Welche Geisteskrankheit haben Sie?

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
50 Fragen - Erstellt von: DspairEKI - Entwickelt am: - 95.560 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.44 von 5.0 - 16 Stimmen - 11 Personen gefällt es

Sind wir nicht alle ein Stück weit Gaga!
Ein wenig Schwachsinn steckt in uns allen. Finden Sie mit den folgenden 50 Fragen heraus, welche der fünf häufigsten Geisteskrankheiten Ihnen am besten zu Gesicht stehen würde!

  • 1/50
    Leiden Sie unter Schlafstörungen?

Kommentare (28)

autorenew

Gilford (96936)
vor 27 Tagen
Der test hat das beschrieben was mir Lehrer, Familie und Freunde schon immer gesagt haben.
Ich bin leicht depressiv
Lea (68042)
vor 38 Tagen
💗 ich hatte nur gegoogelt ob das normal ist immer Geräusche zu machen und so und alles sagt mir ich währ Bipolar!!? Ich seh mich in voll vielen Beschreibungen und Tests wieder aber das kann einfach nicht sein.. omg
Anonym (04173)
vor 50 Tagen
Geisteskrankheiten sind nicht gleich Gaga sein und erst recht nichts was einem gut zu Gesicht stehen würde. Dieser Test ist komplett rücksichtslos denjenigen gegenüber die tatsächlich betroffen sind.
Diese Krankheiten können tödlich enden und sind ernst zu nehmen und nicht als etwas was man mal so eben gerne haben würde.
Kompletter Schwachsinn und eigentlich ziemlich das letzte.
Anonim (87607)
vor 52 Tagen
bin 17 wusste das ich kaputt bin (kaputt sind wir alle das ist das was uns besonders macht) vieles trifft zu da sind die meisten dinge so beschrieben wie ich sie hab aber mein leben oist äh kaputt danke meine augen wurden geffnet aber ich lächel auch wenn es mir schlecht geht das einzige warum ich noch leb ist wegen meiner famillie danke an den macher
Karl (82292)
vor 56 Tagen
Ich habe vor ein paar Monaten Geldfälschung betrieben und wurde erwischt, wenn ich heute darüber nachdenke, ist es für mich total unverständlich wie ich überhaupt in diese Situation geraten bin.
Manchmal habe ich das Gefühl innerlich zerissen zu sein, ich hasse die Menschen dann liebe ich sie wieder, ich will niemanden sehen und dann fühle ich mich so alleine.
Ich habe meine Freunde in die Geldwäsche reingezogen, ich habe gestern deswegen lange geweint.
Keine Ahnung was mit mir los ist, ich würde mich gerne auf den Boden legen und sterben um all die schlimmen Dinge wieder gut zu machen, immer wenn ich jemaden gerne habe und das dauert bei mir sehr sehr lange, bringe ich den jenigen zum weinen.
Aber die meiste Zeit versuche ich nicht daran zu denken und dann geht es mir gut, aber manchmal kann ich lange Zeit nicht schlafen wegen diesen Sachen.
Von Zeit zu Zeit finde ich immer etwas das mir gefällt, ein neues Hobby etc. dann beschäftige ich mich nur noch damit, das geht immer nur wenige Wochen, dann habe ich auf einmal gar keine Lust mehr und höre einfach auf.
Vor einigen Monaten habe ich freiwillig in einem Heim für kranke Kinder gearbeitet, weil ich dachte ich könnte mich so evtl. selbst therapieren, ich bin nach einigen Monaten einfach nicht mehr hingegangen, habe die Anrufe ignoriert, ich fühle dabei nichts. Nur einmal musste ich deswegen weinen, weil ich sie im Stich gelassen habe. Wenn ich das schreibe werde ich sehr traurig.
Genau so ist es auch mit Freunden, meine beste Freundin war damals immer für mich da, wir haben uns fast jeden Tag gesehen und bei einander übernachtet, wir kannten uns seit über 10 Jahren auch unsere Eltern, ich weis nicht mehr wieso aber ich habe ihr dann ohne jeden Grund geschrieben, dass ich sie nicht mehr sehen will und den Kontakt abgebrochen.
Sie war in jeder Hinsicht der beste Freund den man sich hätte wünschen können.
An manchen Tagen wie heute wenn ich wieder nicht schlafen kann und mir diese Gedanken im Kopf umherschwirren weis ich nicht was ich tun kann, heute schreibe ich diesen Kommentar.
Ich werde nie wieder auf diese Seite gehen, das ist für mich nicht für euch.
darkangel LUNA 🌛 (60716)
vor 109 Tagen
Zu dee Seriosität und wissenschaftlichen Fundiertheit dieses "Testes" sich zu äussern, ist letzlich überflüssig.
Da gibt er nicht mehr her als andere auch.

