I kissed a Girl

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.316 Wörter - Erstellt von: EustassBabyDoll - Aktualisiert am: 2013-11-01 - Entwickelt am: - 1.891 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

I kissed a Girl an i liked it...

Ein kleiner OS über einen schönen Ausrutscher mit Happy End:)

1
Lied: I kissed a Girl
Interpret: Katy Perry

Warnungen: Yuri (GirlxGirl)

Genres: Romanze, Humor, Yuri, Songfiction
Pairing: 1. Kapitel: NamixOc

---------------------------------------------------------------------------------------
1. Kapitel: I kissed a Girl, and i liked it...

Mey konnte noch nie wirklich viel Alkohol vertragen, deshalb trank sie auch kaum. Doch diesmal hatte sie es gründlich übertrieben! Und nicht nur mit dem Alkohol.
Zu ihrem Leidwesen, musste sie gestehen, das ihr Gedächtnis noch da war und das detaillierter als jemals zuvor.
Am liebsten würde sie die Zeit zurück drehen und sich selber davon abhalten. Als wenn das Geschehene nicht schon schlimm genug wäre, bemerkte Mey, dass sie es nicht so bereute, wie sie es eigentlich sollte. Ganz im Gegenteil, sie hatte Gefallen daran gefunden...

This was never the way I planned
Not my intention!
It's not what I'm used to...
I'm curious for you, caught my attention!

Sie rappelt sich auf. Um sie herum schlafe noch alle.
Die Becher liegen leer überall auf Deck herum, zusammen mit ein paar ebenfalls leeren, oder zumindest halbleeren, Flaschen.
Mey's Schädel dröhnt und so reibt sie sich über ihren Kopf. Dabei zerzaust sie ihr langes welliges rotes Haar, nur noch mehr, als es sowieso schon ist.
,, Wie konnte das gestern nur passieren?'' während mehrere Erinnerungen wie eine Diashow vor ihren Augen ablaufen, schlägt sie beschämt ihre zierlichen Finger
vor ihr Gesicht.,, Das darf nicht wahr sein!'' während sich Ruffy im Schlaf umdreht und es schafft Chopper als Kuscheltier einzuquetschen, bemerkt Mey ein Anderes
interessantes Bild. Zorro liegt alle Viere von sich gestreckt auf dem Boden und schläft ruhig und seelig weiter, während Sanji seinen Bauch umklammert und im Schlaf:,, Nami-sawn, Robin-swan!'' murmelt. Beinahe hätte Mey losgekichert. Doch fällt ihr wieder die gestrige Nacht ein und schon vergeht ihr die Lust auf
Lachen. Ihr Top ist halb von ihrer Schulter gerutscht und besorgt betrachtet sie ihren Schoß. Nami schlummert friedlich auf diesem, mit zerzausten orangenen Haaren
und einem zufriedenem Lächeln.,, Hoffentlich wacht sie nicht auf!'' haucht Mey. //Am besten sie wacht nie wieder auf!// fügt sie in Gedanken hinzu. Doch schüttelt dann
energisch den Kopf. //Natürlich soll sie wieder aufwachen! Denk doch sowas nicht!// schimpft sie mit sich selber, während sie eine Art Murren vernimmt.
Ihr Kopf dreht sich nach Links, dort liegt einmal in der kleinen Lyssop Factory, Franky quer über dem Boden und hält Robin in den Armen. Diese sieht nicht so aus, als hätte sie mehr getrunken als notwendig und es scheint ihr auch keineswegs unangenehm so von Franky umklammert zu werden! Erstaunt betrachtet Mey das Bild noch eine Weile. Es sieht ja schon recht süß aus, wie Franky Robin so behutsam im Arm hält. Ob den Beiden Gestern auch so etwas wiederfahren ist wie ihr?
Lyssop und Brook liegen ein paar Meter voneinander entfernt an das Geländer gelehnt und schnarchen um die Wette. Kaum zu glauben, aber sofort wendet sich Mey's Blick wieder der schlafenden Nami zu. Ohne es selber zu bemerken streichelt sie mit ihrem Finger über das Gesicht der Navigatorin.
So weich... Moment, was denkt sie da? Normalerweise hätte sie schreien, Nami wecken sich tausend Mal bei ihr entschuldigen und es widerlich finden müssen.
Doch dies tat sie nicht. Sie schrie nicht, weil sie sonst jeden wecken würde und es für überflüssig hielt. Sie weckte auch nicht Nami. Und fand das Geschehene alles
andere, als widerlich! Das was passiert war, Gestern Nacht als sie beide betrunken waren... Nami's weiche rosa zarte Lippen, auf ihren roten
dünnen! Ihre Zunge und Nami's, die aneinander stießen... Mey fand den Gedanken äußerst... angenehm.

