One Piece - Die junge Kämpferin Teil1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 716 Wörter - Erstellt von: Emyachan - Aktualisiert am: 2013-06-01 - Entwickelt am: - 2.143 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das hier ist meine erste FanFiktion, also würde ich mich über ein Feedback freuen. Ein Hinweis noch: das ist keine Lovestory.
Hier geht es um die kleine Agies, die bis jetzt noch nie einen Platz ihr zu Hause hatte nennen dürfen. Aber jetzt wird sich alles ändern.

    1
    ~Agies Sicht~
    Tag x. Ich hab keine Ahnung wie spät es ist. Das könnte aber daran liegen, dass es hier, auf dieser blöden Insel, immer dunkel ist. Seit verdammten drei Jahren sitze ich nun schon hier fest. Keine Menschen, nur Monster. Aber heute sollte sich genau das ändern. Ich ging wie immer eine Runde am Strand entlang, in der Hoffnung, irgendwelche Schiffe zu sichten, die mich aus dieser Hölle zu befreien. Und ich sah eins. Es war klein und nur eine Person saß drin. Für mehr schien auch kein Platz zu sein. Grün leuchtende Kerzen waren an dem Schiff... Nun ja eher an dem Boot befestigt zu sein. Das Boot an sich, hatte die Form eines Sargs. Als ich merkte, dass das Boot auf die Insel, noch schlimmer genau auf mich zusteuerte, versteckte ich mich hinter einem Felsen. "Ich hatte zwar um Hilfe gebeten, aber von einem grusligen Mann, in einem Sarg will ich nicht gerettet werden. Da kann ich mir genauso gut ein Grab schaufeln. Das würde auch keinen Unterschied machen", murmelte ich mir zu. Mit angezogenen Beinen, hoffte ich nun das ich überlebte.

    ~Mihawks Sicht~
    Was? Wer erlaubt es sich auf meiner Insel herumzustolzieren? Die gehört mir. Und da haben sich auch keine anderen Menschen aufzuhalten. Warte.. Das ist ja noch ein Kind! Egal. Mensch ist Mensch. Oder? Langsam näherte sich mein Schiff der Insel, genauer: der Stelle wo ich das Mädchen zuletzt gesehen hatte. Jetzt war sie nämlich weg. Vielleicht hat sie Angst vor mir und hat sich versteckt... Egal... Während ich mich fragte was das Kind auf meiner Insel zu suchen hatte und warum es jetzt weg war, legte mein Schiff an. Ich nahm mir mein Schwert, band mein Boot an und machte mich auf den Weg zu meinem Wohnsitz. Unterwegs hielt ich Ausschau nach dem Mädchen, fand sie aber nicht. Also entschied ich mich ins Schloss zu gehen und zu schlafen. Was ich aber nicht schaffte, da eine rosahaarige Tussi durch mein Schloss flog und sich über irgendwas beschwerte.

    ~Agies Sicht~
    Er ist an mir vorbeigegangen. Ich kann mein Glück kaum fassen. Oder mein Pech, je nachdem ob er nett zu mir gewesen wäre oder nicht. Aber als erstes sollte ich wieder nach meiner Höhle suchen, in der ich seit meiner Ankunft hier schlafe. In das große Schloss, das zwischen Trümmern stand traute ich mich bis her nicht. Nur mein Problem zurzeit war nur, dass ich diese scheiß Höhle am Anfang nicht fand und als ich sie dann doch erreichte, war sie von irgendwelchen Monstern besetzt, mit denen ich mich nicht anzulegen traute. "Also doch ins Schloss...", seufzte ich. Auf dem Weg in Richtung Schloss begegneten mir weitere Monster. Sie sahen aus wie überdimensionale Affen mit Waffen. Und ich kann mich in keinster Weise wehren... Ich seufzte erneut und versteckte mich hinter einem Baum. Dann fing ich plötzlich an zu zittern. Es war furchtbar. Ich konnte mich kaum bewegen. Langsam überkamen mich schmerzen, ich zuckte immer wieder zusammen. Immer und immer wieder. Ich umklammerte mit beiden Händen meinen Brustkorb und drückte darauf herum, in der Hoffnung, dass der Schmerz so aufhören würde. Es fühlte sich so an, als würde mir jemand einen Dolch in mein Herz stechen. Bei einem Stich war der Schmerz so unerträglich, dass ich aufschrie und langsam an dem Baumstamm herunterrutschte. Ich sah als letztes in die Fratze von einem der Affenviechter. Dann schlossen sich meine Augen.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Sayuri ( 53.27 )
Abgeschickt vor 575 Tagen
Ja mach bitte eine Fortsetzung!
Jamie ( 0.126 )
Abgeschickt vor 1003 Tagen
Mach bitte bitte eine Fortsetzung