Dennoch muss ich darauf hinweisen, dass viele der genannten "Symptome" nicht zwingend ursächlich mit einer psychiatrischen Erkrankung zusammenhängen müssen, sondern beispielsweise auch bei Multipler Sklerose auftreten.

Und das weiß ich nun bestens:
denn genau mit dieser neurologischen (!) Erkrankung lebe ich nämlich! (Diagnose Oktober 2008).

Liebe Grüße von Luna 🌙🏳️‍🌈
NichtWichtig (34595)
vor 277 Tagen
Sie sind an einer Depression erkrankt ;)

Als Depression bezeichnet man eine psychische Erkrankung mit emotionaler Niedergeschlagenheit als Hauptsymptom. Die Depression wird den affektiven Störungen zugeordnet und deren zwei am häufigsten auftretenden Klassifizierungen sind die depressive Episode und die wiederkehrende depressive Störung. Die emotionale Blockade führt im Extremfall zu einer Unfähigkeit ein normales Leben zu führen und stark ausgeprägten, suizidalen Neigungen.

Das witzige daran ist das ich wirklich Depressionen habe und keine Angststörung btw aber juckt
SadGirl (47011)
vor 342 Tagen
Also manche von euch verstehe ich echt nicht...

Ihr glaubt doch nicht im Ernst dass ein Test darüber urteilen kann ob igr krank seit oder nicht?! Wenn man denkt man ist krank geht man zum Arzt und macht nicht so einen komischen Test.

Außerdem, bestimmten Kommentaren hier zu urteilen, würde icg denken dass ihr psychische Krankheiten einfach total ins lächerliche zieht.

Depressionen sind kein schlechter Tag, sie gehen über wochen, monate und Jahre und kann einen in den Tod treiben.

Schizophrenie sind Wahnvorstellungen, das hat mit "mehreren Persönlichkeiten" haben nichts zu tun.

Hört bitte auf damit, die Kranken werden schon gar nicht mehr ernst genommen weil ihr mit krankheitsbildern um euch werft und nicht mal wisst was sie bedeuten und wie schlimm sie wirklich sind
Lexy (55822)
vor 481 Tagen
Aaallles klaaaar...
ich soll Depressiv sein und nur traurig sein?
PFF
Ich hab Gottkomplexe As💗, bin risikofreudig, ladere schneller als so manche Maschienen, raste sehr leicht aus, mir ist dauerhaft langweilig und ich treffe selten entscheidungen!
DAS nenne ich NICHT Depressiv...
Maskull (45685)
vor 538 Tagen
Gott sei Dank nur Depressionen brauch wohl mal wieder etwas von dem Hobbit Kraut soll helfen hab ich mir Säge lassen
Death (36966)
vor 578 Tagen
Toll. Mit 12 Jahren schon Depressiv und Schizophren.
Conny (18126)
vor 584 Tagen
Das kommt hin.... Schrecklich! Keine Zeit um irgendeine Therapie zu machen....
Forice Amber (40922)
vor 603 Tagen
Depressiv. *lachfash* Vielleicht at er aber Recht... *in Tänen ausbrech* Man du Jammerlappen... *wieder zu lachen anfang* Aber gaga sind wir auf jeden Fall.
rosalie (60982)
vor 624 Tagen
bipolar-wie gewusst,seit der kindheit-beide eltern das gleiche
Alois (10586)
vor 708 Tagen
Ich bin also depressiv... nee also alle anderen tests sagen ich bin bipolar XD wem soll ich glauben? Den anderen 100 tests? Oder diesem einen? Das ergibt sich von selbst. Aber das macht voll müde..
in der einen sekunde voll happy und in der nächsten total traurig oder genervt.... naja 💗 drauf ne. XD
Stefan (49142)
vor 727 Tagen
Laut Test habe ich Depressionen. Weiß ich eigentlich. Allerdings sagt mein Arzt, ich solle die Fresse halten und funktionieren.
Mein_Name_hat_dich_nicht_zu_interessieren (39707)
vor 728 Tagen
Schizophrenie... Was soll ich dazu denn jetzt sagen? Sollte ich mir mal Gedanken machen?

Nein, ich denke nicht :)
maluthe (73330)
vor 848 Tagen
Trifft voll zu: Bipolar, für mich und für einen meiner Söhne!
chuchu (92030)
vor 944 Tagen
Also ich bin ehrlich gesagt sozial phobieker und borderliner aber ich leide nicht unter einer bipolaren Störung ganz sicher nicht....
badlife (06363)
vor 973 Tagen
An sich ist der Test gut...aber er kann überhaupt keine Diagnosen stellen!!! Ihr müsst nicht immer glauben was er euch ssagt...