Springe zu den Kommentaren

Lily Allenson - Unerreichbar

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 770 Wörter - Erstellt von: Adhara - Aktualisiert am: 2014-01-15 - Entwickelt am: - 4.497 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist eine Fanfiction zu der Percy Jackson- Saga. Ich habe nicht Rick Riordan Stil kopiert, also wundert euch nicht, wenn es anders klingt. Beurteilt mich aber auch nicht nach meinen vorherigen Fanfictions. Meine Fortsetzung wird nicht all zu bald kommen, wie sagt man so schön, gut Ding will Weile haben. Viel Spaß, Guys!

    1
    PrologEs war eine warme Sommernacht im Bundesstaat Maine. Der Wind rauschte durch die Wälder, die in der Nähe einer Farm standen. Es war ein sternen
    Prolog

    Es war eine warme Sommernacht im Bundesstaat Maine. Der Wind rauschte durch die Wälder, die in der Nähe einer Farm standen. Es war ein sternenklarer Himmel und ein riesiger, gelber Vollmond hing am Himmel. Er wirkte schon fast bedrohlich. Eine seichte Brise fuhr durch die langen, saftigen Gräser, die an den Wänden der Farm aufragten. Es war ein älteres Gebäude, das innen modern eingerichtet war. Kein Licht brannte mehr und nichts war zu hören, als sich zwei Schlangen durch das Gras ringelten. Sie hatten seltsame Farben; die eine Schlange war purpurrot und die andere kobaltblau. Sie gehörten keiner bekannten Art an, zumindest keiner den Sterblichen bekannten. Sie schienen nach etwas Ausschau zu halten. Sie sahen immer Richtung Wald, als erwarteten sie, das jeden Moment etwas heraus stürmt. Plötzlich begann eine der Schlange an zu sprechen: „ Ich bin heilfroh, endlich von dieser verfluchten Stange wegzukommen. Es ist echt nicht schön, wenn das eigene Hinterteil immer an einem Stab hängt.“ Darauf entgegnete die rote Schlange: „Wir dürfen doch sowieso nur weg, weil wir die Drecksarbeit für den Chef machen müssen. Wieso kann sie sich eigentlich nicht selbst beschützen?“ Sie schienen solche Diskussionen öfters zu führen, denn die andere Schlange wirkte genervt. „Sie ist noch zu jung, George. Gerade mal 9 Jahre alt.“
    „Das Mädchen, das damals mit Luke in der Wildnis herumirrte war sieben.“
    „Sie ist ja auch anerkannt worden. Poseidon hat dieses Mädchen noch nicht anerkannt. “
    „Und warum sollen wir sie beschützen? An uns bleibt immer die Drecksarbeit hängen.“
    „Wieso müssen wir diese verdammte Diskussion immer führen. Von deinem Gejammer ändert sich auch nichts! Du kennst doch die Prophezeiung, wegen der, der Chef so einen Aufruhr macht. “

    „Eine Halbgöttin wird kommen,
    um das Schicksal des Boten zu verändern.
    Eine Tochter des Meeres,
    im Kopfe anders, doch im Herzen gleich.

