Ich in Inuyasha Liebesgeschichte

star goldstar goldstar gold greystar greystar greyFemaleMale
10 Kapitel - 1.272 Wörter - Erstellt von: Saskia - Aktualisiert am: 2013-05-15 - Entwickelt am: - 7.703 mal aufgerufen - User-Bewertung: 2.6 von 5.0 - 5 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich heiße Saskia, ich gehe mit Kagome in die selbe Schule, wir kennen uns seit unserer Kindheit doch seit dem sie immer öfter fehlt ist sie total seltsam drauf. Ich mache mir Sorgen um sie.

1
Die Begegnung

Heute war ein anstrengender Tag, ich bringe Kagome lieber die Sachen vorbei. Hoffentlich geht es ihr bald wieder besser, denke ich. Auf dem Weg zu Kagome begegne ich Sota ihrem kleinen Bruder: "Sota, wie geht es denn Kagome?" "Hallo Saskia. Ja es geht ihr besser möchtest du rein kommen?", antwortet mir Sota. "Ja, danke", bedanke ich mich. "Kagome?", ruft Sota. "Was denn Sota? Ich bin beschäftigt!", antwortet Kagome. "Saskia ist da, sie fragt wie es dir geht?", sagt Kagome. "Saskia ist da?", fragt Kagome, "Zum Glück ist Inuyasha nicht da." "Wer ist,, Inuyasha,,?", frage ich verwundert. "Hallo Saskia! Wie geht es dir denn?", lenkt Kagome ab. "Mir geht es gut und dir? Aber zurück zu,, Inuyasha,,. Also wer ist das?", kehre ich zum Thema zurück, "Und warum packst du deinen Rucksack? Du bist krank, oder?" Kagome nimmt mich mit in ihr Zimmer sie wird von ihrer Mutter gerufen, plötzlich geht das Fenster auf und ein Junge kommt in das Zimmer. "Wer bist du und was willst du?", frage ich meine Angst versteckend. "Ich bin Inuyasha und ich komm Kagome holen, sie verspätet sich schon wieder", sagt er. "Wovon sprichst du? Kagome ist krank", sage ich. Er fängt an zu lachen und da kommt auch schon Kagome rein. "Kagome sag ihm das du krank bist!", verlange ich. "Ich bin nicht krank Saskia", sagt sie stattdessen. "Wie du bist nicht krank? Also schwänzt du?", behaupte ich. "Nein!", entgegnet sie. Es ist spät geworden sie schickt mich nach Hause, ich tue aber nur so als ob ich gehe, ich beobachte Kagome und diesen Inuyasha. Sie gehen zu dem Schrein mit dem Knochenfresserbrunnen und springen hinein, ich sehe hinein aber ich kann nichts sehen, also springe ich hinterher. Als ich den Grund erreicht habe scheint die Sonne in den Brunnen.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

wamwam2 ( :e799 )
Abgeschickt vor 716 Tagen
Ok wer von euch kommt das auch bekannt vor wenn man bei inuyasha fanfiction Seite 10 öffnet kommt da eine ähnliche Geschichte zwar nicht fertig aber fast gleich mit der Schwester naraku und Schwester ihrgentwie komisch das ist verwirent
Alice ( 5.164 )
Abgeschickt vor 784 Tagen
Sorry,mal ganz im ernst was soll das? Smileys?? Echt jetzt? Okay am Anfang war die geschichte okay,aber dann...nee
kagome ( 5.146 )
Abgeschickt vor 965 Tagen
Hey ich vermis dich auch kann aber nicht zurück kommen sory ich lebe jetzt im schloss. Und mit sesshomaru.
Kim-Julia ( 02.12 )
Abgeschickt vor 972 Tagen
Ich finde die Geschichte auch nicht so toll. Ich frage mich noch immer warum ich die überhaupt gelesen hatte
Angie ( 51.95 )
Abgeschickt vor 1101 Tagen
Diese Geschichte ist kitschig und [BEEP]. Hab schon bessere gelesen!!! Sry ist das Reallife!
Tjfhh ( 65.28 )
Abgeschickt vor 1109 Tagen
Hey,saskia
Die geschichte war echt spannend und toll... Es gab ein happy-end,und alles was zu einer guten und spannenden geschichte gehöhrt! Danke,für die tolle geschichte! Mach weiter so!!!