Springe zu den Kommentaren

My Story

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.103 Wörter - Erstellt von: Computer Nerd - Aktualisiert am: 2013-02-15 - Entwickelt am: - 6.772 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Meine Geschichte ist wohl mit eine der einzig-artigsten in der ganzen Zaubereiwelt.
Ich wurde als Kind von Lilly und James Potter geboren und aufgezogen.
Ich wurde geliebt, gehasst, gehegt und gepflegt.
Ich liebte dieses Leben das ich für elf Jahre leben durfte.
Mein Bruder und ich, könnten unterschiedlicher nicht sein.
Auch wenn in unseren Adern fast das gleiche Blut fließt.
Früher hat mich meine Mutter immer auf eine ganz besondere Art und Weise behandelt.
Und da ich die Wahrheit weiß, weiß ich auch warum.

(Ich habe die ganze Harry Potter Welt einmal auf den Kopf gestellt, aber die Charakteren die sterben habe ich sterben lassen außer eine.
Bitte geht nicht so hart mit mir ins Gericht.
Eure Computer Nerd)

    1
    Deine Geschichte: Name: Sam Potter oder auch Sam SnapeAugenfarbe: SmaragdgrünHaarfarbe: schwarz, glatt Frisur: Taillenlang, meist offen oder zu einem
    Deine Geschichte:

    Name: Sam Potter oder auch Sam Snape
    Augenfarbe: Smaragdgrün
    Haarfarbe: schwarz, glatt
    Frisur: Taillenlang, meist offen oder zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden
    Eltern: Vater, Severus Snape; Mutter, Lilly Potter
    Geschwister: Harry Potter
    Haus: Slytherin
    Freunde: Fred und George Weasley, Blaise Zabini
    Freundinnen: Hermine Granger, Ginny Weasley, Daphne Greengas, Nymphedora Tonks
    Feste Feunde: Oliver Wood, Draco Malfoy
    Schulabschluss: Ohnegleichen
    Ausbildung: Qwidditch Spielerin
    Beruf: Qwidditch Nationalspielerin
    Lover:?



    Vorwort:

