Die Legende der Drei Schwertninjas: Der Pfad von Sia

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 2.739 Wörter - Erstellt von: C - Aktualisiert am: 2013-11-01 - Entwickelt am: - 2.441 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Vielleicht kennen einige von euch schon meine Quiz-Reihe "Narutos Welt mal anders: die Legende der Schwertninjas..." oder meine FanFiktion zu Sokuron. Da geht es um drei Figuren, die ich mir ausgedacht habe und ihnen eine eigene Geschichte gegeben: Sokuron aus Asukagure, Sia aus Furongakure und Sinea aus Sulongakure. Zusammen bilden sie die Drei Schwertninjas.

Hier würde ich gerne die Gelegenheit nutzen, sie einzeln vorzustellen und ihre Geschichte zu erzählen.

Hier geht es diesmal um Sia, eine der stärksten Kunoichis aus Furongakure, die auch als die "Flammende Schlächterin" bekannt ist.

1
Wer ist Sia?

Sie ist eine Kunoichi aus Furongakure, die zusammen mit Sokuron und Sinea ein Dreier-Team bildet, die als die "Drei Schwertninjas aus den Mondbergen" oder auch als die "Drei Drachenpaladine" bekannt sind. Sokuron ist der mächtigste, Sinea ist die schnellst und Sia ist die stärkste von dem Dreier-Team.

Beschreibung:

Zum Zeitpunkt der Chunin-Auswahlprüfung ist Sia 14 Jahre alt. Sie hat schwarze Haare, die bis zu den Schultern reichen, und blutrote Augen. In der Regel trägt sie immer einen roten Umhang mit Kapuze. Ihr Gesicht wird durch ein Tuch verborgen, so wie bei Kakashi. Bis auf Sokuron und Sinea hat noch niemand ihr Gesicht je gesehen. Unter dem Umhang trägt sie eine Harnisch-Rüstung. Sie kann jederzeit den Umhang ablegen und mithilfe eines Jutsus ihre Rüstung vervollständigen, um sich besser zu schützen. Ihre zwei Schwerter trägt sie immer am Gürtel.

Fähigkeiten:

Sie ist eine hervorragende Schwertkämpferin und meisterhafte Feuerbändigerin. Schon als Kleinkind beherrschte sie die Kunst, aus dem Nichts Feuer zu erschaffen. Sia ist auch in der Lage, Lava für ihre Zwecke zu benutzen. Im Gegensatz zu Sokuron ist Sia eine leidenschaftliche Kämpferin als eine Strategin, die keine Schlacht auslässt. Aus dem Grund ist besonders ihr Tai-Jutsu sehr stark, sodass sie mit einem Schlag eine Rüstung durchschlagen kann. Deshalb ist sie die "stärkste" von den Drei Schwertninjas.

Genau wie Sokuron kann Sia ihre Kraft und Schnelligkeit massiv steigern, um so ihre stärksten Jutsu anzuwenden: Das Rote Feuer. Eine besondere Form von Flammen, die alles zerstören können. Bisher hat nur Sokuron dieses Jutsu überlebt.
Und genau wie Sokuron und Sinea kann Sia sich in einen Drachen verwandeln, da sie zu den Neun Drachenpaladine gehört.

Doch nun genug von ihren Fähigkeiten und Aussehen. Lasst uns zur Geschichte übergehen.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.