Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Rechtsgeschäften

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: 11GW3 - Entwickelt am: - 128.704 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.87 von 5.0 - 15 Stimmen - 27 Personen gefällt es

Nichtigkeit: Rechtsgeschäfte können von Anfang an nichtig (=ungültig) sein, d.h., das Rechtsgeschäft hat keine Rechtsfolgen.

Anfechtbarkeit: Rechtsgeschäfte können durch besondere Erklärungen gegenüber dem Vertragspartner nachträglich ungültig werden. Man nennt diese Erklärung Anfechtung. Anfechtbare Rechtsgeschäfte sind bis zur Anfechtung gültig.

  • 1/15
    Eine Auszubildende verkauft eine Flasche Cola für 2.25€ statt für 1.45€. Warum ist das Rechtsgeschäft anfechtbar?

Kommentare (7)

autorenew

Starjurist (32340)
vor 15 Tagen
Frage 2 ist falsch. Der vorherfestgelgte Preis ist wirksamer Bestandteil des Kaufvertrages.
sdfsfg (91726)
vor 36 Tagen
Aufgaben sind teils undeutlich gestellt, trotzdem 12/15 richtig :D
sonnenschein (76231)
vor 76 Tagen
Sehr gut, könnten nur mehr Fragen sein.
Weed-lady91 (61157)
vor 607 Tagen
*Effektives und effizientes lernen...
Weed-lady91 (61157)
vor 607 Tagen
Die Idee finde ich sehr gut, hat mir mehr geholfen als 4 Stunden im BK zu sein. Effekties und effizientes lernen, darauf steh ich. :)
Egal (47498)
vor 782 Tagen
Der Test war super bis auf, dass man nicht weiß was man falsch hatte dennoch sehr hilfreich.
P.S: Vlt mehr Fragen wäre Super :)
Julieta (95691)
vor 1388 Tagen
Das quiz ist echt super!
Und es war ne tolle Wiederholung für die Klassenarbeit :)