Love & Life - Panem Teil 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 554 Wörter - Erstellt von: Klein-k - Aktualisiert am: 2013-03-15 - Entwickelt am: - 2.304 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Langsam aber sicher neigen wir uns dem Ende

1
Wir saßen gerade am Tisch und stimmten ab ob es die nächsten Hungerspiele geben sollte. Nur mit den Kinder aus dem Kapitol.
>Es ist doch nicht ihre Schuld! Wir können doch nicht einfach Kinder umbringen!< schrie ich in die Menge.
>Und wenn unsere Kinder in die Arena mussten war also alles gut oder was?< schrie jemand zurück.
>Nein das war es nicht! Aber wenn wir es machen, dann sind wir nicht besser als sie!< schrie ich nun lauter und es wurde still im Raum. Das war eindeutig zu laut gewesen.
Annie: >Ich stimme Ruby zu!<
Finnick: >Ich auch!<
Peeta: >Nein! Ich stimme mit Nein!<
Johanna: >Warum nicht? Das ist doch fair. Ich stimmte mit Ja!<
Enobaria: >Ich auch!<
Ruby: >Aber dagegen haben wir doch gekämpft. Dafür das es keine Hungerspiele mehr gibt. Beetee?<
Beetee: >Nein.<
Katniss: >Ich stimme mit ja… für Prim.<
Haymitch: >Ich folge dem Spottölpel.
Coin: >Dann steht es also fest. Wir machen die Hungerspiele. Ich werde dafür sorgen, das Snow es erfährt!<
Baff saß ich da. Das konnte doch nicht ihr ernst sein. Die wollten mich doch nur veraschen! Empört stand ich auf und verließ den Raum. Ich machte bei solcher Scheiße nicht mit. Sie können mich nenne wie sie wollen! Ich mache da nicht mit! Nie im Leben.
Wütend lief ich durch auf und ab entlang des Flurs.
>Was ist los? Wieso bist du so genervt?< fragte mich Gale.
Erschrocken zuckte ich zusammen >Sie wollen wirklich die Hungerspiele fortsetzen!<
Gale kam auf mich zu, nahm mich in die Arme und strich mir tröstend über den Rücken.
>Danke.< flüstere ich kaum hörbar.
>Wofür?< fragte er verwirrt.
>Für damals. Als Finnick mich erwürgen wollte.<
>Ah. Nichts zu danken.<
>Doch. Du hast mir das Leben gerettet.<
>Was wäre schon Panem ohne die Reizende Ruby?< lachte er.
Gespielt empört drückte ich ihn von mir weg. Danach fingen wir an zu lachen.
[Zeitsprung]
Ich stand neben Gale und sah zu Katniss. Gleich erscheinst sie Snow. Doch das was Passierte, hätte keiner vorhersehen könne. Katniss schoss Coin ab. Ihre Leblose Leiche lag auf dem Boden und alle stürmten auf Katniss. Snow, erstickte an eigenem Blut. Was war nur mit der Welt los?

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Serena123 ( 85580 )
Abgeschickt vor 442 Tagen
Wieso wollte Finnick Ruby töten und Finnick lebt garnicht er ist in der Kanlisation gestorben
Ellen ( 39209 )
Abgeschickt vor 979 Tagen
Die Geschichte war bis jetzt wirklich gut :). mach bitte schnell weiter!