Springe zu den Kommentaren

It's Your Turn

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.169 Wörter - Erstellt von: Maddi - Aktualisiert am: 2014-04-15 - Entwickelt am: - 2.553 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Tut mir wirklich Leid dass es SOOO lang gedauert hat. Mein Pc ist ziemlich im Arsch und ich komm durch die Schule kaum zum Weiterschreiben

Ich freue mich aber endlich weiterschreiben zu können, da ich auch etwas mehr Luft habe.

Hier ist der wahrscheinlich vorletzte Teil (es kam doch schneller zur Sache als ich vorhatte ^.^)

    1
    Am nächsten Tag wurde ich vorsichtig von Yuki geweckt. Schnurrend drückte er sich an mich.


    "Mann..Yuki!"

    Ich schob ihn schnell beiseite und setzte mich aufrecht hin. Ich hörte nur ein leises Fauchen vom kleinen Kater während er vom Bett sprang.

    "Naoko..geht es dir gut..du bist so blass"

    Ich zuckte zusammen und packte den Kater hinten am Fell.

    "Du kannst ja reden..sag noch einmal was.."

    Auffordernd schüttelte ich ihn durch.

    "Komm schon Yuki..ich weiß du kannst reden!"

    Er zappelte und löste so meinen Griff. Knurrend tappte er aus dem Zimmer. Als ich mit meinem Blick folgte blieb er an Kuro hängen, der sich anscheinend das Lachen verkniff.

    "Naoko..er ist ein Kater..er kann nicht reden..das war ich.."

    Lachend ging er zu mir und wuschelte mir wie üblich durchs Haar. Er küsste vorsichtig meine Stirn und sah mich dann etwas besorgt zu mir. Mit der Hand hob er meinen Kopf etwas an.

    "Du bist wirklich etwas blass..ruh dich aus"

    "Nein! Mir geht es gut.."

    Etwas angepisst schob ich seine Hand beiseite. Ich stand auf und ging genervt ins Bad.

    "Naoko!..STOP..Zieh dir was an!"

    Er rannte schnell zu mir und packte mich am Handgelenk. Grinsend sah er mich an.

    "WARUM BIN ICH NACKT?"

    Er fing an zu lachen. Ich sah ihn genervt an und wollte gerade etwas sagen als er meinen Mund zuhielt.

    "Sag jetzt nichts.."

    Langsam nahm er die Hand weg und drückte mir stattdessen einen Kuss auf die Lippen. Verwirrt begann ich zu erwidern. Ich merkte dass etwas nicht stimmte. Hielt er sich etwa zurück! Ich wollte den Kuss lösen doch er ließ es nicht zu. Plötzlich spürte ich seine warmen Hände an meinem Hintern. Er begann etwas wilder zu werden und mich zu einem Zungenkuss zu verführen. Ich wusste was das heißt. Ich würde gleich mein erstes Mal haben und da mit einem -Kerl. Bevor ich irgendetwas machen konnte löste er den Kuss und drückte mich gegen die Wand. Langsam glitt er mit seiner Hand nach vorne. Mein Herz klopfte stark und ich konnte nicht anders.

    "Kuro............Besorg's mir!"

    Entschlossen sah ich ihn an und packte seine Hand.

    "Bitte..ich wi...Ah..nhein..hah.."

    Bevor ich noch etwas sagen konnte kniete er sich vor mich hin und nahm meinen Penis in den Mund. Stöhnend hielt ich mir den Mund zu. Mein Körper begann zu zittern und mir wurde komplett warm. Genüsslich leckte er bis vor zur Spitze um ihn dann wieder komplett in den Mund zu nehmen. Mein Herz schlug schneller. Kuro stoppte und sah zu mir hoch. Ich lief knallrot an und vermied Augenkontakt.

    "Du bist dumm..warum nimmst du ihn in den Mund..sowas kann doch gar nicht gut sein..ah..KURO!"

    Er drückte mir einen Kuss auf den Penis und lächelte lieb.