    Jaja, ich kenne die Prophezeiung. Aber woher sollen wir wissen, das sie es ist, Martha?“
    „Ich spüre ihre Macht; um sie mache ich mir weniger Sorgen. Mehr um den Chef; dreitausend Jahre beobachtet er die Sterblichen und bestimmt deren Leben. Und von jetzt auf gleich, ändert sich sein Schicksal! Götter waren schon immer abhängig von Helden, aber sie haben es auch immer gehasst.“
    Plötzlich regte sich tatsächlich Etwas im Wald. Etwas Riesiges stapfte heraus und auch wenn es ein wenig tollpatschig aussah, schien es genau zu wissen, wo es hin will. Als es näher kam, sahen die Schlangen, dass es nur ein Auge hatte. „Na toll, ein Zyklop. Der Chef will wohl, das wir draufgehen!“ Der Zyklop schnüffelte in der Luft und ging in Richtung der Farm. Die Erde bebte, aber die Schlangen schlängelten der Bedrohung entgegen. Der Zyklop wollte so eben am oberen Fenster klopfen, doch er erstarrte. Etwas schlang sich um seinen Hals und schnürte ihm die Luft ab. Der Zyklop konnte sich kaum bewegen, als George sich gegen seine Gurgel drückte. Währenddessen wickelte sich Martha um die Füße des Riesen. Es war fast wie der Schnürsenkel-Zusammenbinden- Streich, nur das, das der Zyklop wahrscheinlich nicht so lustig fand. Er strauchelte nach hinten und rang mit seinen Händen. Als er umfiel, bebte die ganze Erde. Ein Licht, in der oberen Etage ging an. „ Ähh, Chef das wäre dein Einsatz....“ Wen auch immer George gerufen hatte, schien zu reagieren, denn plötzlich erstrahlte der Kadaver des Zyklops in einem blassen Licht. Nach wenigen Sekunden war er verschwunden. Wenig später kam jemand aus dem Haus. Ein Mädchen von neun Jahren, ging mit einer Taschenlampe voraus leuchtend zu der Geräuschquelle. Aber selbst die beiden Schlangen waren schon raschelnd im Gras verschwunden und so kehrte sie bald wieder um.

article
1389550995
Lily Allenson - Unerreichbar
Lily Allenson - Unerreichbar
Das ist eine Fanfiction zu der Percy Jackson- Saga. Ich habe nicht Rick Riordan Stil kopiert, also wundert euch nicht, wenn es anders klingt. Beurteilt mich aber auch nicht nach meinen vorherigen Fanfictions. Meine Fortsetzung wird nicht all zu bald komm...
http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1389550995/Lily-Allenson-Unerreichbar
http://www.testedich.de/quiz33/picture/pic_1389550995_1.jpg
2014-01-12
406G
Percy Jackson

Kommentare (235)

autorenew

Adhara ( von: Adhara)
vor 40 Tagen
Ich schicke dir Mal eine Mail, damit du meine Adresse hast. Dann kannst du mir über meine richtige Mail-Adresse die Bilder zuschicken :)
Ista ( von: Ista)
vor 49 Tagen
Würde mich sehr freuen :). Wie soll ich die Bilder verschicken? Über Testedich kann man als Nachricht keine Bilder verschicken (habe jedenfalls nichts derartiges gesehen...)
Adhara (94057)
vor 50 Tagen
Klar, such ich noch Fanart! Ich finde es echt toll, wenn du etwas in die Richtung gemacht hast und würde dies gerne in meinem nächsten Kapitel verwenden, wenn ich darf... Danke :D
Ista ( von: Ista)
vor 51 Tagen
@Adhara Falls du noch nach Fanart suchst:
Ich hätte einmal Lily in ihren normalen Klamotten (basierend auf deinem Steckbrief bei _Estrella_'s Bilderliste) gezeichnet und Lily im Chiton mit Flügelsandalen, Flügelhut/Flügelhelm und Caduceus.
Alles aber bis jetzt nur in schwarz-weiß.
Adhara (28435)
vor 63 Tagen
Hey! Es tut mir echt Leid, dass mir im Moment ein wenig die Motivation für dieses Projekt fehlt, aber wenn es doch fortgesetzt werden soll, sage ich auch Bescheid.
Adhara ( von: Adhara)
vor 179 Tagen
Ich habe bei Estrellas Bilderliste einen Steckbrief von ihr und Hermes hinterlassen..
Bianca ( von: Paradise)
vor 180 Tagen
Ich könnte Lily theoretisch auch zeichnen, habe aber keinen blassen Schimmer wie sie aussieht ...
Adhara (97453)
vor 216 Tagen
Vielen Dank :D Percy ist einfach cool, das stimmt ;)
Oh das wäre klasse, Lynn!
Lynn (65784)
vor 217 Tagen
Ist echt gut geworden! :3
(Und ich könnte Lily zeichnen ^^)
Oceana (00320)
vor 223 Tagen
Wow, du schreibst so toll!!! Wenn ich deine Geschichte lese, wünsche ich mir auch einen Bruder wie Percy. Ich finde es so toll, dass die Geschichte parallel zu denen von Rick Riordan spielen. Nur Lily an sich mag ich nicht so gern.
Adhara ( von: Adhara)
vor 233 Tagen
Vielen, lieben Dank für das Lob :3
Saphirkralle (55672)
vor 233 Tagen
OMG! Deine Fanfiktion sind so cool! So spannend! Manchmal glaube ich das deine Geschichte besser ist als die von Percy Jackson. WeIter so!;)
Adhara ( von: Adhara)
vor 234 Tagen
Oh Mann, ich bewundere Vegetarier für ihre Willenskraft... Ich wünschte, ich könnte das auch^^
Naja, ich geb mir Mühe so schnell wie möglich weiterzuschreiben :)
Amethyst (78904)
vor 240 Tagen
Der Gestank von Fischen hasse ich. Vor allem von toten Fischen. Vegetarier for Life. Wo war ich stehengeblieben?
Ich finde, das Kapitel ist dir wieder mal gut gelungen und ich hoffe, dass du bald weiterschreibst ;)
Adhara ( von: Adhara)
vor 256 Tagen
Ja das könnte in etwa hinkommen...

