Springe zu den Kommentaren

Harry Potter der Feuerkelch Fan Fiction

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 4.501 Wörter - Erstellt von: HdRFdKHP-Freak - Aktualisiert am: 2014-02-01 - Entwickelt am: - 4.238 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Skyla ist die Schwester von Cedric, sie hat tolle Freunde und alles ist super. Doch gerade als das Leben nicht besser sein könnte bekommt sie einen Brief, der nichts Gutes verheißt.....

1
Harry Potter, der Feuerkelch etwas anders


Okay, am Anfang ein paar Informationen!
Name: Skyla Joi Diggory (Sky wegen meiner blauen Augen und Joi, weil ich immer fröhlich bin)
Blutstatus und Familie: Ich bin reinblütig, lebe mit meinen Eltern und meinem Bruder Cedric in einer Villa am Strand
Aussehen: Schulterlange, blonde Haare und graublaue Augen
Charakter: frech, freundlich, listig, klug, hübsch, mutig, manchmal etwas zu temperamentvoll, mein Stolz ist manchmal echt nervig und STUR!
Jahrgang: Na ja, im Jahr des goldenen Trios
Besonderheiten: Ich kann mich in einen Wolf verwandeln



Hier kommt meine Geschichte:

Endlich weit es so weit. Ich durfte wieder nach Hogwarts! Dieses Jahr kam ich in die dritte Klasse. Zu dem Entsetzten meiner Eltern kam ich nach Gryffindor und freundete mich sofort mit Zwillingen an. Meine Eltern waren sehr streng und in der großen Villa am Meer war mir oft langweilig. So hatte ich auch Draco kennen gelernt. Meine Eltern fanden das super und bald waren wir beste Freunde. Mit meinen Bruder Cedric verstand ich mich super und er stellt mich bald seinem Freund Harry Potter vor mit dem ich mich auch super verstand. Auch Fred und George wurden schnell zu meinen besten Freunden. Ich stürmte mit Harry und Cedric in den Zug, Cedric verschwand zu seinen Freunden und wir setzten uns zu Ron, Hermine und den Chaos-Twins. „Na. Habt ihr mich vermisst?“ „Wir eine recht erholsame Zeit ohne dich“ meinte George, während Fred mich seltsam vorwurfsvoll anschaute. Ich streckte George die Zunge raus. „Fred, was schaust du so vorwurfsvoll?“ „Ich schaue nicht vorwurfsvoll. Ich ziehe dich mit meinen Blicken aus!“ Ich hatte gerade einen Schokofrosch im Mund und versuchte krampfhaft die Weaslys nicht damit zu bespucken! Die beiden waren echt zum schreien!

Freds Sicht

Jetzt saß sie mir gegenüber und lachte sich kaputt. Ich grinste sie an. „Fred“ prustete sie. Sie sah wundervoll aus wenn sie lachte. Als sie sich beruhigt hatte warf sie mir einen Schokofrosch zu. Ich fing ihn geschickt mit dem Mund auf. „He, den wollte ich noch essen!“ empörte sich Skyla, doch ihre blauen Augen funkelten frech. „Du kannst ihn dir gerne wiederholen“ lud ich sie ein und ich erwischte mich dabei wie ich hoffte sie täte es wirklich! „Ich bin großzügig und du darfst ihn behalten“ kicherte sie. In dem Moment wird die Tür zum Abteil aufgerissen. „Draco!“ schrie Sky und fiel Draco Malfoy um den Hals. „Hey, Sky!“ Neidisch beobachte ich wie er ihr einen Kuss auf die Wange gab. Die beiden waren aber NUR beste Freunde, genauso wie wir. Aber ich dachte er war sie näher.

