Yaoi ~ Lieb mich so - wie ich dich liebe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 513 Wörter - Erstellt von: KiMa - Aktualisiert am: 2013-01-15 - Entwickelt am: - 6.267 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es ist mein erstes Mal das ich Yaoi schreibe.
Ich weiß nicht was mich geritten hat es mal zu probieren:| viel Spaß ^_^

1
Lieb mich so - wie ich dich liebe
Der Satz war das was mich brach, was mich nachdenklich machte und mich dazu brachte ihn zu lieben - noch mehr zu lieben.

Wie jeden Tag verschlafe ich und muss somit zur Schule rennen, doch heute ist auch noch die Haustüre der Eingang mit Schnee bedeckt und somit nicht zu öffnen. Dann eben Plan B.
Ich klingle bei meiner Nachbarin die ganz unten wohnt, sie öffnet die Tür ohne ein Wort zu sagen stürme ich an ihr Vorbei und durchs Fenster und lande somit auf den verschneiten Straßen meiner Stadt.

Da ich nicht achte wo ich durch renne und nicht auf den Verkehr achte verursache ich auch direkt einen Unfall - bin ich froh das die Limousine vor mir zum stoppen gekommen ist, den Schock kann man mir ansehen. Eine der Türen der Limousine öffnet sich und ich muss echt sagen ein hübscher Typ steigt aus, unsere Blicke treffen sich als er sich mir gegen über stellt, ich merk richtig wie rot ich werde, was zur Hölle. Er vergewissert sich das es mir gut geht, lächelt mich an.

Durch den ganzen Trubel bin ich eine halbe Stunde zu spät gekommen, was meiner Lehrerin nicht gefallen hat was sie mir auch gezeigt hatte. Das ist mir allerdings egal ich muss die ganze Zeit an den Typ denken, so geht der Unterricht nur so an mir vorbei, aber was mich daran erschreckt ist das ich an ihn denken muss und wohl möglich noch rot werde.

Da die Schule aus ist - worüber ich echt froh bin, befinde ich mich auf meinem Heimweg, mein Heimweg verläuft durch den Stadtpark, hier ist eigentlich nie was los und begegne sonst keine Menschen doch natürlich bei meinem Glück steht mir heute jemand gegenüber. Ich hab eine Minute gebraucht um zu realisieren das der Typ von heute Früh vor mir steht. Er lächelt mich an. Tolle Situation und so peinlich - aber hey wenigstens etwas. Ohne das ich es gemerkt habe stand er mir nun ziemlich nah, hebt mein Kinn hoch lächelt mich an und gibt mir einen Kuss auf die Wange - was mich erröten lässt, er lässt mich einfach so zurück. Okay das war überraschend - aber was mich Morgen und die andren Tage erwarten würde hätte ich nie in diesem Augenblick gehofft und das mein ich nicht positiv.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.