Geschichtsfragen über Österreich

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: Anisa Hagenberg - Entwickelt am: - 1.607 mal aufgerufen

  • 1
    Die Familie Babenberger übernahm im 10. Jahrhundert die Herrschaft.
  • 2
    Wien wurde die Residenzstadt der Babenberger.
  • 3
    Die Babenberger regierten 300 Jahre lang.
  • 4
    Der Stammsitz der Habsburger lag in Preußen.
  • 5
    Die habsburgische Kaiserin Maria Theresia führte die Schulpflicht ein.
  • 6
    Ihre bekannteste Tochter Marie Antoinette war mit dem spanischen König verheiratet.
  • 7
    Budapest war die Hauptstadt der Doppelmonarchie.
  • 8
    Kaiser Franz Joseph I bestieg als 18 jähriger den Thron und regierte 68 Jahre lang.
  • 9
    1918 wurde in Wien die Republik ausgerufen.
  • 10
    Der Vertrag von St. Germain brachte den Verlust von Südtirol.
  • 11
    1918: Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich.
  • 12
    Der Bundeskanzler Engelbert Dollfuß (1932) verbot die Sozialdemokratische Partei.
  • 13
    Der 15. Mai ist in Österreich der Nationalfeiertag, weil der Staatsvertrag am 15. Mai 1955 im Wiener Schloss Belvedere unterzeichnet wurde.
  • 14
    Der langjährige UNO-Generalsekretär Kurt Waldheim wurde 1986 zum Bundeskanzler gewählt.
  • 15
    1991 bekannte Franz Vranitzky als erster Bundeskanzler offiziell die Mitschuld an nationalsozialistischen Verbrechen.

Kommentare (0)

autorenew