    Mein e Geschichte ist wohl mit eine der einzig-artigsten in der ganzen Zaubereiwelt.
    Ich wurde als Kind von Lilly und James Potter geboren und aufgezogen.
    Ich wurde geliebt, gehasst, gehegt und gepflegt.
    Ich liebte dieses Leben das ich für elf Jahre leben durfte.
    Mein Bruder und ich, könnten unterschiedlicher nicht sein.
    Auch wenn in unseren Adern fast das gleiche Blut fließt.
    Früher hat mich meine Mutter immer auf eine ganz besondere Art und Weise behandelt.
    Und da ich die Wahrheit weiß, weiß ich auch warum.
    Ich erinnerte sie an ihren besten Freund und schließlich auch Wahre Liebe, Severus Snape.
    Viele sagen ich bin ihm wohl wie aus dem Gesicht geschnitten andere sagen ich sehe meiner Mutter sehr ähnlich.
    Nun ja die einen meine dies die anderen das.
    Und doch werden sie sich schließlich und endlich doch einig und sagen das ich einfach ein Kind bin, das von zwei verschiedenen Menschen abstammt.
    Doch nun wieder zu meiner Geschichte.
    Als ich nach Hogworts kam wusste ich nicht das sich mein Leben für immer ändern würde, wenn ich den ersten Schritt in die große Halle machen würde.
    Ich kann mich heute noch an die Worte meines Bruders erinnern, er wollte unbedingt nach Gryffindor um unsere Eltern Stolz zu machen.
    Ihnen keine Schande zu bereiten, ich wusste damals noch nicht in welches Haus ich wollte.
    Als ich dann die große und hagere Gestalt am Lehrertisch sah die mich aus dunkelbraunen Augen prüfend, forschend und auch verwundert musterten.
    Dachte ich an die Worte die Ronald Weasley mir und Harry gesagt hatte.
    ,, Das ist Snape der Hauslehrer von Slytherin er unterrichtet Zaubertränke, aber jeder weiß das er schon lange hinter dem Fach Verteidigung gegen die Dunklen Künste her ist.
    Dumbledore will ihm das Fach aber noch nicht zuteilen.
    Mit ihm ist nicht gut Kirschen essen er bevorzugt sein Haus wo es nur geht.
    Er ist fies, gemein und hinterhältig viele sagen das er angeblich ein Todesser ist“
    Als ich dann auf dem kleinen klapprigen Holzhocker saß, vor Angst schon ein wenig zitterte und dann den alten Sprechenden Hut auf dem Kopf bekam.
    Hatte ich immer noch keine Ahnung in welches Haus ich wollte.
    Und auch der Hut hatte keinen blassen Schimmer.
    So wurde ich in das Büro von Dumbledore gebracht und nach dem Essen kamen Dumbledore, McGonagall und Snape zu mir.
    Der Hut hatte keine Ahnung warum er sich nicht entscheiden konnte aber er wusste eines ganz sicher, ich musste entweder nach Gryffindor oder nach Slytherin.
    Schließlich entschied ich mich für Slytherin.
    Meine ersten drei Jahre verliefen ruhig und auch von den heldenhaften Abenteuern meines ach so tollen Bruders, bekam ich kaum etwas mit.
    Nur einmal wurde mein Leben aus der Bahn geworfen als meine Mutter plötzlich und ohne Vorwahrung von uns ging.
    Aber dann kam das vierte Jahr und ich wurde als Trimagischer Champion ausgewählt.
    Die erste Aufgabe überstand ich mit großem Glück und Geschick.
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich mich mit dem Qwidditchkapitän Oliver Wood aus Gryffindor, der ein Jahr über mir war angefreundet.
    Wir trainierten immer wieder zusammen und verstanden uns recht gut.
    Nach der zweiten Aufgabe stand dann der Weihnachtsball an.
    Ich ging mit meinem besten Freund Blaise Zabini hin.
    Doch bald wurde ich von ihm abserviert was er natürlich nicht böse meinte und fand mich dann am Rande des Saales sitzend wieder.
    Oliver dem ich noch einen Tanz schuldete ging mit mir nach draußen.
    Und so löste ich meine Wettschulden ein und wir verbrachten noch einen recht tollen Abend draußen am See.
    Die dritte Aufgabe stellte sich schwieriger als anfangs gedacht heraus.
    Ich landete auf einem Friedhof und sah mich plötzlich Voldemort gegen über.
    Dieser war anscheinen hoch erfreut als er mich kennen lernte.
    Und wollte mich auch gleich umbringen.
    Ich konnte mich aber retten und sah mich dann ganz unvorbereitet dem falschen Alaster,, Mad-Eye“ Moddy gegenüber.
    Doch ich wurde gerettet und hatte ein weiteres Jahr hinter mich gebracht.
    Das fünfte Jahr sollte wohl eines der aufregendste für mich sein.
    Ich erfuhr das Severus Snape den ich über alles hasste und verabscheute mein leiblicher Vater war.
    Schwer geschockt schloss ich mich in meinem Zimmer ein und verbrachte dort einige Tage.
    Nachdem ich Sirius Black bei einer Auseinandersetzung geschockt hatte.
    Und sich Snape bei mir bedankt hatte dachte ich noch mal darüber nach was ich zu ihm gesagt hatte und entschuldigte mich bei ihm.
    Bei einem der Ordens Treffen wo ich auch wenn ich Mitglied war, nicht teil nehmen durfte.
    Glätteten sich die Wogen schließlich endgültig.
    Und ich akzeptierte das Snape mein leiblicher Vater war.
    Und dann begann die Schreckensherrschaft von Dolores Jane Umbritch.
    Der eine vergötterte sie, der andere hasste sie.
    Und ich gehört so was von zu denjenigen der sie hasste.
    Nachdem ich bei ihr Nachsitzen musste und meine Hand vernarbt war.
    Hasste ich sie noch mehr als schon vorher.
    Zwar bekam ich von Snape etwas damit die Narben weg gingen doch der Hass auf sie war immer noch gleich.
