Das Leben in Akatsuki....(3)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.001 Wörter - Erstellt von: MaijaUzumaki - Aktualisiert am: 2012-11-15 - Entwickelt am: - 3.381 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Der dritte Teil....

1
Der dritte Teil: Die Reise war ruhig. Wir saßen gerade am Lagerfeuer als Deidara anfing zu lachen „Oh je Danna, klemmt deine Puppe ein wenig, un?
Der dritte Teil:


Die Reise war ruhig. Wir saßen gerade am Lagerfeuer als Deidara anfing zu lachen „Oh je Danna, klemmt deine Puppe ein wenig, un?“ Sasori knurrte...ich schüttelte nur ungläubig den Kopf „Kazumi, wundert es dich nicht, dass wir hier nur zwei Menschen sind, un?“ Er lachte wieder. „Das hab ich schon bei unsrer ersten Begegnung gemerkt... oder seit wann kann man Puppen Flüssigkeit entziehen?“ Die zwei blickten mich leicht ungläubig an „Ist irgendwas?“ „Nein nein. Ich kenne mich nur nicht mit deiner Kampfweise aus, un“ Ich seufzte „Also einmal für alle. Ich kämpfe mit Chakrafäden, 2 Puppen oder meinem Element Suiton. Und ich bin in der Lage meinen Feinden mit Hilfe der Fäden sowohl Chakra als auch Blut zu entziehen. Verstanden?“ Die zwei nickten... Später entschied ich mich dazu Nachtwache zu halten. Deidara schlief schon lange, da setzte sich Sasori zu mir. „Wieso bist du überhaupt abtrünnig?“ Ich schaute ihn nachdenklich an... es ihm zu erzählen würde nicht viel aus machen, da er ja eine Puppe ist und nicht sehr viele Gefühle hat... Ich seufzte „Sasori, ich werde dir meine Geschichte erzählen...

>>Blick in die Vergangenheit<<
Wie viele Jahre lief ich jetzt schon umher...wie lange schon war ich allein...? Meine Eltern.- Hab ich nie kennen gelernt. Freunde. – Hatte ich noch nie und werde ich auch nie haben. Ich wusste auch nicht einmal aus welchem Dorf ich komme. Ich wusste nur, dass ich da war und eine gute Chakrabeherrschung hatte und auch Wasser kontrollieren konnte... Ich spürte die Leere in mir nicht einmal mehr, so tief befand ich mich schon darin... Mit knapp 6 Jahren kam ich nach Konoha. Der Hokage nahm mich auf und sehr schnell arbeitete ich mich hoch zur Anbu. Es gab fast niemanden, der es mit mir aufnehmen konnte... Meine Missionen waren stets von Erfolg gekrönt. Das lag vor allem an meinem starken Training. Schon seit Kindes tagen trainiere ich täglich mindestens acht Stunden, doch meistens noch um einiges mehr... So hatte ich schnell meine Techniken perfektioniert. Meine Puppen...woher ich sie hatte, wusste ich nicht mehr, doch eines wahr klar. Ich kam perfekt mit ihnen klar. Ich wurde grundsätzlich alleine auf Missionen geschickt und dann oft noch irgendwelche Attentate oder auch Spionage... Jedes Gebiet war für mich nicht wirklich schwer...naja Team Missionen lagen mir nicht so... Ich war knapp 15 Jahre alt und immer noch tiefer in die Falle der Einsamkeit gerutscht... Tsunade konnte das nicht mehr ansehen und schickte mich in Zwangsurlaub, damit ich Freunde finde und endlich richtig lebe... Aber das gelang ihr nicht und dann sie keine andere Möglichkeit und verbannte mich... Dieser Schritt war eigentlich dämlich, doch sie wollte, dass ich nicht mehr einsam war, sondern Freunde fand... Und bei meinem Gehorsam wusste sie auch, dass ich ein Dorf nie aus freiem Willen angreifen würde... Ich reiste einige Jahre und trainierte immer mehr... ich hatte es schon längst aufgegeben, jemanden zu finden der ich versteht.
>>Zurück in die Gegenwart<<
Am nächsten Tag standen wir am Tor von Kumo und überlegten wie wir vorgehen sollten. „Also, Deidara und ich werden uns umhören, während du, Kazumi, dich außerhalb des Dorfes ein wenig umsiehst. Verstanden?“ „Jawohl Danna, un“sagte Deidara lächeln, ich nickte und lief los. Ich war jetzt schon einige Stunden unterwegs...bis jetzt hatte ich noch nichts gefunden, doch hatte ich das Gefühl, dass ich auf dem richtigen Weg war... Ich kam an einer, dem Anschein nach normalen, Lichtung an und schaute mich um...vielleicht ist der Tempel durch ein Genjutsu verborgen...? Ich formte die Zeichen und löste jegliche Genjutsus auf... Tatsächlich erschien vor mir der Eingang...sollte ich warten oder gleich reingehen...? Nun ja, ich entschied mich für Letzteres und betrat die Höhle vorsichtig... Es ging tiefer hinein und es wurde dunkler, aber meine Sinne hatten mich noch nie getäuscht. Doch ich war unaufmerksam und trat in eine Falle, gerade als ich Stimmen hinter mir vernahm... Ich konnte den Shuriken ausweichen, doch ein vergiftetes streifte meinen Arm und ich ging auf die Knie...das Gift brannte und wenn ich mich bewegen würde, wäre es nur noch schneller vorbei... „Kazumi, un. Was ist los?“ „Deidara, bist du blind? Sie wurde von einem vergifteten Shuriken oder so getroffen.“ Ich nickte mit zusammengekniffenen Zähnen. Er kniete sich neben mich und mir wurde schwarz vor Augen...doch ich konnte noch ein 'Entschuldige' hören... Als ich die Augen öffnete, blendete mich die Sonne. Ich richtete mich auf „Du bist wach, un“ Ich drehte meinen Kopf zu Deidara „Was ist passiert?“ „Du erinnerst dich nicht, un? Du hast einen Giftshuriken abbekommen und bist umgekippt als wir dich gefunden haben. Zum Glück kennt Danna sich mit Giften aus und konnte dir helfen, un.“ Ich fasste mir an den Kopf. „Keine Sorge, Danna holt gerade den Stein aus dem Tempel... und wir 'müssen' hier warten, da er sonst ungemütlich wird, un.“ Er kicherte. „Bist du dir sicher, dass es ein Muss ist oder war es ein gut gemeinter Ratschlag?“ Ich grinste leicht. Er schaute mich an und hielt mir die Hand hin. „Das war definitiv ein Ratschlag, un. Und jetzt folgen wir ihm. Komm, un.“ Ich kicherte und wir liefen los....
article
1351946095
Das Leben in Akatsuki....(3)
Das Leben in Akatsuki....(3)
Der dritte Teil....
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1351946095/Das-Leben-in-Akatsuki3
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1351946095_1.jpg
2012-11-03
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Netzumi>3 ( 38505 )
Abgeschickt vor 434 Tagen
Hallo liebe maijaUzumaki ich find deine Geschichte also die Story ganz schön. Mein Vorschlag währe, dass du ausführlicher schreibst und vielleicht etwas spannender Wörter benutzt. LG Netzumi>3