Springe zu den Kommentaren

Der Künstler und die Waffenschmiedin 2 (Naruto)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.401 Wörter - Erstellt von: Yue - Aktualisiert am: 2014-04-01 - Entwickelt am: - 1.413 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist der 2 Teil. Sorry, dass es solange gedauert hat. Hoffe es gefällt euch.

1
Sukis Sicht:
Deidara… Ein ganz schön seltsamer Name oder ist er selten? „Hallo Deidara. Was für Kunst machst du denn?“ „Ähm… naja ich lasse gerne Dinge explodieren.“ „Explodieren? Ist das nicht gefährlich?“ „Nein keine Angst. Dafür benutze ich Ton und forme diesen mit den Händen.“ „Ah! Das erklärt deine Münder an den Handflächen.“ „Genau, denn weißt du, ich finde, dass Kunst für den Augenblick ist. Verstehst du?“ „Wow. Das hört sich toll an.“ Deidara lächelt und sagt: „Wirklich? Mein Partner denkt nicht so. Er meint Kunst ist für die Ewigkeit. Was denkst du?“ „Ich? Ich habe mit Kunst nicht viel am Hut, aber… Ich baue für mein Leben gern Waffen und ich baue diese nie doppelt. Ich finde jede ist einzigartig.“ „DA! Siehst du. Dann bist du meiner Meinung.“ Er lächelt noch breiter. „Suki!“ ruft Hinata. Deidara erschreckt sich und dreht sich blitzartig um. „Oh! Das ist meine Freundin.“ Ich gehe einen Schritt nach vorne und rufe zurück. „Hier bin ich!“ Hinata kommt angerannt und entschuldigt sich, dass sie zu spät ist. Sie musste noch etwas mit ihrem Vater besprechen. „Ach das macht doch nichts. Ach ja übrigens das ist…“ Ich drehe mich um, doch da steht niemand mehr. „Wo ist er?“ frage ich mich leise. „Was ist los? War hier jemand?“ fragt mich Hinata überrascht. „Ja da war noch ein junger Mann. Ach egal. Soll ich dir etwas vorspielen?“ „Ja unbedingt.“ Ich spielte ihr „Impossible“ vor und sie war wie immer begeistert. Es wurde spät und Hinata und ich machen uns auf den Weg nach Hause. Zu Hause angekommen verabschiedet sich Hinata von mir und geht. Ich öffne die Tür und begrüße meinen Vater: „Hallo Papa!“ „Hallo Suki. Und habt ihr etwas Interessantes erlebt.“ Aus Reflex sage ich: „Nein. War wie immer.“ „Hauptsache ihr hattet Spaß. Na komm. Iss etwas. Das Essen ist schon fertig.“ Nachdem Essen habe ich mich geduscht und dann schlafen gelegt, aber irgendwie geht mir Deidara nicht aus dem Kopf. Ich verstehe nicht warum er plötzlich verschwunden ist.

Kommentare (9)

autorenew

Yoko (73564)
vor 526 Tagen
Daumen hoch für die gute Story!! :D
Aber falls es dir einfallen sollte NICHT weiterzuschreiben, wird der Keksgott dich VERNICHTEN!!!
*böse lach*
Juri (63559)
vor 717 Tagen
Super Geschichte! Schreib bitte weiter*-*
Hiko Nanashi (70631)
vor 794 Tagen
Ja! Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitteeeeeeee schreib weiter! Die Geschichte ist zu gut um vergessen zu werden!
Lilliana (14141)
vor 1054 Tagen
Die Geschichte ist echt gut. Schreib bitte bitte bitte bitte bitte weiter
Yue (36854)
vor 1056 Tagen
Ganz genau! Ich bin aus Österreich. Keine Angst diesmal habe ich Zeit zu schreiben, da ich mit der Schule fertig bin. JUHUU!! Das gönne ich echt allen. :D
Hino Kuraiko (92454)
vor 1056 Tagen
Uh das kenne ich XD
Wie ich meine Test geschrieben habe, musste ich nach dem vierten Teil auch ne endlos lange Pause machen, weil ich im Matura Jahr war!
... Moment mal ... Matura, heißt das du bist aus Österreich :D?
ach ja, übrigens wieder ein uur cooler Teil :D!!
glg Hino
Alice-chan (95806)
vor 1078 Tagen
Die storry is echt interessant du musst unbedingt weiter schreiben :D
Yue (51367)
vor 1214 Tagen
Danke für deinen Kommentar du bist die erste die mir schreibt :) Ich schreibe dann weiter denn ich hab dieses Jahr meine Matura und konnte nicht weiter schreiben. Tut mir echt Leid. Das ist nicht meine einzige Geschichte ;) Ich dachte mir:" Zeit für etwas anderes"
Hino Kuraiko (81772)
vor 1320 Tagen
Hey, ich wollte dir nur sagen, dass ich deine Geschichte echt gut finde ^^! SIe ist mal was komplett anderes, als dein erfundener Charakter ist mal ausnahmsweise kein super toller unbesiegbarer Ninja, sondern eine talentierte junge Frau, die einfach das macht was sie gut kann! ^^
Auch die Begegnung mit Deidara find ich sehr gelungen! Die Szene bleibt in Erinnerung!
Würd mich freuen weiter von dir zu lesen!
glg Hino