Meine erste große Liebe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.614 Wörter - Erstellt von: Tarami Hyuuga - Aktualisiert am: 2014-03-15 - Entwickelt am: - 2.358 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

MEINE ERSTE FF! Es geht um ein Mädchen das ihre erste Liebe findet (wie der Titel schon sagt) und ihre beste Freundin nach Jahren wieder trifft. Neue Freunde findet und auch das Gegenteil (= Feinde). Achtung: alle Mädels die mir eingefallen sind haben ihren Traumboy als Freund! Viel Spaß beim Lesen.

1
Diese FF habe ich auch schon auf FanFiktion.de hochgestellt. Dort heiße ich auch Tarami.

Ich stelle diese FF nun auch hier hoch, und möchte versuchen aller 2 Wochen ein neues Kapi hoch zu stellen.
Ich hoffe euch gefällt meine Fanfiktion. Wenn ja, dann hinterlasst mir doch bitte eine kurze Rückmeldung.

LG Tarami




Kapitel 1: Die Neue

-Erzähler Sicht-

Ein Taxi fuhr auf den Hof des „Konoha High School Internat“. Es parkte vor der Treppe zum Hauptgebäude.
Ein Mädchen mit langen blonden Haaren und blutroten Strähnen stieg aus und schaute sich mit großen Augen ängstlich um.
Sie geht die Treppe zur Eingangs-Tür hoch und durch sie hindurch. Dann bleibt sie vor einer braunen Tür mit der Aufschrift: „Seketeriat“ stehen. Die blonde klopft an und tritt ein. „Hallo. Mein Name ist Akaya.“ sagt sie schüchtern zu der braun-haarigen Sekretärin. „Hallo. Schön dich kennen zu lernen. Ich bin Shizune, die Sekretärin. Dein Zimmer ist in der 2. Etage, hinten links, die 208. du wirst es dir mit zwei Mädchen teilen.“ erklärte Shizune. „Danke“ sprach die Neue und ging ihr Zimmer suchen, was durch die gute Wegbeschreibung zwar ziemlich leicht klingt, aber wie sich herausstellte nicht ist, da es doch ziemlich viele Türen und verschiedene Gänge sind.
Endlich steht sie vor Zimmer Nummer 208. Sie klopft und tritt zögernd ein, als sie ein „Herein“ hört. Ein rosa-haariges Mädchen mit grünen Augen und ein blau-haariges Mädchen mit weißen Augen sehen sie an. „Hi, ich bin Akaya, die Neue. Mir wurde gesagt ich soll mir ein Zimmer mit euch teilen.“ sagte Akaya und lächelte etwas verlegen. „Hi, freut mich dich kennen zu lernen. Ich bin Sakura Haruno und das ist Hinata Hyuuga. Du kannst da drüben auf dem freien Bett schlafen.“ sagte die rosa-haarige. Die blau-haarige lächelte sie bloß schüchtern an. Die blond-haarige ging zu ihrem Bett und packte ihre Sachen aus.
Als sie fertig war kamen Sakura und Hinata zu ihr und Sakura fragte: „willst du mit uns Abendbrot essen gehen?“ „Klar“ antwortet sie. „Na los. Ich stell dir die anderen Schüler vor und nach dem Essen zeigen wir dir alles. Komm mit.“ Sagt die rosa-haarige und grinste vorfreudig.
Sie gingen zu dritt in die Cafeteria. Dort angekommen stellten sie sich in die Schlange vor der Essensausgabe. Heute gab es Nudelsuppe mit Schweinefleisch. Akaya setzte sich mit ihrem Essen zu den anderen und Sakura stellte alle vor.
„Die blonde ist Ino Yamanaka und der blasse Junge daneben ist ihr Freund Sai. Die mit den zwei braunen Dutts ist Tenten und der mit den langen braunen Haaren und den weißen Augen ist Neji Hyuuga. Er ist der Cousin von Hinata und sie ist mit der blonden Grinsebache Naruto Uzumaki zusammen. Die mit den vier blonden Zöpfen ist Temari Sabakuno und der mit dem braunen Pferdeschwanz ist ihr Freund Shikamaru Nara. Der mit den kurzen braunen Haaren ist Temaris großer Bruder Kankuro und der mit den roten Haaren und dem Grufti Make-up ist ihr kleiner Bruder Gaara. Der mit der Sonnenbrille ist Shino Aburame und der mit den lila Dreiecken auf den Wangen ist Kiba Inuzuka. Der Fettklops ist Choji Akimichi und die buschige Augenbraue ist Rock Lee. Die rot-haarige Tussi ist Karin. Sie ist mit dem weiß-blond-haarigen Suigetsu Hozuki zusammen. Der große orange-haarige daneben ist Jugo. Der schwarz-blau-haarige Junge mit den verführerischen schwarzen Augen heißt Sasuke Uchiha. HÄND WEG ER IST MEIN FREUND.
So und da hinten an dem Tisch sitzen Akatsuki. Der orange-haarige mit den vielen Piercings ist der Leader Pain, seine Freundin ist die mit den blauen Haaren und der Papierrose. Sie heißt Konan. Der mit den grauen zurückgegelten Haaren ist Hidan. Der mit den vielen Narben ist Kakuzo. Der blond-haarige ist Deidara. Der rot-haarige ist Akasuna no Sasori. Der mit den langen schwarzen Haaren ist der Gründer von Akatsuki. Er heißt Madara Uchiha. Und der mit der orangenen Maske ist Tobi, sein kleiner Bruder. Der schwarz-weiße Typ ist Zetsu. Der blau-häutige ist Kisame Hoshigaki und der mit den schwarzen zusammengebundenen Haaren ist Sasukes großer Bruder Itachi Uchiha. Er ist der Cousin von Madara und Tobi. Ich kann dir nur raten dich von ihnen fernzuhalten, sie prügeln sich gern mit anderen. SOO LEUTE UND DAS IST AKAYA: SIE WOHNT MIT AUF UNSEREM ZIMMER.“
