TESTUMFRAGE: Prinzipien, Kriterien und Indikatoren einer nachhaltigen Jagd in den Esterhazy-Betrieben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
18 Fragen - Erstellt von: Ewald Bechtloff - Entwickelt am: - 1.896 mal aufgerufen

Die langfristige Bewirtschaftung und Nutzung von Landschaft und Natur in verschiedener Form ist eine der Kernaufgaben der Esterhazy Betriebe. Dies ist ein TEST

  • 1
    Aktive Erhaltung und Gestaltung des Wildlebensraumes?
  • 2
    Handhabung der Wildversorgung in Notzeiten?
  • 3
    Limitierung der Kirrung?
  • 4
    Berücksichtigung von verschärftem Konkurrenzdruck auf gefährdete und sensible Tierarten durch stark zunehmende Wildpopulationen?
  • 5
    Berücksichtigung bestehender Fragmentierung des Wildlebensraumes?
  • 6
    Feststellung und planliche Erfassung wichtiger Migrationsachsen, Wildkorridore und Zwangswechsel?
  • 7
    Erhöhung der Attraktivität wichtiger Migrationsachsen, Wildkorridore und Zwangswechsel?
  • 8
    Existenz von Kontrollzaunflächen zur Überwachung des Wildeinflusses auf die Vegetation?
  • 9
    Berücksichtigung der Ergebnisse objektiver forstlicher Beobachtungssysteme zur Einschätzung des Wildeinflusses auf den Wald?
  • 10
    Berücksichtigung der Schutzfunktion des Waldes?
  • 11
    Verhinderung landeskulturell untragbarer Wildeinflüsse?
  • 12
    Berücksichtigung von Bestandsschwankungen?
  • 13
    Existenz eines Abschussplans und einer Abschussliste?
  • 14
    Gliederung von Abschussplan und Abschussliste?
  • 15
    Erfüllung behördlicher und anderer Abschussvorgaben bei Wildarten mit Reduktionsbedarf?
  • 16
    Existenz einer Strategie zur Abstimmung der Bejagung mit anderen Landnutzungen?
  • 17
    Aktuelle und potenzielle natürliche Wildartenliste?
  • 18
    Umgang mit wiederkehrenden Arten (entsprechend dem potenziellen natürlichen Wildarteninventar)?

Kommentare (0)

autorenew