Springe zu den Kommentaren

Hogwarts mal anders- 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.038 Wörter - Erstellt von: Chailla - Aktualisiert am: 2014-02-15 - Entwickelt am: - 2.033 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Dieses mal nur von Violetta 😄 für mehr arrogant- fiese Aktionen.

    1
    MB4/2


    [ Sicht: Violetta]
    Der Ravenclaw hatte es doch verdient! Warum zum Teufel halfen diese Ashley und Hermine ihm? Er hatte mich gefragt, ob er mit mir auf den Weihnachtsball gehen würde. Ich meine geht es noch? Es gab zum Anlass des Turniers zwar einen Ball, aber wenn, dann würde ich ja wohl mit Draco hingehen! Wenn überhaupt. Und jetzt kam das Schlammblut auch noch zu spät. Zusammen mit der neuen. Keine Ahnung ob sie ein Schlammblut war. Sie benahm sich jedenfalls so. "Schüler! Bitte nehmt euch Handschuhe und Hacken. Wir werden heute Hagrid bei den Blumen helfen, die für den Ball sind. Es ist ein Winterball. Die Blumen wachsen im Kühlhaus also zieht euch warm an." Der Lehrer Professor Dr. Bioas [ fiktiv] Schloss eines der Gewächshäuser auf und ein eiskalter sind wehte uns entgegen. Wir sollten dem Riesen helfen? Der Trampel bekam ja wohl gar nichts auf die Reihe. "Violetta! Hier sind wir!" Draco, Blaise und Patil. Ich stampfte durch die dünne Schicht Eis auf sie zu. "Ich warte gerne noch bis Winter auf Schnee. Es ist gerade mal Oktober! Schnee gehört nicht hierhin," maulte ich und zeigte dem Wetter draußen einen Vogel. "Draco möchtest du mich was fragen?" Er sah mich mit blitzenden Augen an. "Nein! Violetta in deiner Scheiß-Laune, die jedoch total sexy ist, frag ich dich gar nichts. Da fliegt mir nur ein Buch um den Kopf." Ich lachte." Du kennst mich einfach zugut. Aber damit bin ich offizielle noch ohne Begleitung. Also... Darf ich sozusagen von dir noch mehr fertig machen! Danke!" Ich gab ihm einen Kuss und seine sonst so dünnen Lippen formten sich zu einem lächelte. Es sah total süß aus, besonders weil seine Augen eiskalt blitzten. "Bitte gießt die Blumen nicht zu soll und pflanzt sie auch nur in die großen Töpfe um." Ach ja die Pflanzen. Sie waren eisblau und funkelten im Licht der Decke. "Wie deine Augen!" Draco sah sie kritisch an. "Naja..." Dann machten wir uns an die Arbeit. Zwei Stunden würden wir ja wohl überleben.

    "Juhu große Stundenpause. Eine Stunde frei!" Patil konnte sich aber auch über alles freuen. "Kommst du mit Violetta? Gehen wir in den Gemeinschaftsraum!" Draco zog mich hinter sich her und in die Keller. Der Weg kam mir dieses Mal noch länger vor als sonst. Aber dann glitten wir durch die Wand. "Violetta. Über die Winterfellen fahr ich nach Hause zu meinen Eltern. Sie wollten, dass du mitkommst. Und vor allem meine Tante Bellatrix will dich unbedingt kennenlernen. Hast du musst mich zu ihnen zu begleiten, nachdem du mich ja auch zum Winterball begleitest!" Ich lachte. "Natürlich! Es muss ein Zeichen sein, dass deine Tante den gleichen Namen wie ich habe, wir aber nicht verwandt sind. Ich hab auch schon ein Kleid..."

    Die dritte Stunde war vergleichsweise ruhig. Niemand fragte mich nach dem Ball und ich war glücklich, da Draco und ich jetzt offiziell zusammen zum Ball gingen. Und weil ich in den Weihnachtsferien zu Draco mitkam. Und seine Tante kennen lernte. Darauf freute ich mich besonders. Meine Großmutter würde auch nicht dagegen haben. Meine Eltern waren ja nicht mehr am Leben (Todesser gewesen/ verurteil) und sie war bestimmt einverstanden. In der dritten Stunde hatte wir Flugunterricht. Draco war sicher in unserer Haus- Mannschaft der Sucher und ich die Jägerin. Beim Flugunterricht machten wir natürlich nicht mit. Das hatte man in der ersten! Aber wir erteilten Unterricht. Wir wurden dafür vom normalen Unterricht befreit und bekamen pro Stunde 10 Hauspunkte. Was ziemlich cool war. Danach scheuchten die Lehrer uns in die große halle. Sie war noch festlicher geschmückt als an Ostern. Überall brannten Kerzen in der Luft und an den wänden Jungen riesige Feuerschalen. Es knisterte unaufhörlich und leise Musik war zu hören. Und das Flüstern der anderen Schüler. Na und? Es kamen doch nur eine Schar Männermagnete und eine schar cooler Jungs (ich finde die wirklich nicht cool!) Draco hatte uns unseren Stammplatz reserviert und von dort sah ich gespannt mit den anderen auf das Tor. Zuerst kamen die Jungs von Durmstrang. Sie vollführten Salti, und spuckten Feuer, das sich in Drachen verwandelte. Und dann kam Krum. Ich gebe zu er sieht scheiße aus. Doch ein Haufen Mädchen fielen in Ohnmacht, als er einfach nur an ihnen vorbei ging. Darunter auch Granger. Dass die sich mal verliebte... Aber wer würde die Liebe schon erwidern? Sie war der größte Verlierer. "Wehe Violetta du starrst die an." Draco hatte diesen spielerischen Ron drauf und ich lächelte. "Nicht einmal ein bisschen prügeln?" Er lachte. Dann kamen sie. Ich erwähne ihre Namen jetzt nicht. Sonst Dez ich durch. Hintern-wackelnd und Küsschen Küsschen Getue! Das einzige, dass ich an anderen Mädchen noch mehr hasse als sie selbst. Hermine war wieder zu sich gekommen und lag in Ron's Armen und ich lächelte bei seinem verzweifelten Versuch ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. "Komm Draco. Wir gehen. Jetzt!" Er nickte. "Das kann man ja nicht mit ansehen." Auch der Rest unserer Clique stand auf, was für einen Tumult sorgte. Alle Slytherin verließen die halle. Inklusive uns. Es war eh vorbei. Der wackel- Hintern- Marsch war zum Glück vorbei.

    Nur kurz damit ihr wisst, dass ich euch nicht vergesse 😘
    Bitte schreibt Ideen und Kritik in die Kommentare😄.
    Bis zur nächsten Geschichte.

    Alles liebe ❤️ Chailla

Kommentare (4)

autorenew

Chailla (86034)
vor 1266 Tagen
Ich arbeite dran 😄 kommt bald ich verspreche es ;D danke für die Kommentare 😘
Karo20 (78837)
vor 1271 Tagen
Nur eins mach die nächsten Kapitel bitte mit mehreren Seiten sonst schreib so weiter und beil dich bitte

DANKE:-) :-)
Karina (64542)
vor 1279 Tagen
Ich finde deine story auch voll schön bitte beeil dich mit dem schreiben ich bin schon soooo gespannt ; D
Sally Sparrow (26035)
vor 1282 Tagen
Sehr sehr schön :)

Keine Kritik, schreib bitte einfach genau so weiter!