„Hallo“ kam es von den Schülern am Tisch.
„Hi Leute.“ Sagte Akaya. Sie wand sich an Sakura und sagte: „Danke, dass du mir gleich die GANZE Cafeteria so ausführlich vorgestellt hast. Wie soll ich mir das alles nur merken? Mein Kopf explodierte ja schon, als du mir noch nicht einmal die hälfte der Namen genannt hattest.“
Sakura lacht und sagt „Sorry, ich rede manchmal ein bisschen viel. Ich stell sie dir späten einmal in ruhe vor.“
„Dankeschön“ antwortete Akaya erleichtert. Sie sah sich um und lief rot an, als sie merkte, dass sie von allen angestarrt wird. Sie grinsten alle, manche mehr und manche weniger. So zum Beispiel Hinata und Naruto. Während Hinata nur leicht lächelt, grinst Naruto so breit, dass man Angst haben muss, sein Gebiss fällt ihm gleich raus.
„Hey Naruto, gib Hinata doch etwas von deinem Grinsen ab, bevor dir deine Zähne noch raus fallen.“ Grinst nun auch Akaya. Narutos Augen weiten sich vor schreck und erstaunen, und er schlägt beide Hände vor den Mund. Während Hinata sich um seinen Hals wirft und lauthals anfängt zu weinen. Die anderen schauen verwirrt und bedeppert zwischen Naruto, Hinata und Akaya hin und her, doch dann vielen sie in schallendes Gelächter. Als dann Sasuke vor lachen vom Stuhl viel, fingen sogar Hinata und Naruto an zu lachen. Bis Akayas Stuhl umkippt und sie auf Sasuke landet. Alle hören kurz zu lachen auf, weil Sakura ihr gleich eine klatscht.
„Ich hab doch gesagt, du sollst die Hände von ihm lassen.“ Sakura musste ihr lachen unterdrücken, wodurch Akaya sie einfach nicht ernst nehmen kann.
„Sorry, aber sag das lieber dem Stuhl. Der hat mich doch abgeworfen.“ Sie lachten alle laut los, bis sich Gaara, Kankuro, Kiba und Shino sich zu ihnen gesellten.
„Na holla, was amüsiert euch Bitches denn so?“ fragte Hidan mit einem Lüsternen Blick auf Akaya. Sie trägt eine kurze schwarze Hose und ein rotes Top, dass ihr mittlerweile ein Stück hoch gerutscht ist, sodass man ihren Bauch sehen kann. Kurz: Sie zeigt mehr Haut, als ihr lieb ist. Hidan beugt sich über sie und flüstert ihr ins Ohr: „Na du kleine Schlampe. Soll ich dir Helfen?“ er leckt sich grinsend über die Lippen.
„Hey, was heißt hier BITCH, KLEINE und SCHLAMPE? Niemand nennt mich so, auch nicht so ein Perverser alter Opa wie du.“ Schrie Akaya, sprang auf und trat im mit Wucht in die Weichteile. Sie setzte sich hocherhobenen Hauptes auf ihren Stuhl, den sie vorher wieder richtig hin gestellt hat.
Alle starten sie verwirrt oder entsetzt an. Als Hidan sich fluchend aufrichtete, kamen Pain und Madara und zerrten ihn zu den anderen zurück, noch bevor schlimmeres passieren konnte. Kankuro und Gaara gesellten sich zu Temari. „Sag mal Schwesterlein, was ist den passiert, dass ihr schon vor lachen vom Stuhl fallt und wer ist das Mädchen da hinten?“
„Das ist Akaya. Sakura hat ihr erstmal die GANZE Cafeteria vorgestellt, worauf hin sie nur noch Stöhnen konnte und rumgemeckert hat, dass ihr Schädel gleich platzt. Als sie gesehen hat, das alle Grinsen, hat sie Naruto gesagt, er soll Hinata etwas von seinem Grinsen abgeben, da ihm sonst seine Zähne raus fallen. Er hat Angst bekommen und Hinata hat sich an seiner Schulter ausgeheult. Das sah einfach zu komisch aus. Dann ist Sasuke vom Stuhl gefallen und als ihr Stuhl umkippte und sie auf ihm landete, ist Sakura ausgeflippt, da ihr Busen voll in seinem Gesicht gelandet war. Sakura hat Akaya eine geklatscht und sie angeschrien, worauf sie geantwortet hat, soll sich beim Stuhl beschweren. Er hat sie ja schließlich abgeworfen. Dann haben wir noch lauter gelacht und Hidan hat Akaya als Bitch und kleine Schlampe bezeichnet und die ganze Zeit auf ihren Ausschnitt gestarrt. Sie hat ihn angeschnauzt und voll in die Eier getreten. Dann hat sie sich wieder hingesetzt, allerdings voll Tussi mäßig. Und Pain und Madara mussten Hidan wieder zu ihrem Tisch zerren. Sonst noch Fragen?“ antwortet sie Kankuro.
„Ähm. Nein. Man ihr Weiber könnt echt viel Labern. Wie halten die Jungs das nur mit euch aus?“ Die Jungs verdrückten sich wieder und es kehrte endlich Ruhe an den Tischen ein.

