TESTUMFRAGE: Prinzipien, Kriterien und Indikatoren einer nachhaltigen Jagd in den Esterhazy-Betrieben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
18 Fragen - Erstellt von: Ewald Bechtloff - Entwickelt am: - 1.666 mal aufgerufen

Die langfristige Bewirtschaftung und Nutzung von Landschaft und Natur in verschiedener Form ist eine der Kernaufgaben der Esterhazy Betriebe. Dies ist ein TEST

  • 1
    Aktive Erhaltung und Gestaltung des Wildlebensraumes?
  • 2
    Handhabung der Wildversorgung in Notzeiten?
  • 3
    Limitierung der Kirrung?
  • 4
    Berücksichtigung von verschärftem Konkurrenzdruck auf gefährdete und sensible Tierarten durch stark zunehmende Wildpopulationen?
  • 5
    Berücksichtigung bestehender Fragmentierung des Wildlebensraumes?
  • 6
    Feststellung und planliche Erfassung wichtiger Migrationsachsen, Wildkorridore und Zwangswechsel?
  • 7
    Erhöhung der Attraktivität wichtiger Migrationsachsen, Wildkorridore und Zwangswechsel?
  • 8
    Existenz von Kontrollzaunflächen zur Überwachung des Wildeinflusses auf die Vegetation?
  • 9
    Berücksichtigung der Ergebnisse objektiver forstlicher Beobachtungssysteme zur Einschätzung des Wildeinflusses auf den Wald?
  • 10
    Berücksichtigung der Schutzfunktion des Waldes?
  • 11
    Verhinderung landeskulturell untragbarer Wildeinflüsse?
  • 12
    Berücksichtigung von Bestandsschwankungen?
  • 13
    Existenz eines Abschussplans und einer Abschussliste?
  • 14
    Gliederung von Abschussplan und Abschussliste?
  • 15
    Erfüllung behördlicher und anderer Abschussvorgaben bei Wildarten mit Reduktionsbedarf?
  • 16
    Existenz einer Strategie zur Abstimmung der Bejagung mit anderen Landnutzungen?
  • 17
    Aktuelle und potenzielle natürliche Wildartenliste?
  • 18
    Umgang mit wiederkehrenden Arten (entsprechend dem potenziellen natürlichen Wildarteninventar)?

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.