Springe zu den Kommentaren

Friedhofgeflüster

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 852 Wörter - Erstellt von: Larota - Aktualisiert am: 2013-11-01 - Entwickelt am: - 1.112 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es geht um Amoly. Sie ist ein besonderes Kind. Sie hat die Gabe, Spiritismus perfekt zu meistern. Doch, während sie auf dem Friedhof Gräber ausgräbt, passiert etwas Schreckliches...

1
KAPITEL EINS! DER TRAUM!

Amoly ist ein besonderes Kind. Sie hat die Gabe, Spiritismus perfekt zu meistern. Als sie sich schließlich in ihr rabenschwarzes Bett legt, was sie nur am Tag nützt, schläft sie gleich darauf ein. Sie fängt zu träumen an...
Amoly steht neben der Kirche, von ihrem Dorf. Sie hört Stimmen, kratzige Stimmen, leise Stimmen, sanfte Stimmen. Sie nähert sich dem Grab von ihren Großmüttern, Kate und Magaret Fox. Sie entdeckten den Spiritismus, als die Poltern und Klopfen in einem Häuschen hörten. Die Stimmen wurden immer lauter...
Ein Blitz schlug in das Grab ein. Amoly wich ängstlich zurück. Eine tote, blutige und grün-schleimige Hand entstieg aus dem Grab.
Es kamen drei weitere Hände aus dem Grab empor,
die länger wurden, Arme kamen hinzu, bis vollständige Körper zu sehen waren. Es waren Amolys Großmütter. "Hab keine Angst, Kind. Wir sind hier, um dir etwas zu sagen!" Amoly bibberte weiter, und zitterte schweißgebadet. Kate erläuterte:
"Du musst unseren guten Namen wieder herstellen! Gehe in den dunklen Topdia-Wald, der schon längst verschollen zu sein scheint. Suche das Grab von Elisha Kent Kane, der uns zutiefst verraten hat!
Amoly nickte nur, und wachte auf....

Kommentare (1)

autorenew

Luna2003 (51933)
vor 1043 Tagen
Was schon aus deine Geschichte endet so plötzlich das Must du noch besser machen aber sonst war sie gut !!! ;)