Springe zu den Kommentaren

Eine Fantasy - Lovestory für sich

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.154 Wörter - Erstellt von: Sabrina Stern - Aktualisiert am: 2013-03-15 - Entwickelt am: - 3.813 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Traya Lenk fährt mit ihrer Schulklasse auf Skikurs.
Alles scheint perfekt. Das Wetter, die Pisten, ...
Doch am vorletzten Tag hat sie einen Unfall und
liegt im Sterben. Das merkt sie auch selbst als sie
durch einen Tunnel in das Jenseits geht. Doch der
Wächter sagt ihr etwas Unglaubliches!

Wenn du wissen willst was Traya von dem Wächter
erfährt siehst du, wenn du die Geschichte liest.

Das ist der erste Teil. Der zweite kommt auch bald.

P.S.: Ich würde mich über Bewertungen freuen!:-)

1
Endlich Skikurs! Endlich waren alle Koffer verstaut und alle Skier fein säuberlich zusammengebunden. Jetzt konnte es losgehen. Ich war fürchterlich
Endlich Skikurs!

Endlich waren alle Koffer verstaut und alle Skier fein säuberlich zusammengebunden. Jetzt konnte es losgehen.
Ich war fürchterlich aufgeregt und auch mein Mitschüler schien es nicht anders zu gehen. Überall standen Grüppchen beieinander und redeten aufgeregt durcheinander. Meine Augen schweiften suchend über die Menge. Endlich hatte ich gefunden was ich gesucht hatte.
"Kathrin! Kaaathrin! Hier bin ich!"
Meine beste Freundin hatte mich nun auch entdeckt und schob sich zu mir hinüber.
"Traya! Ich hab dich schon überall gesucht. Komm wir suchen uns einen Sitzplatz!"
Wieder drängten wir uns durch die schnatternden Schüler und ich musste aufpassen das ich meine Umhängetasche, in der ich die wichtigsten Dinge verstaut hatte, nicht verlor.
Im Bus suchten wir uns einen Platz sehr weit hinten, da die Lehrer wahrscheinlich die ersten Bänke belegen werden und keiner von uns Lust hatte zu wissen, dass die Lehrer jedes Wort, das wir sagten hören konnten.
"Warte ich hab' noch was vergessen!"
Ich drängte mich zurück zu meinen Eltern um mich zu verabschieden. Dann setzte ich mich neben Kathrin und keine fünf Minuten später fuhren wir los.
Ich hasste es still sitzen zu müssen uns nach einer Stunde Fahrt war ich schier unerträglich.
"Hör auf so rum zu zapppeln!", meinte Kathrin, der ich gehörig auf die Nerven ging.
"Tut mir leid aber du weißt doch wie ich bin"
Insgeheim dachte ich 'Bitte, bitte bleiben wir bald stehen.
Und wirklich kaum hatte ich das gedacht, hielt der Bus an einer Raststätte.
Nun hielt ich es nicht mehr aus. Als sich die Türen öffneten, sprang ich heraus und rannte wie eine irre auf dem Parkplatzt herum und schlug ein Rad nach dem anderen.
" Traya Lenk! Würden Sie sich bitte der Gruppe anschließen und nicht wie ein wildgewordenes Kaninchen durch die Gegend hüpfen!", vernahm ich die Stimme meiner Klassenlehrerin.
"Ich komme Frau Sieldern!", gab ich zur Antwort und beendete meine Vorführung.

Die restliche Fahrt zog sich ohne große Ereignisse dahin und als ich an unserem Ziel ausstieg spürte ich einen ziemlichen Hunger. Kathrin schien es nicht anders zu gehen und so beeilten wir uns, unsere Koffer ins Zimmer und unsere Skier in den dafür vorgesehenen Schuppen zu bringen.

An diesem Abend waren wir beide zu müde um noch zu quatschen. Kaum hatte mein Kopf das Kissen berührt, da war ich auch schon eingeschlafen.
article
1362930476
Eine Fantasy - Lovestory für sich
Eine Fantasy - Lovestory für sich
Traya Lenk fährt mit ihrer Schulklasse auf Skikurs. Alles scheint perfekt. Das Wetter, die Pisten, ... Doch am vorletzten Tag hat sie einen Unfall und liegt im Sterben. Das merkt sie auch selbst als sie durch einen Tunnel in das Jenseits geht. Doch de...
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1362930476/Eine-Fantasy-Lovestory-fuer-sich
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1362930476_1.jpg
2013-03-10
40A0
Liebesgeschichten

Kommentare (3)

autorenew

Swity (73478)
vor 759 Tagen
Echt gut schreib doch weiter;-)!
Alex9906 (20885)
vor 1233 Tagen
Echt toll geschrieben! ;) Aber wo ist denn der nächste Teil?? :D Würde gerne weiterlesen!
Rose (16692)
vor 1296 Tagen
XD Der letzte Satz ist echt cool, aber ich würd gern wissen wann sie diesen "Unfall" hat. Wurde ja erwähnt das man das in der Geschichte erfährt, aber bis jetzt liegt sie ja nichtmal im Krankenhaus... Aber trotzdem gut geschrieben! Weiter so!! ;)