Nach dem Essen zeigten Sakura, Sasuke, Hinata und Naruto Akaya das Internat.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Haruna ( 85175 )
Abgeschickt vor 1047 Tagen
Sauer sind doch Zitronen Rin und ich wette du bist keine oder etwa doch...Naja egal das BRAUCHT Ne Fortsetzung ^^
Rin ( 39134 )
Abgeschickt vor 1055 Tagen
Wenn du nicht bald weiter schreibst.......... werde.... ich.... SAUER.
Also schreib weiter denn diese Geschichte ist verdammt GUT!!!
Sirene ( 83484 )
Abgeschickt vor 1061 Tagen
Sie hat doch auch gesagt das sie in FF auch hat!
Lässt uns dort weiter Lesen(wenn noch gibt)
Cana ( 43365 )
Abgeschickt vor 1066 Tagen
Ich bin ja eigentlich ein netter Mensch aber
, WENN DU NICHT SOFORT WEITERSCHREIBST DREH ICH DIR DEN HALS UM! Verstanden! (Miko: jaja du spuckst immer große Töne cana, aber tun machste nichts) na warte du aus die Mach ich ne frühlingsrolle!!!!
* miko rennt weg* bleib stehen du laufender Meter!!!!
Kyubay ( 56360 )
Abgeschickt vor 1066 Tagen
Bitte schreib weiter ich will unbedingt wissen wie es jetzt weiter geht bitte beeil dich ja
Senpai ( 87347 )
Abgeschickt vor 1067 Tagen
Echt lustig gut geschrieben und *tief lufthohl und brüll*ICH WILL DIE FORTSETZUNG!!!! Bitte.
Sirene ( 25980 )
Abgeschickt vor 1068 Tagen
FFKomShow :
Also ich fands sehr witzig und dein schreibstil
auch ganz in Ordung allso keine Beschwerden
AUßER EINS :
SAKURA DIESE [BEEP] IST MIT SASUKE ZUSAMMEN>:-(
Das musst du sofort bearbeiten(nims nicht si ernst)
Sirene ( 25980 )
Abgeschickt vor 1068 Tagen
Hehehehehee ich habs NOCH nicht gelesen
und wolte einfach irgendetwas schreiben :P
Das sollte nur VorKommentar sein und
das hier mehr Kommentare steht^.^
Aber danach werde ich dich schön Kritiren(?)
feelizitas ( 35805 )
Abgeschickt vor 1081 Tagen
oh gott, ich steh eigentlich nicht so auf romanze, aber was du geschrieben hast ist ja einfach perfekt. bitte bitte bitte schreib weiter
Kyubay ( 76093 )
Abgeschickt vor 1084 Tagen
Mach weiter oder ich Opfere dich Jashin. das ist mein ernst `-'
sasori ( 96108 )
Abgeschickt vor 1092 Tagen
bitte schreib weiter