Springe zu den Kommentaren

STAR WARS Die Geschichte von Ashley Sparks Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 1.039 Wörter - Erstellt von: Ashley 1232 - Aktualisiert am: 2013-11-15 - Entwickelt am: - 2.219 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist die Vorgeschichte meiner ersten Story! Ich hoffe es gefällt euch! Hier erfahrt ihr, wie sich Roxana und Ashley kennengelernt haben und wie sie zu Feinden wurden. Ach ja die Kapitel werden wahrscheinlich wieder nicht sehr lang SORRY!

1
Die beiden Mädchen liefen Hand in Hand durch das Dorf. Sie hatten sich erst vor kurzem kennengelernt und verbrachten seitdem jede freie Minute miteinander. Sie teilten dasselbe Schicksal, denn ihre Mütter waren beide gestorben und beide Kinder wussten nicht wo ihre Väter nun waren. Auch wenn die Geschichte des einen Mädchens der des anderen glich so unterschiedlich war das Aussehen der beiden. Die eine hatte wunderschönes goldblondes Haar und warme meerblaue Augen. Die andere hatte weißblonde Locken und fast schwarze Augen. Ashley und Roxana hießen die zwei. Eines Tages entdeckten die Mädchen, dass sie etwas Besonderes waren. Ashley konnte die vier Elemente kontrollieren und beeinflussen, während Roxana anderen ihren Willen aufzwingen konnte. Als der Schulleiter der Schule Syrios auf einer Reise nach Xania die zwei Kinder bemerkte und sah was sie konnten lud er sie ein seine Schule zu besuchen was die beiden schließlich auch taten. In den vielen Jahren in denen sie die Schule besuchten lernten sie neue Freunde mit unterschiedlichen Talenten kennen.( in meiner ersten Story erwähnt)

Kommentare (5)

autorenew

kongator (54953)
vor 799 Tagen
Aaaaaa jop sich mutantenarmee!
Niki (22931)
vor 1009 Tagen
Bitte schreib weiter
Ashley 1232 (15855)
vor 1084 Tagen
teil drei kommt in nächster zeit ja stimmt ein bisschen hektisch hab ich schon geschrieben aber das wird bei teil drei hoffentlich anders
luna (53991)
vor 1119 Tagen
Wann machst du teil drei
Bellatrix (87766)
vor 1188 Tagen
Sehr schöne Idee, allerdings finde ich, dass sie etwas übereilt geschrieben wurde!