Dracos Sicht

„Draco!“ rief Sky und da fiel sie mir doch glatt um den Hals. Ich umarme sie und atmete ihren Geruch nach Freiheit und Frische ein. Ihre graublauen Augen strahlten, Augen in denen immer der Sturm tobte und fast die gleichen Augen wie ich. Nur Dumbledore, meine Eltern und ich wussten, dass sie eigentlich meine Cousine war! Denn Cedrics Eltern hatten sie nur adoptiert. Ihre Mutter und ihr Vater hatten sich bei ihrer Geburt Voldemort angeschlossen und sie als Druckmittel genommen. Da hatten ihre Eltern sei den Diggorys gegeben. Ich würde es ihr sagen, beschloss ich und drückte dem wunderschönen Mädchen einen Kuss auf die Wange. Fred schaute mich eifersüchtig an, war er etwa in Sky verliebt? Ich meinte, nicht das mich das wundern würde. Sky sah aus wie ein Engel und sie erfüllte so ziemlich jeden Jungen seine Träume.

Skys Sicht

„Macht es euch was, wenn ich mich zu Draco und den Anderen setzt?“ „Skylalein, wir werden dich schrecklich vermissen“ säuselte George, ich grinste nur und lief hinter Draco her. Mich mochten eigentlich alle Slytherin, schließlich war ich reinblütig. Bloß Pansy schien mich nicht zu mögen. Heute setzte sie sich komischerweise neben mich und sah mich leidend an. „Draco, hat mich abserviert!“ flüsterte sie in mein Ohr und ich verkniff mir ein Grinsen. „Er ist in eine andere verliebt“ Ich sah ihn interessiert an. „Draco, du hast mir etwas wichtiges verschwiegen.“ „Was hab ich dir nicht gesagt, Süße?“ Das war sozusagen neben Engelchen mein Spitzname! „Das klären wir später, wir sind daaa!“ flötete ich und sprang auf. Fröhlich packte ich mein Gepäck und sprang aus dem Zug.

In der Halle staunte ich wieder einmal über die Schönheit des Schlosses. Nach der wie immer langweiligen Rede von Dumbledore, hatte dieser noch etwas zu verkünden. „Meine Lieben, wir kriegen Besuch. Die beiden anderen Schulen werden zu dem Trimagischen Turnier kommen. Dieses findet dieses Jahr bei uns statt.“ Wenige Minuten später wusste ich mehr darüber und freute mich schon auf den Weihnachtsball.
Nach dem Essen lief ich zu Hermine und Ginny, sie waren meine besten Freundinnen. „Hey, mit wem wollt ihr hingehen?“ fragte ich die beiden etwas atemlos. „Harry“ äußerte Ginny verlegen ihren Wunsch. „Geheim!“ grinste Hermine. „Ihr werdet sehen“ Ich lachte. „Komm gehen wir in die Bücherei. Wir müssen noch Snapes Aufsatz schreiben.“ Lachend liefen wir in die Bücherei.
Die nächsten Tage waren ein Horror. Überall wurde ich aufgehalten, immer musste ich einem Jungen absagen. Endlich entdeckte ich meine Rettung. „Dracoooooo“ rief ich schon von weitem. „Hey, Sky! Was gibt's? „Du musst mich beschützen“ jammerte ich und klammerte mich an seinen muskulösen Oberarm. „Wovor den Süße?“ Seine grauen Augen musterten mich erstaunt. In diesem Moment kam Blaise um die Ecke. Schnell versteckte ich mich hinter Dracos Rücken.

