FF über Kakashi Hatake und Matsurika 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 2.644 Wörter - Erstellt von: Yasmari - Aktualisiert am: 2013-11-01 - Entwickelt am: - 3.418 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier kommt schon der 2 Teil meiner FF:)) habt Spaß am lesen!

1
Flashback:

"Du bist ziemlich schnell!" Ich nahm mein Kunai, sprang blitzschnell hoch und hielt es ihm an seine Kehle. Keine Reaktion, er ist etwas älter als ich, aber auch nur einpaar Jahre. Er zuckt nicht mal mit der Wimper! Der silberhaarige Junge steht nur vor mir und seht mir direkt in die Augen. "Du bist allein. Was machst du hier?" "Ich wüsste nicht was dich das interessieren würde!" Entgegnete ich ihm frech. Er kniete sich hin und nahm mein Block. Der sah sich die Bilder an. Dann kramte er in seiner Tasche und hielt mir ein Papier fetzten vor meinem Gesicht. "Du malst echt gut. Warum schmeißt du das weg?" Wieso fragt der mich sowas? "Weil ich es hasse. Es ist nicht wahr. Warum gehst du nicht jetzt einfach?" "Weil du mitkommen solltest. Du bist schwach und hast anscheinend keine Familie mehr. In Konohagakure gibt's bestimmt ein Zuhause für dich. Also wenn du willst." Mein Kunai packte ich wieder in die Tasche und nahm mein Stift und mein block wieder. "Von da komme ich grade.." "Youndaime Hokage Minato findet schon was. Komm doch?" Er hat zwar eine Maske an dennoch kann ich ein freundliches lächeln darunter erkennen. "Ich bin zu schwach,, ich würde euch nur eine Last sein." Der junge drehte sich um und nahm mich Huckepack. "Kann's losgehen?" Ich nickte etwas lächelnd aber hatte auch ziemliche Angst. Ich will nicht wieder zu meinen Eltern... Er sprang vorsichtig von dem ast und ging einen weg entlang. "Wie heißt du eigentlich?" "Matsuriko und du?" "Ich heiße Kakashi Hatake. -Der Sohn von Sakumo Hatake? Der hat sich doch umgebracht.... Der arme.- Hast du auch einen Nachnamen?" Er blickt mit seinem rechten Auge zu mir hoch. "Nein, nicht mehr. Nenn mich doch einfach Mari." Wieder lächelte er, jetzt musste auch ich ihn anlächeln. Wir gingen ein paar Schritte bis wir zu seiner Gruppe hinzustoßten. "Kakashi wen hast du den mitgebracht?" Der blondhaarige Mann sah uns freundlich an und kakashi setzte mich kurz ab. "Das ist Matsuriko sie hat keine Familie oder ein Heim mehr. Also nahm ich sie mit." "Du bist also Matsuriko, ich bin Minato und das ist Rin. Wenn wir in Konoha sind, kannst du vielleicht mit Rin für die Chunin Prüfungen üben. Dann warst du in unserem Team." "Hat nicht jedes Team 4 Personen? Ihr seid aber nur zu dritt." Plötzlich sahen alle so traurig aus. Besonders Kakashi, er sah so schuld bewusst aus... "Das ist nicht so wichtig, lasst uns doch froh sein, das wir vielleicht dich in unserer Gruppe haben!" Ich war etwas verwirrt, fing mich aber nach einer Zeit in der wir nach Konoha gingen.


Jetzige Zeit:


Ich wache wie jeden Morgen, durch meinen nervigen Wecker, auf. Das muss ich auch, denn meine Schüler warten sonst auf mich und ich bin doch nicht. Ich lache in mich rein und gehe in mein Bad, um mich zu duschen. Ich bin jetzt 26 Jahre alt und natürlich Jonin. Es hat ziemlich lange gedauert Jonin zu werden, als bei Kakashi, aber immerhin. Ich mach mich trocken und hab die Zahnbürste im Mund, als es klingelt. "Die Tür ist offen!" rufe ich und schon geht sie auf. Ich wickel mein Handtuch noch um meinen Körper, als schon Kakashi an der Badezimmertür sich anlehnt und mich etwas belächelt ansieht. "Was? Hab ich was in der Nase?" "Nein, es ist nichts. Hatte grade nur einen Witz im Kopf. Bist du dann fertig? Ich wollte mit dir zum Trainings Platz gehen." Ich drehe mich um und gehe an ihm in mein Zimmer vorbei, um dann die Tür zu schließen und mich anzuziehen. Wie früher trage ich noch heute eine schwarze leggins, dazu schwarze stiefelletten, aber nicht mehr denn pulli von früher, sondern einen roten pulli mit gleichem Muster. Meine Jacke hab ich gegen eine Jonin Weste getauscht und trage mein rotes Konohagakure Band um meinen Rechten Oberschenkel. "So, bin fertig!" Ich mache mir noch schnell ein Brötchen und schon gehen wir nach draussen. "Willst du heute nicht einer Oma bei ihrem Gepäck helfen?" Frage ich süffisant. "Nein heute mal nicht, vielleicht später."

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Julien-chan ( 47990 )
Abgeschickt vor 802 Tagen
ich bezweife das du irgendwan weiter schreibst aber die Story ist schön und verrwirend zu gleich Hinata ist doch bekannt für ihre schüchtern heit und Sakura und Ino können sich doch nicht aus stehen und gehen Shoppen
ilovekakashi ( 29880 )
Abgeschickt vor 892 Tagen
Die Geschichte an sich ist echt supii. Nur eins stört mich iwie...ich weiß so Kommentare sind sch****, aber die Gramattik is bescheiden
Kyubay ( 14135 )
Abgeschickt vor 1134 Tagen
ok ich bin zwar nicht entsetzt, ABER ICH BIN STINKE SAUER AUF ITASHI UND WER AUCH IMMER DAS MÄDEL (Sorry kann mir ihren Namen nicht merken ) IN DAS SCH** GEN-JUTZU GESTECKT HAT DEN WILL ICH UMBRINGEN. Ok das war mein Wutausbruch aber ich mochte dich nun Höflich bitten weiter zu schreiben und Sorry wegen dem Wutausbruch
Katena Kanae ( 75774 )
Abgeschickt vor 1157 Tagen
Ich hoffe bald kommt der nächste teil und ja du hast meine Neugierde geweckt :D
Kira ( 56360 )
Abgeschickt vor 1167 Tagen
Mach so schnell wie möglich weiter sonst werd' ich sauer naja eigendlich bin ich schon sauer auf Itaschi