Springe zu den Kommentaren

Alles "Normal" 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 747 Wörter - Erstellt von: Cassini1.1.70 - Aktualisiert am: 2013-11-01 - Entwickelt am: - 1.547 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht weiter

    1
    Ein schrecklich grelles, unbarmherzig ausdauerndes und lautes klingen ließ mein Ohr erzittern.
    Mein gesamter Kopf wurde von dem Geräusch erfasst und zitterte mit. Wie im Traum, so erschien mir alles.
    Plötzlich verstummte das Geräusch und ich sank tiefer in meine warme Decke und versuchte erneut einzuschlafen.
    Im Halbschlaf träumte ich von einem Wecker, der auf einen kleinen Tisch neben meinem Bett läutete. Der Traum fühlte sich so real an, dass ich von dem Wecker letztendlich doch wach wurde.
    Ein Blick aufs Ziffernblatt ließ meine restliche Müdigkeit verschwinden: Halb sieben.
    Mist, die Bahn kommt zehn vor (sieben). Ich sprang auf und rannte zu meinem Kleiderschrank in Eile wühlte ich irgendeine Hose und einen Pullover aus meinem Kleiderfach.
    Kurz verschwand ich im Badezimmer und holte meine Bürste, mit der ich dann durch die Wohnung lief und mir im Laufen die Haare kämmte.
    Die nächste Station war die Küche in der ich mir Müsli und Milch in eine Schüssel schüttete. Beides (Schüssel und Bürste) sowie einen Löffel trug ich durch meine Wohnung.
    Während des Laufens kämmte ich weiter und Trug die Schüssel mit dem Löffel und dem Müsli ins Bad.
    „Mist ich muss mich noch abschminken.“ Ich seufzte und schminkte mich ab.
    Dann trug ich neues Make-up auf.
    Ich machte mir einen Pferdeschwanz und steckte meinen Pony mit Klammern weg.
    Ein letzter Blick in den Spiegel. Passt.
    Als nächstes eilte ich in mein Schlafzimmer und holte mein Handy es waren 41 Minuten nach sechs und ein SAMMSTAG? Was? Aber am Wochenende muss ich doch gar nicht Arbeiten.
    Ich lehnte mich an meinen Schrank und ließ mich auf den Boden sinken...kurz spielte ich mit dem Gedanken mich einfach wieder in mein Bett zu legen und sah noch einmal auf mein Handy um mich zu vergewissern, ob es wirklich... „Es ist Samstag, na toll. Da hätte ich ja noch schlafen können.“ ich seufzte wieder.
    Nach einer gefühlten Ewigkeit, die nach einem Blich auf die Uhr doch nur fünf Minuten lang war, stand ich auf um mein Essen aus dem Badezimmer zu holen.
    Mit der Schüssel lief ich ins Wohnzimmer um fern zu sehen.
    Grade als ich mich aufs Sofa setzen wollte kam mir ein Gedankenschlag: Ace.
    Der lag ja da und ich hätte mich knallhart auf ihn drauf gesetzt.
    Stattdessen nahm ich auf dem Sessel neben dem Sofa Platz und beobachtete ihn.
    Um genau zu sein merkte ich wie ich ihn wieder anstarrte.
    Er drehte sich im Schlaf um und ich griff schnell nach der Fernbedienung um den Fernseher auf irgendein Programm zu schalten. Ich wollte damit davon ablenken, dass ich ihn angestarrt hatte, sofort schaltete ich auch die Lautstärke so weit runter, dass man kaum noch etwas verstand.
    Ace schlief weiter und ich seufzte, erneut.
    Jetzt konnte ich durch swappen um einen Sender zu finden, der mir Gefällt.
    Leider läuft so früh am Morgen kaum was interessantes, obwohl es Wochenende war. Da ich wenig Lust auf einen Kindersender hatte, bei dem den kleinen „wichtige Werte“ beigebracht werden(die sollen gefälligst nach draußen gehen), blieb ich auf den sieben Uhr Nachrichten hängen.
    „Gestern Abend hat ein Unbekannter Mann einen Mord auf den kandidierenden Bürgermeister verhindert, indem er ihn versehentlich anrempelte und sich so lange entschuldigte bis dieser zu spät mit der Limousine losfuhr.
    Auf der Straße war eine Bombe installiert wurden, die den Wagen der Bürgermeisters nur um wenige Sekunden verfehlte.
    Momentan wurden der, sich als schuldig heraus gestellte Schoför und vier angebliche Komplizen festgenommen. Das Motiv ist unklar.
    Unsere ganze Stadt sucht nach unserem Helden, der dafür sorgte, dass niemand großartig zu Schaden kam.
    Nun zu dem Wetter...“
    „Krass, was hier alles passiert. Unglaublich“ Unsere Stadt ist doch nicht so langweilig, Gefährlich aber immerhin nicht langweilig.

Kommentare (2)

autorenew

xXxLuciaxXx ( von: xXxLuciaxXx)
vor 74 Tagen
@JoJo- ace ich glaube du wirst nie eine Antwort darauf bekommen xD
jojo- ace (74608)
vor 1308 Tagen
heiii ich hab die storys grade gefunden ich bin nur ganz kleines bisschen noch verwirrt ähm kenn die beiden yasmin und karo one piece nich ? ja odeer? aber wäre cool wen du weiter schreiben würdest
mag wissen was noch mit ace und karo passiert und was mit ihren ex ist