Springe zu den Kommentaren

Ranma 1/2 Ranmas Schwester. Part 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 2.886 Wörter - Erstellt von: Hamsterbäckchen - Aktualisiert am: 2013-12-01 - Entwickelt am: - 2.097 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Sorry, wegen nur so kurz . . Naja aber weiter zu Ranma Story ^^

1
"Kuma. Es tut mir sehr leid. das ich dich vergessen hab aber da du meine Tochter bist muss ich dir sagen das ich und Ranma in verwunschene Quell. " fing Vater an.
"Halt die Klappe! Ich weiß es. und keine Angst ich werde es nicht Mutter erzählen!" sagte ich klug. Vater und Ranma umarmen mich gleichzeitig.
"Danke, Danke!" sagten beide.
"Okay! Ihr könnt mich jetzt loslassen!"
"Kuma bist du auch in eine Quelle gefallen?" fragte mich Ranma. Ich nickte und er kam mit einem Eimer kalten Wasser mit Eiswürfeln drin! Er wollte es über mich schütten doch ich sprang nach oben.
"Ranma du Idiot! Doch nicht so kaltes Wasser!"
"Wir wollen wissen was du bist! Aber doch nicht etwa eine Katze.?" sagte Ranma.
"Idiot! Natürlich nicht! Ich verwandele mich in ein Hai!" sagte ich ernst. Sie versteckten sich alle.
"War doch nur Spaß! Ich. " Ich kam nicht zum Ende da Ranma schon Wasser über mich geschüttet hat. Ich fiel von oben aber zu spät. Mit meinen Reh-körper fiel ich hart auf den Boden. Ich war eben nur ein Reh-weibchen.
"Ranma!" sagte Akanae und ging zu mir.
"Woher soll ich denn wissen das Kuma ein Reh ist?"
Akane ignorierte ihn und half mir wieder hoch. Ich guckte alle mitleidig an. Ich war schon ein großes Reh aber nicht sehr groß.
"Bist du putzig!" sagte Akane.
"Besser als ein Mädchen!" sagte Ranma und guckte mich an. Ich sprang auf ihn und trete ihn.
"Hey was soll da. " Über mir war heißes Wasser. Verdammte. Ich bin ein Reh geworden! ich hab meine Klamotten nicht an. Aber bevor ich wegflitzen konnte war ich schon da. Auf meinen Bruder. Nackt!
"Daddy! Kuma ist ein Tier geworden! Sie ist nackt. Ich guckte Ranma an. Er mich. Ich schlug ihm schnell ins Gesicht damit er nicht mehr sehen kann. Ich rannte nach oben. Akanae auch.
"Kuma? Was machst du jetzt?"
Bevor ich antworten konnte war da ein Schwein.
"AAAAAAAAAAAAHHHHHHH!" schrie ich.
"Was ist?" fragte sie mich als sie auch oben war.
"Da ist ein Schwein. sorry ich hab mich erschreckt!"
"P-Chan!"
"P-chan?"
"Das ist mein Haustier!"
Ich ging näher zu ihm.
"Na Süßer! Willst du auch ein Bad nehmen?" auf diese Frage erschrak er und schüttelte den Kopf. Und dann bekam er Nasenbluten.
"Was ist mit P-chan?"
"Du bist immer noch ein Mädchen. Er ist immer noch ein Junge. "
"Ohh! Tut mir Leid P-chan! Akanae nach dem Bad gehe ich nach draußen okay?"
"Ja. Ich muss eh noch einkaufen"
"Okay!" Als Akane raus ging, war ich im Bad. Manchmal ist es echt super. Dann kam auf einmal etwas ins Wasser. Es spritzte. Aus dem Wasser kam ein alter Kopf mit weißen Haaren an der Seite.
"Hallöchen!" sagte er und hielt mein BH in der Hand.
"AAAAAAAAAAAAAAAAAHHHH! DU ALTER PERVERSER!" Ich nahm ihn hoch und schwang ihn wie ein Lasso. Dann kam Ranma rein.
"Was ist los?" Ich schrie noch mehr.
"IHR PERVERSE!" Ich schwing den alten immer noch wie ein Lasso und ließ ihn los und er flog zu Ranma. Ich sprang aus dem Bad und schloss die Tür zu. Dann ging ich wieder ins Bad. Diese bekloppten.