Dracos Sicht

Blaise kam und Sky versteckte sich. Ich grinste. „Das ist also dein Problem.“ „Nicht nur er“ jammerte sie. Blaise sah sich suchend um und verschwand wieder. Sky seufzte erleichtert, doch in diesen Moment tippte ihr jemand auf die Schulter. „Ähm, du Skyla?“ Sie drehte sich um. „Ja?“ McLaggen stand hinter ihr. „Ich wollte fragen, ob du mich zum Ball begleiten würdest?“ „Es tut mir Leid, aber ich habe schon jemanden“ McLaggen sah sie enttäuscht an. „Oh, hätte ich mir ja denken können“ Als er weg war lehnte sich Sky an mich. Sie sah erschöpft aus. „Sky?“ „Hmm?“ „Begleitest du mich zum Ball?“ grinste ich, als ich ihr Gesicht sah und prustete los. „Du hättest dein Gesicht sehen sollen“ Sie sah mich wütend an, dann breitete sich ein Grinsen auf ihren Gesicht aus. Immer noch lachend nahm ich sie huckepack. „Mit wem gehst du denn?“ „Ich habe noch keinen“ Sofort hörte ich auf zu lachen. „DU?“ „Mit dem ich gehen wollte, der fragt mich nicht und meine Zweitwahl hat schon eine“ Kann das sein? Wartete sie auf....ich schluckte...auf meine Einladung? Sie umarmte mich von hinten. „Hü, Pferdchen“ kicherte sie und ihr warmer Atem streichelte meinen Nacken. „Sky? Ich muss dir was sagen“ Ich spürte ihre Neugier förmlich. „Du bist meine Cousine!“ Sie schwieg. „Sky, bitte sag doch was“ flehte ich. Plötzlich hatte ich große Angst, dass sie mich nicht mehr mag. Ich setzte sie ab und drehte mich um. Sie strahlte. „Großartig!“ rief sie und schon fiel sie mir um den Hals. Sky war eben ein Mensch, der 1. mit allen auskam und 2. immer fröhlich war. Ich blieb ernst. „Das war nicht alles?“ „Skyla, die Diggorys sind nicht deine leiblichen Eltern.“ Sie starrte mich fassungslos an. „Deine Eltern haben sich dem dunklen Lord angeschlossen, aber hatten Angst um dich. Also haben sie dich den Diggorys gegeben. Dein Vater ist Greyback und deine Mutter ist.....ja...ehm..Bellatrix..“ Sie nickte betont gleichgültig. „Deswegen.“ „Was deswegen?“ „Kann ich mich, wenn ich will in einen Wolf verwandeln!“ Jetzt war es an mir sie fassungslos anzustarren. „Zeig ich dir mal bei Gelegenheit.“ Sie versteckte ihre Wut, Ungläubigkeit und Überraschung gut und wechselte schnell das Thema. So schnell war sie wieder fröhlich! Plötzlich war sie verlegen. „Ähm..Draco....ich weiß, dass ist jetzt blöd, aberwürdestdumitmirzumBallgehenichweißdassistblödw eileigentlichdumichhättestfragenmüssen....“ Ich hielt ihr den Mund zu. Das war mehr als ich je zu träumen gewagt hätte. „Aber natürlich“ Sky lächelte erleichtert, dann verzog sie das Gesicht. Blaise kam aus sie zu. Dann kicherte sie. „Falls ich bis dahin überlebt habe“ Ich schaute sie verständnislos an. „Pansy wird mich umbringen, außerdem nerven mich diese ganzen Idioten.“ Ich zog sie schnell weiter, ich wollte nicht, dass Blaise mir jetzt alles versaute. „Ich werde dich beschützen, edle Dame!“ sagte ich und stellte mich in Soldatenhaltung neben sie. Sie lachte. „Oh, Vielen Dank, edler Ritter. Jede Dame wünscht sich das“ hauchte sie theatralisch. Wir schauten uns an und brachen in Gelächter aus.