    Ich schloss mich der DA also Dumbledores Armee an und war nach kurzer Zeit eine der besten darin.
    Als Harry dann in die Ministeriumsabteilung musste, war auch ich mit von der Partie.
    Der Kampf überlebte ich auch wenn ich im Krankenflügel wieder zu mir kam.
    Angeblich hatte ich mich beim Fliegen auf meinem Besen verletzt.
    Was natürlich vollkommen Erstunken und erlogen war.
    Und dann warf mich mein Vater vollkommen aus der Bahn als er mich fragte wo ich die Ferien verbringen wollte.
    Ich verbrachte schließlich zwei Wochen bei Molly Weasley im Fuchsbau, zwei Wochen im Orden und zwei Wochen bei meinem Vater.
    Ich verließ ihn aber frühzeitig als er mich anschrie.
    Warum das erfahrt ihr wenn ihr meine Geschichte lest.
    Ich kam mit Oliver Wood zusammen diese ganze Geschichte hielt nur ein halbes Jahr, er betrog mich mit einer gewissen Nina Honks aus Huffelpuff.
    Ich verliebte mich neu und war dann plötzlich mit Draco Malfoy aus Slytherin zusammen.
    Ich erfuhr das er ein Todesser war.
    Doch ich war nicht geschockt.
    Ich riss eher noch Witze darüber.
    Draco sollte wie allen bekannt ist Dumbledore umbringen was er nicht schaffte, was dann aber mein Vater erledigte.
    Ich konnte es nicht fassen mein Vater hatte Dumbledore getötet.
    Auf der Beerdigung gerieten die Fronten aneinander Harry der blind vor Hass war nannte mich bei meinem richtigen Nachnamen,
    Ich apparierte und landete auf dem Bahnhof King's Cross, wurde dort aber gleich wieder von zwei Todesser mit geschleift.
    Und landete bei Snape.
    Nach zwei Wochen in sprichwörtlicher Gefangenschaft wurde ich entlassen und flüchtete zu Molly in den Fuchsbau.
    Dort erzählte ich den misstrauischen Ordens Mitgliedern was ich wusste und wurde schließlich wieder in ihre Mitte aufgenommen.
    Das nächste Jahr begann damit das ich bei dem Plan half Harry in Sicherheit zu bringen.
    Bei dieser Verfolgungsjagd sah ich dann auch meinen Vater wieder.
    Doch die Erkenntnis traf mich wie ein Schlager er war ein Todesser.
    Als wir alle wieder im Fuchsbau waren musste ich erst mal von Tonks verarztet werden.
    Der Preis damit ich weiter Leben konnte waren drei Schneeweiße Haare in meinen sonst makellosen Pechschwarzen Haar.
    Doch damit konnte ich leben.
    Bei der Hochzeit von Fleur und Bill platzen Todesser hinein, ich wurde von einem gewissen Walden Mcnair zu dem,, Major“ der Malfoy's geschleift.
    Dort saß ich dann nach langer Zeit auch Draco wieder.
    Voldemort wollte mich sehen, meine Stimmung war auch dementsprechend prächtig.
    Ich spuckte ihn an und er schlug mich.
    Draco ging auf Voldemort los wurde von seinem Vater geschlagen und in sein Zimmer gesperrt.
    Er kam schließlich zu meiner Rettung und wir apparierten.
    Ich hatte mich an Snape's Arm festgekrallt und deswegen musste er auch mit.
    Ich war von Voldemort vergiftet worden doch Snape besorgte das Gegenmittel.
    Wir wurden von Greifern entdeckt.
    Und gefangen genommen.
    Nach einiger Zeit wurden wir dann zum,, Major“ der Malfoy's zurück gebracht und wurden dort auch gleich in einen Keller gesperrt.
    Natürlich war die Ausnahme Draco der gleich von seiner Mutter in Empfang genommen würde.
    Harry und Ron stießen zu uns Hermine wurde gefoltert.
    Wir wurden von dem Hauselfen Dobby gerettet und weg gebracht.
    Doch Snape blieb zurück er war in einen Kampf mit Bellatrix Lestrange verwickelt.
    Ich lebte in Angst und Ungewissheit den ich wusste nicht was mit meinem Vater war, lebte er noch oder war er schon lange tot?
    Ich ging schließlich wieder nach Hogworts weil ich es nicht mehr aushielt kein Bescheid zu wissen.
    Dort sah ich ihn dann auch wieder.
    Doch die Zeit dort war wirklich Schrecklich.
    Die Carrows, zwei Todesser liebten es mich zu foltern und zu bestrafen.
    Jeder auf der Schule kannte meinen richtigen Nachnamen und so wurde ich gemieden.
    Doch ich hatte ja noch Ginny Weasley in diesen schweren Stunden.
    Harry kam nach Hogworts zurück und die Schlachte gegen Voldemort begann.
    In dieser Schlacht traf ich das erste Mal nach einem ganzen Jahr wieder auf Oliver Wood.
    Und kam auch wieder mit ihm zusammen.
    Draco hatte sich schon auf dem,, Major“ von mir getrennt, weil er wusste das ich immer noch Oliver liebte.
    Voldemort war gefallen und die Zaubereiwelt wieder in Ordnung.
    Doch ich wusste nicht ob mein Vater noch lebte.
    Ich war in großer Sorge doch die wurde mir genommen als Oliver mir berichtete das Snape noch am Leben war.
    Er wurde Liebenswürdiger Weise von McGonagall entlassen.
    Und für mich begann ein neues besseres Leben an der Seite von Oliver.
    Wir heirateten und bekamen zwei Kinder.
    Wir wurden beide Qwidditch Weltmeister und oben drein auch noch Kapitäne von zwei unterschiedlichen Mannschaften.
    Wir spielten am Ende auch noch auf Hogworts und natürlich gewann mein Team.
    Doch wenn ihr meine ganze Geschichte ausführlich hören wollt.
    Dann rollt mit der Maus etwas weiter nach unten und beginnt zu lesen.
    Denn das ist die Geschichte von Sam Snape die Tochter von Lilly Potter und Severus Snape …

