Springe zu den Kommentaren

Der Herr der Ringe - Mein Abenteuer:3

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
8 Kapitel - 6.259 Wörter - Erstellt von: Frodo-Fan:3 - Aktualisiert am: 2013-02-01 - Entwickelt am: - 4.577 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.5 von 5.0 - 8 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

In der Geschichte geht es um ein Mädchen namens Syra, die in einer ganz normalen Welt lebt. Doch eines Tages bekommt sie einen Brief, der ihr ganzes Leben verändert! Sie geht nach Mittelerde! Lest es selbst: Und wer mit Syra zusammenkommt- das erfahrt ihr am Ende.
Dies sind die Kapitel 1-8.

FORTSETZUNG FOLGT:3

1
Kapitel 1

Gelangweilt saß ich auf meinem Bett und starrte Löcher in die Luft. plötzlich wurde ich durch ein klingeln aus meinen Gedanken gerissen. schnell rannte ich nach unten weil ich alleine zuhause und öffnete die Tür. Es war der Postbote der ein kleines Päckchen von Zalando und ein paar Briefe in der Hand hatte. `Jaaa, das müssen meine neuen Schuhe sein!` quiekte ich aufgeregt und der Postbote schaute mich genervt an. `unterschreib einmal bitte hier...und hier..!` sagte er in einem gelangweiltem Ton und drückte mir Stift und Papier in die Hand. Als ich fertig unterschrieben hatte knallte ich voller Vorfreude die Tür zu, was der Postbote nicht toll fand und mit einem genervten Seufzer `Mädchen...` davonging. `Vermutlich hatte er noch keine Freundin und findet Mädchen deshalb so nervig.. naja bei dem Aussehen..` dachte ich und eilte mit einem dauergrinsen zum Tisch, schmiss die Briefe in die Ecke und riss die Pappe des Kartons ab. und ja, es waren meine neuen Schuhe. Es waren schwarze Lederstiefel zum zuschnüren. Natürlich musste ich sie sofort anprobieren und posierte stolz vor dem Spiegel. Dann widmete ich mich den Briefen. Es war ein ganzes Bündel und ich schaute neugierig jeden Brief an. Nacheinander warf ich die Briefe auf den Tisch, weil die meisten so wieso nur für meine Eltern waren. Doch der letzte Brief, der aus komischen alten Papier bestand und ein rotes Siegel aus kerzenwachs zierte war an mich adressiert. In geschwungenen Buchstaben stand da:
An: Syra Miraway

`Komisch, wollte mir da jemand einen Streich spielen?` dachte ich genervt und löste vorsichtig das Siegel und kramte den Brief heraus.
- Liebe Syra
Ich lade dich herzlich zu meinem 111 Geburtstag ein. Das Fest beginnt in 3 Tagen. Gandalf holt dich morgen um Punkt 12:00Uhr an der Waldlichtung im Wunderwald ab.
Liebe Grüße, Bilbo Beutlin. -

Okay.. jetzt war ich mir sicher dass mir jemand einen Streich spielen wollte. Wer war dieser Bilbo und wer war Gandalf? Und wie kann ein Typ 111 Jahre alt werden? Aber irgendwie hatte der Brief mich neugierig gemacht und ich würde morgen wirklich da hingehen..einfach nur aus Langeweile. Schnell rannte ich nach oben, packte meine Tasche mit vielen Klamotten, Schminke, Schuhe und allem was halt dazugehört.
In dieser Nacht schlief ich sehr unruhig und stand früher auf, als an allen anderen tagen. Es war Samstag und 8.00 Uhr. Ich sagte zu meiner Mutter, da wir jetzt Sommerferien hatten, dass ich einige Tage bei meiner Freundin übernachten würde. Zu guter Letzt flocht ich mir noch mit meinen dunkelbraunen haaren einen seitlichen Fischgrätenzopf und warf noch einen letzten Blick in den Spiegel. `Jetzt geht es los`, dachte ich aufgeregt und ging mit meinen Sachen bepackt um 11.30 los.
Nach gefühlten 25 Minuten kam ich an der Lichtung an und wartete nervös auf Gandalf. Ich war mir sicher, dass es ein Witz war, aber auf der anderen Seite wollte ich es schon wissen. Plötzlich wurde ich durch ein grelles, weißes Licht geblendet und plötzlich stand ein alter Mann mit einen weißen Bart und weißen Gewand vor mir. Erschrocken trat ich einen Schritt zurück und jetzt wusste ich, dass es die Realität war…

Kommentare (1)

autorenew

Batman (32276)
vor 1283 Tagen
Ich hoffe die Fortsetzung ist bald da!