I kissed a Girl and I liked it.
The taste of her Cherry chap Stick!
It felt so wrong, it felt so right!
I kissed a Girl and i liked it,
I liked it!

Da regte sich plötzlich etwas auf ihrem Schoß, wie vom Blitz getroffen zieht Mey ihre Hand zurück und beobachtet besorgt wie Nami aufwacht.
Jetzt würde sich entscheiden was passiert. Wie soll Mey reagieren? Soll sie behaupten sie könne sich an Nichts erinnern? Sie könnte sagen, es war nur
eine Nebenwirkung des Alkohols. Aber damit würde sie lügen und das konnte Mey nicht besonders gut. Sie war eine verboten schlechte Lügnerin, schon seit sie klein ist.
Langsam öffnet Nami verschlafen ihre großen Mandelförmigen hell braunen Augen. Mit ängstlichem Blick schaut Mey sie aus ihren Minzgrünen Augen an.
Erst scheint Nami nicht so ganz zu wissen wo sie ist und schaut sich fragend um, als ihr Blick schließlich auf ihr Kissen, Mey's Schoß, fällt wird sie mehr als nur rot.
Es sieht so aus, als ob auch Nami sich genauso wie Mey selbst, sehr gut an die letzte Nacht erinnern könnte.,, Das tut mir so leid!'' nuschelt Mey leise und dreht ihren Kopf auf die andere Seite, damit Nami ihr rotes Gesicht nicht sehen kann.,, M-m-mir auch...'' stammelt Nami und schaut ebenfalls weg.
Nach mehreren Minuten peinlich berührten Schweigens, schaffen die Beiden es doch sich anzusehen. Leider macht Mey den Fehler und starrt als Erstes ungeniert auf Nami's rosane Lippen. Der Geschmack von Gestern kommt ihr wieder in Erinnerung und so leckt Mey sich unbewusst über die Lippen. Als Nami dies bemerkt schluckt sie kurz und wird wieder rot.
,, Wie... fandest du das denn eigentlich?'' nuschelt Mey hervor, doch löst sie ihren Blick nicht einmal von Nami's Lippen.,, Weiß ich nicht!'' lügt sie und starrt in Mey's Augen
die vor Tatendrang zu leuchten beginnen. Langsam beugt sie sich hinunter um erneut ihre Lippen mit denen von Nami zu verschmelzen.

It's not what, good girls do
Not how they should behave
My head gets so confused
Hard to obey!

Langsam aber nur wiederwillig löst Mey sich wieder von Nami's Lippen. Nami hatte während des ganzen Kusses die Augen geschlossen gehalten und nicht einmal versucht zurück zu weichen oder Mey wegzustoßen. Auch war in ihrem Gesicht nicht der geringste Ekel oder Schock zu erkennen. Es war ein eher leicht benebelter erleichterter Ausdruck.,, Wie fandest du es denn?'' fragt Nami schüchtern in Mey's Richtung und diese wird verlegen. Nami ist süß, wenn sie schüchtern ist. Stellt Mey fest. Wieso war ihr das vorher nie aufgefallen? Ja es war merkwürdig, für viele vielleicht sogar unnormal oder ekel erregend. Doch für Mey war es das nicht.
Für sie war es schön, beflügelnd und neu. Sie mochte es.,, Schön.'' gab sie zu und deutliche Erleichterung breitet sich auf Nami's Gesicht aus.
,, Ich glaube, ich liebe dich...'' gibt Mey leise zu und schaut zur Seite.,, Ich glaub ich dich auch.'' nuschelt Nami.
Von nun an würde Mey öfter ihre Lippen auf die von Nami legen, doch nächstes Mal würde sie es nicht bereuen und es würde sich nicht falsch anfühlen.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Hogwarts & manga fan ( 85.41 )
Abgeschickt vor 454 Tagen
Niemand kann etwas dafür das er das eigene Geschlecht anziehend findet, stellt euch mal vor ihr wärt so, es ist nicht witzig wenn sich alle darüber lustig machen.
Swity ( 1.135 )
Abgeschickt vor 526 Tagen
Jeder siehts anders, ich finds genauso wie tot.
Aber so schlimm ist es jetzt auch nicht. Aber
Es sieht halt ekelhaft aus.
celi ( 3.100 )
Abgeschickt vor 784 Tagen
Tot zeig ma n bisschen toleranz du ekelpacket wenn dieves mögen lass sie doch! Ist doch schön...
tot ( 62.63 )
Abgeschickt vor 895 Tagen
igittigit wirklich sin das zwei weiber?