    "Du bist so süß wenn du hilflos bist..deine niedlichen Gesten..wie du dir die Hand vor den Mund hältst während du immer mehr erregt wirst..du bist sogar schon richtig schön Feucht geworden"

    Wie kann er nur so offen über das alles Reden. Er stand auf und öffnete seine Hose.

    "Kuro..nicht ich.."

    Ich sah schnell weg als er seine Hose komplett auszog. Als ich seine weichen Lippen an meinem Hals spürte bekam ich eine ziemliche Gänsehaut.

    "Ich liebe dich so sehr.."

    Er hauchte es sanft an mein Ohr als ich etwas Seltsames an meinem Bein spürte. Langsam sah ich nach unten. Geschockt blieb ich an seinem bereits Steifen Penis hängen. Er war alles andere als klein. Ich kam mir so mickrig vor.

    "Naoko..tu jetzt genau was ich sage ja.."

    "O..okay.."

    Ich war ziemlich unsicher was das anging immerhin bin ich Jungfrau. Frägt sich nur wie lange.

    "..leg dich aufs Bett..Spreizt deine Beine und zieh sie etwas an deinen Körper ran.."

    Ich nickte leicht. Es ich war immer noch total unsicher und beschloss einfach ihm zu vertrauen. Langsam ging ich zum Bett und tat was er sagte. Er sah mich grinsend an und kam näher.

    "Du siehst wieder so hilflos aus..dein unsicherer Blick..richtig niedlich wie du mir vertraust"

    Als er vor mir stand packte er mich an den Hüften und zog mich an ihn ran. Behutsam strich er mir noch einmal durchs Haar.

    "Vertraust du mir wirklich so sehr.."

    Wieder nickte ich nur als Antwort und spürte einen stechenden Schmerz, der sich langsam in meinem ganzen Körper ausbreitete. Ich stöhnte auf und biss mir leicht auf die Unterlippe.

    "Du bist schön eng mein Hübscher.."

    Ich spürte nicht so Recht was vor sich ging. Mit ein paar tiefen Atemzügen entspannte ich mich etwas und wurde lockerer. Ich verkrampfte mich jedoch wieder als er anfing sich zu bewegen.

    "Nh..nein..K..Kuro..ah.."


    Ich bekam kaum noch ein Wort heraus und drehte meinen Kopf zur Seite. Stöhnend schloss ich die Augen.

    "Lass alles raus..ich will deine schöne Stimme hören.."

    Als würde er mich ärgern wollen wurden seine Bewegungen intensiver und der Schmerz ebenfalls. Ich schrie auf. Es war ein seltsames Gefühl, zum einen schmerze es wirklich sehr und zum anderen fühlte es sich wirklich schön an. Mit der Zeit klang der Schmerz ab und ich stöhnte immer wieder Lustvoll auf.

Kommentare (9)

autorenew

Shia (42335)
vor 278 Tagen
Voll schön du hast einen guten schreib still nur das Ende was so traurig😢
Mina((Mimi)) (62494)
vor 737 Tagen
O.o :O :'( -.-
aber sonst war die geschichte toll ^^ weiter so :)
Lolita (90208)
vor 934 Tagen
W...wieso machst du s...sowasT.T T.T
vanessa (45479)
vor 968 Tagen
bist du verrückt das kannst du doch nicht machen... T-T das...das...das geht doch nicht... *heulend in einer ecke sitzen* ich hasse dich...wieso...wieso... ach ja und wunderschöne story :P
mary (32823)
vor 1070 Tagen
*heul*das ende ist so traurig hab tränen in den augen der letzte teil hätte nicht so traurig enden sollen:'(
Hiro Masake (96802)
vor 1188 Tagen
Omg. Bitte. Mach. Weiter. Damit. Okay? >_< *~*
Aiko (04843)
vor 1264 Tagen
Bitte schreib schnell weiter, du bist echt begabt und ich mag die Story. Also, schreib bittteee weiter.
yumi (24173)
vor 1273 Tagen
Biiitte schreib weiter es ist soo toll
jenny (65270)
vor 1374 Tagen
Bitte schreibe weiter die geschichten sind einfach woooow!!!