Umgang mit Vielfalt in Ihrem Unternehmen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Patrycja Sacharuk - Entwickelt am: - 1.372 mal aufgerufen

Sie führen einen Klein- oder Mittelbetrieb und wollen sich ein objektives Bild verschaffen, wie es mit dem Umgang mit Vielfalt in Ihrem Unternehmen bestellt ist?

Umgang mit Vielfalt oder auch Diversity Management genannt, ist ein gut geführtes Personalwesen, welches die Vielfalt seiner Mitarbeitenden im Arbeitsalltag aufnimmt. Im Kern steht immer die PERSÖNLICHKEIT. Die Vielfalt ist durch mehrere Dimensionen definiert. Wir fokussieren uns in diesem Online-Test auf das Merkmal ethnische Zugehörigkeit. Als Ethnie gilt eine Gruppe von Menschen, die sich durch verschiedene gemeinsame Eigenschaften (Sprache, Kultur, Tradition, Religion, Gebräuche etc.) verbunden fühlt.

Der Online-Check beinhaltet 10 Fragen und nimmt max. 10 min in Anspruch. Danach erhalten Sie sofort eine Auswertung, die Potentiale und Wege in der strategischen Personalentwicklung aufzeigen.

  • 1/10
    Wird in Ihrem Unternehmensleitbild der Umgang mit Vielfalt speziell erwähnt?
    Nein.
    Ja. In unserem Leitbild wird auf den Umgang mit Vielfalt hingewiesen.
    Nein. Aber unsere Unternehmerskultur hält sich generell an Vielfaltsprinzipien.
    Ich weiss es nicht.
    Ja. Nebst dem Leitbild welcher den Umgang mit Vielfalt beschreibt gibt es noch spezifische Richtlinien gegen Diskriminierung.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.