Springe zu den Kommentaren

Die Zukunft in Hogwarts

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
1 Kapitel - 741 Wörter - Erstellt von: LilyXD - Aktualisiert am: 2013-07-01 - Entwickelt am: - 3.918 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.6 von 5.0 - 5 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 3 Personen gefällt es

Also das ist meine erste ff und sie ist über die Zukunft in Hogwarts. Ich hab ein paar Änderungen vorgenommen, ich hoffe das ist nicht schlimm! Gestorben sind eigentlich alle außer Fred. Den Rest erfahrt ihr, wenn ihr meine Geschichte lest.

    1
    Okay, hier erst mal die Dinge die ich geändert habe. Also Hogwarts hat nun 10 Schuljahre, von denen 7 absolviert werden müssen. Die drei zusätzlichen Jahre sind dafür da, dass man höhere Berufe ausüben kann z.B. braucht man den Abschluss um Auror/in oder Zaubereiminster/in zu werden. Fred ist nicht gestorben, weil er der Vater von dem Mädchen ist um das es geht. Seine Frau, Sarah, wurde von mir erfunden, also nicht wundern! Die beiden haben eine richtige Großfamilie! Neun Kinder! Dann geht's jetzt los! ^^



    "Melissa, komm runter wir sind schon spät dran! Und bring deine Schwester und deinen Koffer mit.", rief meine Mum von unten. Ich hatte mich gerade auf mein Bett gesetzt! Dieses Jahr würde es mein drittes sein, wie schnell die Zeit vergeht! Langsam stand ich auf, nahm meinen Koffer, den ich gestern gepackt hatte und weckte meine Zwillingsschwester, die mir kein bisschen ähnlich sah, und ging runter. Unten waren schon alle versammelt, am besten zähle ich sie alle von alt nach jung auf, also da wären mein Vater Fred Weasley, mein Mutter Sarah Weasley, meine Schwester Katrina (macht ihr 8. Jahr), meine zwei Brüder (ebenfalls Zwillinge. Meine Mum hat es echt hart getroffen!) Leo und Lucas machen ihr 4. Jahr, dann kommen ich und meine Schwester Alissa, mein Bruder Jason macht sein 2. Jahr, meine Zwillingsgeschwister (ja richtig meine Mum hat dreimal Zwillinge bekommen!) Mary und Steven machen ihr erstes Jahr, dann wäre noch mein jüngste Schwester Penny die noch nicht in Hogwarts ist. Ihr könnt euch vorstellen wie laut es hier ist! Alle brüllen durcheinander und dieses ganze Gezwitscher und Gefauche von den Eulen und Katzen. Einfach Schrecklich! "Haltet eure Klappen!", schrie ich, ich war schon immer die lauteste, und alle schauten mich an. "Danke, Melissa. Nun gut wir müssen jetzt langsam aufbrechen sonst kommen wir zu spät!", sagte Dad und wir gingen los. Wir kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln z.B. Bahn oder Bus. Als wir am Bahnhof ankamen hatten wir noch 5 Minuten Zeit. Katrina ging zuerst durch die Absperrung, gefolgt von Leo und Lucas, Alissa und mir, Jason, Mary und Steven und zu guter Letzt, Penny mit Mum und Dad. Am Bahnhof stieg ich, nach dem ich mich verabschiedet hatte, in den Zug um meine besten Freunde James Potter und Sam Brown zu suchen. Als ich erst ins zweite Abteil guckte, sah ich sie schon. Ich ging rein, setzte mich neben Sam und legte meinen Kopf an seine Schulter. "Was machst du da?", fragte er mich und ich antwortete: "Das siehst du doch! Ich versuche zu schlafen, meine Schwester meinte heute Morgen, um 3 Uhr zu schnarchen und mich damit aufzuwecken!" "Wieso legst du dann deinen Kopf nicht an James' Schulter?", fragte er und ich nuschelte nur noch unverständliche Worte, dann war ich schon weggetreten. Kurz bevor wir ankamen, weckten mich die zwei. "Melissa, du musst dich umziehen wir sind fast da!", sagten die beiden zu mir. "Was, jetzt schon?", murmelte ich. "Ja jetzt!", antwortete mir James. Schläfrig nahm ich meine Sachen und zog sie mir über, kurz darauf kamen wir schon in Hogsmeade an. "Achtung, Mel!", sagte Sam aber zu spät, James hatte soeben seinen Koffer gegen mich rollen lassen und lachte sich schlapp. "Du bist vielleicht ein toller Freund!", sagte ich aber böse konnte ich ihm nicht sein, so ist er nun einmal! In der großen Halle, wurden Mary und Steven, ebenfalls Gryffindors wie alle aus meiner Familie. Unsere Schulleiterin, Sophie Conners, soll nach Dumbledore die beliebteste sein. Nach dem Essen gingen Sam, James und ich in den Gemeinschaftsraum, wo mich bereits eine Überraschung erwartete.

Kommentare (4)

autorenew

RoseGaleone (77789)
vor 593 Tagen
Echt gute Geschichte, aber wo geht's weiter? Ich will mehr lesen!!!
Feuerfluch (64600)
vor 892 Tagen
Geht es bald weiter???
Tajira (25966)
vor 1301 Tagen
Nimmt mich auch gerade Wunder
anfangsgeschichtenreinstellerhasser (50433)
vor 1399 Tagen
Wo gehts weiter?????