Ich nahm mir aus meiner Tasche ein weißes bauchfreies Top und eine weiße Shorts mit schwarzen Turnschuhen. Ich ging raus und machte mir meine Haare zu einem richtigen Zopf. Akane stand da und wir gingen. Da es Sommer ist gingen wir noch ein Eis essen. Ich aß fertig.
"Kuma. Du hast sehr doll Ähnlichkeit mit Ranma. "
"Waas?" fragte ich sie.
"Ja außer die weiße Strähne an deinen Haarpony. "
"Und die Haarlänge?"
"Ja das auch aber sonst!"
"Ja stimmt schon. " sagte ich und wurde auch gleich von Akane weggeschubst.
"Heey!"
"Tut mir Leid, Kuma! Da war bloß Wasser. Ich möchte nicht das du wieder ohne Kleider dann bist!"
"Danke.!" und dann merkte ich Gefahr. Ich rannte auf den Baum und stand auf dem höchsten Ast. Dann kam der Mann und als er in der Nähe des Ast war trat ich ihn volle Pulle. Als er unten landete sagte Akane:
"Kuno. " Er guckte zu Akane und sagte "Ranmaaa"
Ich sprang vom Ast und landete auf seine Schultern.
"Das war nicht Ranma! Das war ich. Und ich bin viel stärker als mein Bruder!" sagte ich und dann kam Ranma's Stimme:
"Das werden wir ja sehen!" Ich drehte mich um und sah Ranma.
"Spionierst du uns nach?" fragte ich.
"Machst du dir Sorgen um Akane? Ohh!"
"Nein!"
"Bwwääääh! Hihi! Ich bin stärker wir können gerne hier kämpfen! Aber wenn du mit Wasser bespritzt werden willst. "
"Ich kämpfe am Sportplatz. "
"Gerne. Es gibt nämlich Rache da du mich vor ganz China blamiert hast!" Akane, Kuno, Ranma und ich rannten zum Sportplatz.
"Das wird aufregend!" sagten Kuno und Akane.
"Bruder gegen Schwester. Beide sehr gut. "
"Ey guckt mal dort ist Ranma und eine Frau. ist die neu hier?" sagte ein Schüler aus Akane's Schule.
"Das ist Ranma's Schwester. Die kämpfen um gucken wer stärker ist "
"Ja und ich werde gewinnen"
Ranma rannte zu mir und da ich mein Bruder kannte wird er nach oben springen und mich angreifen. Genau das machte er und ich flitzte nach hinten und sprang auch von hinten und trat ihn von hinten. Er klatschte überrascht auf den Boden.
"Ich bin deine Schwester vergiss das bitte nicht" sagte ich. So ging der Kampf weiter und mit meiner Technik:, Ochsentritt ' die daraus bestand den Gegner in die Augen zu blicken und zu ihm hinrennen ohne den Blickkontakt abzuwenden und ihn mitten mit dem rechten Fuß in den Bauch treten, gewonnen. Ja ich hab gewonnen was jeden gewundert hat.
"Ranma. Ich wollte Rache an euch nehmen. ich hab trainiert. Sei froh das Akane hier ist. Sonst wärst du nicht mehr am Leben" flüsterte ich in sein Ohr.
"So ich bin fertig!" sagte ich und lachte. Kuno kam zu mir und nahm meine Hände.
"Du hast Ranma Saotome besiegt. Du bist so reizend! Möchtest du mit mir ausgehen?"
Ich guckte wütend und sagte:
"Nimm deine Griffel von meiner Hand weg oder du wirst enden wie Ranma!" sagte ich mit Feuerm im Hintergrund. Er machte sofort den Abflug.
"Komm Akane!"
"Wie du Ranma fertig gemacht hast. denkst du er lebt noch?" sagte sie. Und ich merkte was für eine Liebe sie in ihren Augen hat.
"Du bist in meinen Bruder verliebt" sagte ich.
"Was? Nein! NICHT IN DIESEN SCHWACHKOPF!"
ich lachte.
"Wieso reagierst du dann so auf meine Antwort?"
"Ähm. Ehh. Ist doch egal!"
"Ranma! HILF MIIIR!" schrie ich. Bruder bleit Bruder. Er sorgt sich doch eh.
"Was ist passiert?" fragte er neben mir und fiel gleich wieder um.
"Du Doofian! Nichts! Tut dir immer noch mein Ochsentritt weh?"
"Nein! ICH TU NUR SO!"
"Komm ich trage dich!"
"Hallo ich bin ein Mann!"
"Aber wenn du eine Frau bist!" und nahm den Gartenschlauch vom Opa weg und spritzte Wasser zu Ranma. Er war jetzt wieder ein Mädchen und ich trug ihn auf den Rücken.
article
1384975171
Ranma 1/2 Ranmas Schwester. Part 2
Ranma 1/2 Ranmas Schwester. Part 2
Sorry, wegen nur so kurz . . Naja aber weiter zu Ranma Story ^^
http://www.testedich.de/quiz32/quiz/1384975171/Ranma-12-Ranmas-Schwester-Part-2
http://www.testedich.de/quiz32/picture/pic_1384975171_7.jpg
2013-11-20
407LM
Ranma

Kommentare (2)

autorenew

Orihime (68775)
vor 1061 Tagen
Bitte schreib weite
Nessi (64319)
vor 1234 Tagen
ich mags haha
Fortsetzung? :3