One Piece - Danke, Basil Hawkins

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 657 Wörter - Erstellt von: Lady_Siren - Aktualisiert am: 2014-04-01 - Entwickelt am: - 2.423 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Worum es geht? Lest doch einfach die Geschichte.
Und ich bitte euch, mir auch mal Kritik zu schicken.
Ich freue mich zwar über jedes Lob, aber ihr dürft ruhig kritisch sein und etwas bemängeln.

    1
    Wer ich bin? Eine Puppe, die niemand mehr haben will. Meine frühere Besitzerin hat mich mit Absicht hier zurück gelassen, weil ich ihr nicht hübsch genug war. Sie wollte lieber eine von diesen Porzellanpuppen mit Seidenkleidern und Lackschühchen. Und ich bin nur eine alte Stoffpuppe mit alten Fetzen.
    Nun lag ich auf einer Parkbank und hoffte, dass mich jemand mitnehmen würde, bevor es dunkel wurde.
    Warum konnte dieses undankbare Gör mich nicht einfach verschenken?
    Auf einmal stand eine düstere Gestalt vor mir.
    Bitte, schmeiß mich nicht von der Bank. Wie soll ich denn dann ein neues Zuhause finden?
    Doch er hob mich sanft hoch und betrachtete mich von allen Seiten.
    Hey! Ein bisschen Anstand kann man doch erwarten?
    "Käp't'n Hawkins? Was wollen sie mit der Puppe?", fragte ein Kerl, der hinter dem düsteren Mann aufgetaucht war.
    "Ihr ungewisses Schicksal interessiert mich. Das ist alles."
    "Aber es ist doch nur eine Puppe."
    Nur eine Puppe!
    "Sei still."
    Und somit steckte er mich in seine Tasche.
    Was sollte das denn bitte? Ich wollte von einem Kind eingepackt werden und nicht von einem Typen, der einen mit seinem Blick durchbohrt. Und wieso trägt er kein richtiges Oberteil? Aber seine Hände... Vorsichtig und liebevoll.

    Nach einer gefühlten Ewigkeit kam ich endlich aus seiner Tasche. Jetzt befand ich mich in einem dunklen Zimmer, was anscheinend - wie nannte ihn dieser Kerl? - Hawkins gehörte. Dieser lag nun regungslos auf seinem Bett.
    Komischer Kerl. Trotzdem besser, als auf einer Parkbank.
    Stundenlang regte er sich nicht, sagte nichts und nur sein ruhiges Atmen zeigte mir, dass er noch am Leben war.
    Plötzlich erhob er sich und eilte aus dem Zimmer.
    Was hatte er nur?
    Und wieder saß ich alleine in der Dunkelheit.
    Schau mich doch an! Sag was zu mir! Aber bitte, lass mich nicht alleine!
    Da trat er wieder in den Raum.
    Ignorier mich nicht!
    Er sah mich an. Seine Augen waren auf einmal voller Sanftmut und er nahm mich in seine warme Hand.
    Hey! Lass meine Sachen! Es sind zwar nur Fetzen, aber sie gehören mir. Außerdem zieht man eine Lady nicht aus. Auch wenn ich nur eine Puppe bin, kannst du wenigstens ein bisschen Anstand haben!
    Nun bemerkte ich, was er vorhatte. Er hielt in seiner anderen Hand ein Samtkleid und es hatte meine Größe.
    Ich danke dir, Hawkins.
    Dieses Kleid war ein Traum. Ich sah fast so aus, wie eine von diesen dummen Porzellanpuppen. Nur kleiner und weicher.
    "Jetzt siehst du besser aus. Wie damals, als ich dich zum letzten mal sah."
    Wie "damals"?
    "Ich war noch ein kleiner Junge und ich sah dich im Schaufenster. Wer hätte gedacht, dass wir uns wiedersehen würden?"
    Meinte er das ernst?
    Endlich hatte ich ein Zuhause.
    "Erstaunlich. Ich rede mit einer Puppe..."
    Sanft setzte er mich wieder zurück und verlies den Raum.
    Wer hätte das erahnen können? Man sieht sich wirklich immer zwei Mal im Leben.
    Danke, Hawkins.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lady_Siren ( 04573 )
Abgeschickt vor 702 Tagen
Du willst eine Fortsetzung zu einer FF mit einer Puppe?
Öh... Ich enttäusche dich nur ungern, aber abgeschlossene FFs sind abgeschlossen. Fertig.
Shiki ( 17842 )
Abgeschickt vor 703 Tagen
Eine gute Geschichte.:-)
Wann kommt die Fortsetzung?
Lady_Siren ( 44801 )
Abgeschickt vor 1161 Tagen
@ kunchau
Danke für den Applaus, aber ich hätte schon gern ein wenig Kritik. ^^
kunchau ( 63320 )
Abgeschickt vor 1161 Tagen
super FF lady_siren *Applaus*