Springe zu den Kommentaren

Harry Potter und der Stein der Weisen-Hermines Sicht 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 334 Wörter - Erstellt von: MelanieWeasley - Aktualisiert am: 2013-08-01 - Entwickelt am: - 1.301 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Die allgemeine Freude über seinen Sieg über Malfoy wurde jäh durch das Auftauchen von Professor McGonagall gedämpft. Sie rief Harry zu sich und ging mit ihm weg. Kaum dass sie außer Sicht waren, begann Malfoy zu feixen:"Jetzt fliegt der bestimmt raus. Gut so. Er gehört nicht hierher, er will sie eh nur wichtig machen." Er und seine Gorillas Crabbe und Goyle lachten laut und hämisch.
    Als Madam Hooch zurückkam, schien sie nicht überrascht, dass Harry nicht mehr bei uns war. McGonagall hatte ihr anscheinend schon berichtet, dass Harry ohne Erlaubnis geflogen war. Nun würde er bestimmt von der Schule fliegen und die Möglichkeit zu lernen verlieren. Das war so traurig und endtäuschend und er tat mir unendlich leid. Ich war mir so sicher, dass er von der Schule verwiesen werden würde, dass ich mich zu Tode erschreckte, als er auf dem Gang zu uns stieß und alles andere als traurig und geknickt aussah. Er erklärte uns, dass Professor McGonagall so von seinem Talent begeistert war, dass sie ihn ins Quidditchteam unseres Hauses gebracht hatte. Das war mehr als eine Begnadigung. Das war ein Wunder und Ron freute sich ein Loch in den Bauch. Am nächsten Abend würde das Training losgehen und Harry würde seine Fähigkeiten als Sucher unter Beweis stellen. Ich glaube, jedes Team hat einen Sucher, der während des Spiels einen kleinen goldenen Ball zu fangen versucht, der sehr schnell ist und dann gewinnt seine Mannschaft. Oder so ähnlich. Oder es gibt sehr viele Punkte und die Mannschaft gewinnt auf diese Weise.

Kommentare (6)

autorenew

Joy Eggli (12653)
vor 285 Tagen
Ach ja, unter dem Namen Joy Eggli
Joy Eggli (12653)
vor 285 Tagen
Sehr gute Idee, allerdings nicht gut umgesetzt 😒.
Es wäre gut wenn du mehr Emotionen beschreibst,
schließlich weiß sie ja noch nichts von Hogwarts...

Ich habe ein RGP mit Tieren erstellt,
suche Mitglieder:
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1474749330/Die-Tiere-Frei-in-der-Wildnis-Rgp
Lara ( von: Lara)
vor 285 Tagen
Ich finde das ist eine gute Idee.😉
❤️ (35827)
vor 1033 Tagen
Vielleicht kann Mann aber alle Kamine mit dem flohnetzwerk verbinden oder man kann nur durch floh Pulver reisen .rein hypothetisch
Faebs (27678)
vor 1079 Tagen
Schöne Idee, die Geschichte aus Hermines Sicht zu schreiben. Aber die Umsetzung ist doch sehr fragwürdig. Direkt zum ersten Teil:
Bei Muggelfamilien (woher kennt Hermine zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon dieses Wort) kommt doch stets ein Vertreter der Schule persönlich vorbei, um die Familie über die magische Welt aufzuklären. Außerdem meine ich mich daran erinnern zu können, dass es nicht rechtens ist, einen Muggelkamin an das Flohnetzwerk anzubinden. Generell ist doch alles nur sehr oberflächig geschrieben, was gerade bei einem so intelligentem und denkenden Mädchen wie Hermine sehr unwahrscheinlich ist....
Valerio (08494)
vor 1297 Tagen
Sehr schlüssige Geschichte! Vor allem der letzte Teil gefällt mir ausgesprochen gut!