Der Ball- immer noch Dracos Sicht

Ich war furchtbar nervös. Aber da kam sie schon lächelnd die Treppe herunter geschwebt. Sie sah wunderschön aus. Ihre blonden Haare locker hochgesteckt, sie trug ein knielanges, blaues Kleid, dass um die Taille mit ein paar Diamanten bestickt war. Meine Mutter musste es ihr geschickt haben. Die beiden verstanden sich prächtig. „Du siehst gut aus“ sagte sie, als sie sich bei mir einhakte. „Das sagt die richtige.“ grinste ich. Mich streiften eifersüchtige Blicke. „Wenn Blick töten könnten, dann wäre ich jetzt mausetot.“ stellte ich fest. „Ich wusste gar nicht, dass Fred Weasly so böse gucken kann.“ Sie sah mich erschrocken an. „Ich dachte er hätte eine Begleitung. Tut mir Leid, du bist keinesfalls die zweite Wahl. Du bedeutest mir unheimlich viel!“ „Aha!“ grinste ich. „Süße, was verschweigst du mir“ „Was verschweigst du mir? Pansy sagte, du wärst verliebt. Fred ist halt süß. Aber wir sind nur beste Freunde.“ „Jaja und glaub nicht alles was Pansy sagt. Dürfte ich um einen Tanz bitten“ Damit führte ich sie in Richtung Tanzfläche. „Na, wen haben wir denn da? Der Eisprinzen aus Slytherin mit seiner Prinzessin.“ stichelte Fred. Sky streckte ihm die Zunge raus und dann schwebten wir über die Tanzfläche. Sky tanzte gut und ich hatte es schon früh gelernt. Alle machten uns Platz als ich Sky herumwirbelte, sie sich wegdrehte, auf mich zu rannte und wir den Tanz mit einer Schwebefigur beendeten, gab es schallenden Applaus. Wir verbeugten uns und lächelten. „Na, wer hätte gedacht, dass wir in Hogwarts ein so begabtes Tanzpärchen haben.“ ließ es sich von Dumbledore vernehmen. „Wir haben alle fertig gemacht“ flüsterte ich ihr zu. Sie antwortete mir mit ihren unglaublichen Strahlen. Dann zwinkerte sie Hermine zu, die mindestens ebenso strahlend (aber nicht annähernd so schön) an Krumms Arm hing. Später tanzte Sky noch mit ihrem „Bruder“ und erntete neidische Blicke von Mädchen und Cedric die der Jungen. Solange bis die beiden klar stellten, dass sie Geschwister waren. Obwohl Sky dabei einen seltsamen Blick hatte, Cedric flüsterte ihr etwas zu und lächelte beruhigend. Er sagte wahrscheinlich, dass sie trotzdem wie Geschwister sein werden. Sie musste mit ihrer Familie und Cedric gesprochen haben. Sky grinste.

Am nächsten Morgen war Sky nicht fröhlich, nein sie stocherte in ihrem Essen herum und schwieg. Zu meinem Entsetzten saß Fred neben ihr und tröstete sie. Schnell lief ich zu ihr. „Süße, was ist denn los?“ „Ich muss mit dir reden. Jetzt.“ meinte sie und zog mich nach draußen. Am See setzten wir uns und erst jetzt bemerkte ich den Brief in ihrer Hand. „Deine Eltern?“ Sie nickte. „Hast du nicht auch einen bekommen?“ Ich schüttelte ratlos den Kopf. Wortlos reichte sie mir den Brief.

Kommentare (5)

autorenew

*Lady Kassandra* (88261)
vor 1230 Tagen
Also nur zur Info ich hab noch nicht ganz fertig gelesen vielleicht kommts ja noch anders aber im Moment ist das echt leicht merkwürdig
*Lady Kassandra* (88261)
vor 1230 Tagen
Wieso ist die mit ihrem Cousin verlobt und er ist in sie? Das ist ja ekelig aber ansonsten ne coole Story :))
HdRFdKHP-Freak (28846)
vor 1236 Tagen
Ich muss zugeben, dass ich sie ein bisschen zuuu perfekt gemacht habe. aber das ändere ich noch. ;) Und ja ich schreibe weiter.^^
Tigerin (17515)
vor 1268 Tagen
Auf das Mädel fliegen wohl alle, was?
potterfan99 (85848)
vor 1268 Tagen
ich fand sie gut :):) schreibst du weiter ??