Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Rechtsgeschäften

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: 11GW3 - Entwickelt am: - 153.786 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.76 von 5.0 - 17 Stimmen - 32 Personen gefällt es

Nichtigkeit: Rechtsgeschäfte können von Anfang an nichtig (=ungültig) sein, d.h., das Rechtsgeschäft hat keine Rechtsfolgen.

Anfechtbarkeit: Rechtsgeschäfte können durch besondere Erklärungen gegenüber dem Vertragspartner nachträglich ungültig werden. Man nennt diese Erklärung Anfechtung. Anfechtbare Rechtsgeschäfte sind bis zur Anfechtung gültig.

  • 1/15
    Eine Auszubildende verkauft eine Flasche Cola für 2.25€ statt für 1.45€. Warum ist das Rechtsgeschäft anfechtbar?

Kommentare (8)

autorenew

Ti (27843)
vor 18 Tagen
hi ich m17 Azubi im Zweiten Lehrjahr schreibe in Wirtschaftslehre eine Test über Nichtigkeit und Anfechbarkeit und der Test hat mich gut vorbereitet danke dafür😍👍
Starjurist (32340)
vor 135 Tagen
Frage 2 ist falsch. Der vorherfestgelgte Preis ist wirksamer Bestandteil des Kaufvertrages.
sdfsfg (91726)
vor 156 Tagen
Aufgaben sind teils undeutlich gestellt, trotzdem 12/15 richtig :D
sonnenschein (76231)
vor 196 Tagen
Sehr gut, könnten nur mehr Fragen sein.
Weed-lady91 (61157)
vor 727 Tagen
*Effektives und effizientes lernen...
Weed-lady91 (61157)
vor 727 Tagen
Die Idee finde ich sehr gut, hat mir mehr geholfen als 4 Stunden im BK zu sein. Effekties und effizientes lernen, darauf steh ich. :)
Egal (47498)
vor 902 Tagen
Der Test war super bis auf, dass man nicht weiß was man falsch hatte dennoch sehr hilfreich.
P.S: Vlt mehr Fragen wäre Super :)
Julieta (95691)
vor 1509 Tagen
Das quiz ist echt super!
Und es war ne tolle Wiederholung für die Klassenarbeit :)