Springe zu den Kommentaren

Meine Hungerspiele- Überraschung aus Distrikt 10

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.003 Wörter - Erstellt von: DarkDevil - Aktualisiert am: 2013-12-01 - Entwickelt am: - 2.377 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist meine erste FF und ich würde mich sehr über Kommis freuen!
- es geht um Kyara Blane, auch Ice genannt, und Ky Carrow, auch Devil. die beiden sind die Tribute aus Distrikt 10 der 50. Hungerspiele...
ich hoffe es gefällt euch!

1
"Wieso!" weinend warf Miranda sich an mich und drückte mich ganz fest.

Beruhigend strich ich ihr über den Rücken. "scht... es ist alles gut." murmelte ich dabei leise.

"nichts ist gut.. d-du... du musst zu den Hungerspielen und das nur wegen mir!" meinte die Blonde vollkommen verzweifelt.



Wie es dazu kam? nun ja...



~~~Flashback~~~

"Miranda Race!" die nervige Stimme ertönte freudig aus dem Mikrophon und die Frau sah sich nun neugierig um. "wo bist du denn, Miranda?"

Das Mädchen neben mir verspannte sich augenblicklich.

Alle anderen Mädchen gingen zur Seite, damit sie vortreten konnte. Doch als sie dies gerade vorhatte hielt eine Hand meine beste Freundin auf, meine Hand.

"Ich melde mich freiwillig als Tribut!" schallte meine ruhige Stimme über den Platz, ich hörte wie einige erschrocken die Luft einsogen und überrascht zu mir blickten.

Die Frau auf der Tribüne klatschte erfreut in die Hände und strahlte übers ganze Gesicht. "dann komm hoch zu mir!" forderte sie freudig.

Ich schritt scheinbar vollkommen entspannt nach oben.

"Einen Applaus für die erste Freiwillige aus Distrikt 10! Wie heißt du denn, Mädchen?" wandte sich die Frau mit den letzten Worten an mich.

"Kyara Blane" sprach ich in das Mikrophon. Ich blieb ruhig, es war nicht so das ich Angst vor dem Tod hatte. Weder da, noch hatte ich Angst davor zu kämpfen. Nicht so wie all die anderen, die mich noch immer ziemlich erschrocken ansahen. Aber auch... froh, einerseits darüber, dass es nicht sie waren, die gewählt wurden und andererseits darüber, das eben genau ich es war. Ich war Ice... Ich war die perfekte Kämpferin aus unserem Distrikt. Um ehrlich zu sein, diesen Ruf hatte ich mir auch verdient. Es gab nur zwei gute, und ich meine wirklich gute, Kämpfer in diesem Distrikt. Devil und mich, Ice.

Dennoch es blieb still, niemand klatschte oder sagte etwas. bis sich langsam alle Hände hoben, sie alle zeigten das Friedenszeichen.

"also nun zu den Jungs!" verkündete die nervige Frau und loste nun auch bei den Jungs aus.

"Ky Carrow!" sagte sie dann in das Mikrophon.

Ich musste gar nicht erst suchen um ihn zu erblicken, er stach genauso aus der Menge heraus wie ich. Denn er war Devil. Der zweite Kämpfer unseres Distrikt. Im ehrlich zu sein, nun hatte ich überhaupt keine Chance mehr- nicht das ich überhaupt eine hatte.

Der braunhaarige Junge lief lässig zu uns, seine dunkelbraunen Augen waren dabei die ganze Zeit über auf mich gerichtet. Kurz blitzten sie auf und er nickte mir kaum wahrnehmbar zu, ich erwiderte die Geste ebenso unauffällig wie er danach schweifte mein Blick erneut die Leute. Doch es war mir im Moment egal... alles war mir egal. Ich hatte ja auch nichts zu verlieren...
~~~ Flashback ende~~~



"Verdammt, was sollte das Kleine!" wurde ich auch gleich angegangen nachdem sich Miranda von mir lösen konnte und Dave stand vor mir. Er hatte schwarze, vollkommen kurz geschnittene Haare und blickte mich ein wenige vorwurfsvoll an.

"Sei froh, nun verschwindet auch noch die letzte Blane aus Distrikt 10" meinte ich nur vollkommen ungerührt und ruhig von dieser Vorstellung, doch Dave machte dies nur noch wütender. Er war im Moment wütend auf alles, das wusste und kannte ich....

Danach waren wir wohl alle etwas zerstreut und nervös- alle außer mir.
Xander legte mir seine Hände auf die Schultern und sah mich eindringlich an. "Du schaffst das! Okay? wir alle hier glauben an dich! Du brauchst keine Angst zu haben! Du haust sie alle weg, schließlich bist du unsere beste Kämpferin!" sagte er mir mit ebenso eindringlicher stimme, wie sein Blick war.
Xander war Mirandas Freund, groß gebaut, blonde, ziemlich kurze Haare und blaue Augen.
Nach seinen Worten nahm auch er mich nun in die Arme und drückte mich fest, sodass ich mich mit leichter Gewalt von ihm lösen musste. Ich konnte sie ja verstehen, aber...
"Leute, mir geht es gut. Ich habe mich freiwillig gemeldet, falls ihr das Vergessen habt."
meine Stimme war so ruhig und ausgeglichen wie immer, die drei sahen mich ein wenig überrascht an, damit haben sie dann wohl doch nicht gerechnet. Aber hey, mit meinen 16 Jahren hätte ich schon einige Jahre gezogen werden können. Es war mir damals egal und das ist es bis heute auch geblieben.
Erneut wünschten mir alle dann noch einmal viel Glück, umarmten mich- obwohl sie wussten das Nähe nicht so wirklich etwas für mich war, und mussten dann schließlich gehen.
Ich sah meinen drei einzigen Freunden noch kurz nach, bevor ich mich an eine Wand lehnte und entspannt die Augen schloss.

Nun hieß es wieder warten...

Kommentare (6)

autorenew

Serena123 (22025)
vor 561 Tagen
Bitter schreib weiter
hogwarts & manga fan (50684)
vor 723 Tagen
Das war toll. Du hast die Bestimmung gelesen hab ich recht? Ky und Xander sind beide Bestimmung-Charaktere.
Anniegirl (42841)
vor 863 Tagen
Bitte schreib weiter ja ????!!!!!!!!!
Bella (30618)
vor 874 Tagen
Schreib bitte weiter 😉
chilli1709 (17125)
vor 1078 Tagen
Schreib bitte weiter ;)
DasDreamD (49335)
vor 1309 Tagen
Ziemlich an die Vorlage gehalten, aber du solltest trotzdem weiterschreiben :)))