Das schweigsame Insekt von Konoha Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 443 Wörter - Erstellt von: OsaeItami - Aktualisiert am: 2014-03-15 - Entwickelt am: - 1.083 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Diese Geschichte weicht ziemlich von der Naruto Story ab und doch hoffe ich dass es euch gefällt obwohl es mich nicht allzu sehr interessiert. Wollte es einfach nur mal ausprobieren.

1
Name: Chi Yakusake
Alter: 17
Dorf: erst Kusagakure, dann Konohagakure
Vertrauter Geist: ein Weißer Wolf namens Okami, der als Gottheit verehrt wird

Besonderheiten:
Chi hat ein spezielles KG, welches in ihrem Clan jedoch immer bis zum 14. Lebensjahr versiegelt und sie ist ein Jinchuuriki.

KG:
Chi kann allen und jedem ihren Willen aufzwingen und ihn das sehen, fühlen, schmecken, hören und rieche lassen was sie will.

Vergangenheit:
Bereits mit 5 Jahren hat man in Chi den Juubi versiegelt, da es im Yasusake-Clan Brauch ist, alle 10 Jahren einen Biju im stärksten Ninjaanwerter zu versiegeln, dies geht natürlich nur wenn es ein freies Biju gibt. Chi hat ein besonderes Talent weshalb sie auch ohne ihr KG bereits sehr stark ist und wenn sie etwas älter wäre würde man sie auch als Leiter der ANBU-Truppe von Kusagakure einsetzten. Sie wurde die ersten 9 Jahre unter strenger Beobachtung und immer alleine zum vollwertigen Ninja ausgebildet. Als sie dann 14 wurde und das Siegel ihres KG endlich brach, kam es zu einem Vorfall den sich Chi bereits herbeisehnte seit sie zum Jinchuuriki gemacht wurde. Chi hat ihren Gesamten Clan ausgelöscht (ja das erinnert uns alle jetzt nicht an Itachi). Was auch kein Aussenstehender verstand, den nach aussen war ihr Clan immer stark und auch liebevoll untereinander, jedoch war das nur Schein, den von ihre Mutter hat sie jeden Tag Prügel beziehen müssen und wurde von ihrem Vater vergewaltigt. Was nur wenige wussten, Chi hatte eine Kleine Schwester, sie war jedoch immer krank und zu schwach um dies alles zu ertragen und so starb sie bereits im Alter von 7 Jahren.
Nachdem dies geschehen war hielt Chi es nicht mehr aus und tobte als Juubi, welchen sie heimlich lernte zu kontrollieren, in Kusagakure. Chi ist danach fortgegangen um im Wald zu leben, denn dort hat sie sich immer sicher und zu Hause gefühlt. Drei Jahre nach dem Vorfall kam sie dann nach Konoha.

Charakter:
Kalt, emotionslos, abweisend und berechenbar.

Ziel:?

Liebe: Shino

Lieblingstier: Insekten

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.