772 Tagen
Geile Geschichten schreibe bitte mehr davon
Ahri (99534)
vor 827 Tagen
Aww, das ist echt lieb von dir^^ das freut mich sehr, dass ich dich so berühren konnte.
Ich hoffe die anderen Geschichten von mir, gefallen dir auch^^
Lara-chan (25236)
vor 829 Tagen
Ich finde den FF sooooooo schön.....ich musste so heulen an vielen stellen weil du mich wirklich berührt hast:) ich danke dir für den FF und werde mir auch deinen nächsten durchlesen....ich war wirklich überrascht weil ich dieses ende nicht erwartet habe aber es gefällt mir sehr sehr sehr guuuuut weil es mal was anders ist :)
Liebe Grüße von deiner Lara-chan
Ahri (84704)
vor 853 Tagen
Das freut mich zu hören^^ schön, dass ich es so spannend halten konnte^^

LG
Hiko Nanashi (70631)
vor 855 Tagen
Ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooohhhhhhh! Das war sooooooooooooooo spannend! Und tragisch! Aber mit gutem Ende! Perfekt!
Ahri (90005)
vor 857 Tagen
Hey^^
freut mich, dass es dir gefallen hat^^ und vielen dank für das Kompliment :) Kannst ja auch bei meinen anderen FF's vorbei schauen^^

LG
Natsumi Uchiha (03221)
vor 870 Tagen
Wow!!! Hätte echt nicht gedacht das..... (Wollte den Namen nicht erwähnen, dann währe es doch doof wenn die es dann wissen die nichts gelesen haben und Dann würde es alles kaputtmachen) rauskommt . Die Story war voll gut und für mich eine der besten !!!! Bitte mach beim nächsten weiter ich würde mich sehr freuen !!!!

L.g. Natsumi ^^