Tja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt^^ Aber ich denke Lily wird das überleben, auch wenn es natürlich seine Vorteile hat, mit einem Gott zusammenzusein...
Lupa ( von: Lupa)
vor 257 Tagen
Etwas so gutes wird einfach nicht alt... xD und ka, müsste so umgefähr ein bis eineinhalb Jahre her sein...

Noch etwas zu Hermes und Apollo, wegen der Sterblichkeit: Hermes hat noch den Vorteil, dass er sein gutes Aussehen behält... hoffe ich zumindest xD
Aber leider kann er dann nicht mehr so coole Sachen bringen wie beim Tanzen in die Luft schweben oder meinetwegen auch Blumen aus dem nichts holen... :(
Adhara (19152)
vor 257 Tagen
Ach ja und nochmal vielen Dank :) Ich freue mich immer riesig, wenn andere Menschen meine Geschichten gern lesen. Die GF ist ja mittlerweile schon drei Jahre alt.... Ich bin immer wieder erstaunt, wie lange die Geschichte noch gelesen wird.
Adhara (19152)
vor 257 Tagen
Oh Mann, es ist ja schon Ewigkeiten her, dass ich in diesem RPG war 😊
Ich weiß nicht, mir ist nie aufgefallen, dass Teile von der Seite geflogen wären. Versuch eventuell sie Mal in der Google Suchleiste zu finden.... Ansonsten kann ich die Teile auch nochmal hochladen, aber ich bin sicher, dass die Teile noch irgendwo sind :)
Aber natürlich erinnere ich mich an dich ;)
Lupa ( von: Lupa)
vor 258 Tagen
Hey Adhara (oder sollte ich lieber Becky sagen, wo ich dich doch unter dem Namen kennen gelernt habe?),
Ich hab schon vor längerem diese beiden FFs angefangen und sie als ziemlich gut empfunden. Jetzt habe ich sie noch einmal komplett durchgelesen und bin der Meinung, dass sie seeeehr gut gelungen ist, von Idee, Schreibstil,... einfach in jeder Hinsicht. Allerdings finde ich einige Teile nicht, zum Beispiel untrennbar 9. sind die vielleicht von der Seite geflogen? Wäre nämlich schade, weil dann doch ein Teil der Geschichte fehlt...
Liebe Grüße,
Lupa

PS: wenn du dich fragst, wer zum teufel ich bin... vielleicht erinnerst du dich ja noch an das Camp halfblood-rpg von Nicky... :)
Amethyst (43351)
vor 331 Tagen
Oh mann, cool, dass du Reyna eingebaut hast. Sie ist meine Lieblingsperson und tut mir irgendwie total leid...