article
1359827012
My Story
My Story
Meine Geschichte ist wohl mit eine der einzig-artigsten in der ganzen Zaubereiwelt.Ich wurde als Kind von Lilly und James Potter geboren und aufgezogen.Ich wurde geliebt, gehasst, gehegt und gepflegt.Ich liebte dieses Leben das ich für elf Jahre leben d...
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1359827012/My-Story
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1359827012_1.jpg
2013-02-02
402D
Harry Potter

Kommentare (17)

autorenew

TamtamBarbossa (60258)
vor 53 Tagen
Super Geschichte!
Wann kommt denn das nächste Kapitel? Freue mich nämlich schon drauf!
Julia:) (32198)
vor 410 Tagen
Ich finde deine Story echt super !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bella Lestrange (13869)
vor 792 Tagen
Gibts noch einen teil zwischen dem und sam und draco?
Sami Rous (02483)
vor 1109 Tagen
Die Geschichte ist schön und ich will jetzt noch die Fortsetzung lesen
Svenja Granger ; ) (20660)
vor 1164 Tagen
Also, eben hab ich nur die Fortsetzung gelesen, aber wie viel rechtschreibfehler da drinne sind, ist echt krass. Ich meine wenigstens solche Sachen wie Hogwarts oder Quidditch müsste man doch wohl wissen, oder??? Vom Inhalt her Naja... Ich find mich da oft nicht durch. Zum Beispiel ist sie 'ein verlogeneER Gryffindor', geht aber nach Slytherin und wird mit 'MISS' angesprochen. Und, ok, Kommasetzung ist 💗, aber bei ein paar stellen ist es irgendwie überdeutlich, dass da eins hin muss, find ich.
Nín (45593)
vor 1221 Tagen
das sind Super Story's und ich hoffe es
geht schnell weiter und bleibt so spannend
und romantisch ♡♡♡
Rosaliiiiiiie (97729)
vor 1238 Tagen
Ich liebe diese Storys! Ich hoffe es geht schnell weiter!! Meine wünsche für die nächsten Storys sind: laaang und romantisch!!!❤❤❤❤
Liebe Grüße
lox (17437)
vor 1259 Tagen
Ich bin ja net so ein Fan von Oliver ....
... (20003)
vor 1276 Tagen
Wann kommen die nächsten Kapitel rauß? ich kann es kaum noch erwarten mehr von Sam zu lesen!!!!!!
Karo (32374)
vor 1296 Tagen
Ich habe die Rein Folge der Kapitel zum Teil hien geckricht aber die Geschichte ist sonst wirklich Gut also nur ein
TIPP
Mach am besten noch Zahlen wie zum Ersten Kapitel einfach eine 1 und zum Zweiten eine 2 und so weiter
OKAY;-)
joelle (33410)
vor 1321 Tagen
hallo :) Ich bin neu und habe gerade das 3 Kapitel meiner geschichte draussen:) könnt ihr sie vielleicht mal lesen? Wäre echt nett kommentiert mir dann ob sie euch gefallen hat :) einfach Liebesgeschichte Draco eingeben bei Fan Fictions :) Danke
& Ich liebe deine gschichte *0*
Hope (56599)
vor 1325 Tagen
Die Geschichte ist voll cool!!!!!
Bitte schreib mehr!!
Ich würde mich freuen bald wieder mehr von Sam zu lesen!
JaJo (97158)
vor 1378 Tagen
Gibts noch eine Fortsetzung?
JaJo (48491)
vor 1378 Tagen
Ich mag die Geschichte aber es tauchen ein paar Fehler auf

Wenn die Familie Potter nicht von voldemord aufgesucht wurde ( und das muss ja so sein wenn Lily Potter erst in der Schulzeit der Potter Kinder stirbt) ist ja niemals ein todesfluch an Harry abgeprallt. Dadurch wurde voldemord nicht fast getötet! Außerdem ist Harry Potter dann ja auch nicht sein größter Feind...
HP Love (07026)
vor 1381 Tagen
Ich liebe " My Story " ♥♥♥
*Beide Daumen hoch*
Mine5 xD (87233)
vor 1386 Tagen
Ich finde deine Story echt cool!!!! ;-D
Schreibst du noch eine Fortsetzung ? BITTE !!!!! ;-)
mysterygirl (09217)
vor 1387 Tagen
Hi :)
Ich wollte hier nochmal schreiben, dass ich deine Geschichte einfach toll finde :) Ich freu mich schon sehr auf die Fortsetzung :D
Lg Mysterygirl