Paula's erste Beziehung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 857 Wörter - Erstellt von: IchLiebeMich - Aktualisiert am: 2012-10-15 - Entwickelt am: - 1.856 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Paula ist ein normales Mädchen mit 15 Jahren. Paulas Haare sind Blond gefärbt und ihre Augenfarbe ist Blau. In der Schule ist sie kein Streber aber auch kein Loser und bei ihren Mitschülern kommt sie gut an. Doch eines Tages versuchte Paula den neuen Typen in ihrer Klasse anzusprechen der sich aber nicht anreden lässt. Jedenfalls nicht von ihr....

    1
    "Wir haben einen neuen Schüler in unserer Klasse" sagte unsere Lehrerin und ging zur Tür. "Was?" fast wäre ich von meinen Stuhl gefallen. Vor Schreck. "Stimmt was nicht?" fragte meine Banknachbarin die nun meine Beste Freundin geworden ist. "Neuer Schüler! Schüler!" ich betonte das r und meine Freundin verstand immer noch nicht. "Ein Junge! Ein männliches Wesen!" Meine Freundin verstand immer noch nicht und das nervte voll. Ich bin eine Flirt-Queen und kein Junge ist vor mir Sicher. Ich war mit vielen Typen zusammen und ich weiß genau das der neue bestimmt ein süßer Junge sein wird. Ich beugte mich zu meinen Rucksack und nahm meine Bürste und den kleinen Mini-Spiegel heraus. Meine Freundin verdrehte die Augen aber das störte mich kein bisschen. Nun griff unsere Lehrerin nach der Türklinke und drückte sie herunter. Ich schaffte es noch mein Make-up aufzufrischen und die Sachen wieder im Rucksack verschwinden zu lassen. Bevor ich ihn sah. Wenn ich ehrlich bin sah er nicht aus wie mein Traumtyp aber süß war er. Ich schielte zu den anderen Mädchen und die machten bereits Augen zum neuen Jungen. Ich biss mir vor Eifersucht in die Unterlippe und versuchte durch lautes Rascheln mit meiner Kette Aufmerksamkeit zu bekommen und das der neue auch mal her sieht. "Das ist ..." setze unsere Lehrerin an aber der neue schüttelte den Kopf und sagte das er sich selber vorstellen könnte. Aha schüchtern war er zum Glück nicht! "Ich bin Leon. Leon Thomas. Ich bin 16 Jahre alt und mein Hobby ist Sport" Mir wurde bewusst das der neue ein Fußball-Freak war und ich ließ meine Kette sinken. Doch dann sagte er: "Ich spiele Hockey" Sofort kam wieder Hoffnung in mir und ich sah zu meiner Freundin. Sie machte ebenfalls Augen und ich sah sie streng an das dieser Typ mir gehört. "Immer bekommst du die süßen Jungs und ich bekomme immer bescheuerte" flüsterte meine Freundin wütend und raschelte mit ihren Armreif. Ich konnte mit meiner Kette sie übertönen. Sie warf mir einen strengen Blick zu und sah mich nicht mehr an. Die anderen Jungs sahen die Mädchen wütend an und auch den neuen. Bestimmt wird er bei ihnen unten durch sein weil er die ganzen Mädels wegnimmt. Aber Leute, ich bin hier das Mädchen das ihn bekommt. Das werde ich den anderen im Sport Unterricht auch sagen. Ich zog meinen Ausschnitt noch tiefer. Viele sagen das ich eingebildet bin aber eigentlich mache ich mich nur für die Jungs schick damit ich einen abbekomme. Der neue saß sich genau eine Reihe vor uns und das machte mich so richtig wild. "Wer möchte Leon die Schule zeigen?" Ich meldete mich so schnell ich konnte und ebenfalls Nicole die genauso wie ich beliebt war. Nur das sie nur Jungs mochte die dunkle Haare haben. Mir ist das egal. "Machst du das Nicole?" sagte unsere Lehrerin und sah zu Nicole. Was soll das? Ich protestierte und sagte: "Ich möchte ihn auch die Schule zeigen" Doch unsere Lehrerin drehte sich zur Tafel um. ich beugte mich zu den neuen vor und sagte: "Ich bin Paula!" der neue drehte sich um und sah meine Beste Freundin Leonie an: "Hallo Paula" Meine Freundin versuchte sich nichts anmerken zu lassen. Dieser Typ gehört mir, versteht sie das nicht? "Ich bin Paula und das ist Leonie" sagte ich und der neue lachte: "Sorry Paula" Nach dem Unterricht kamen unseren anderen Mädchen zu ihm und ließen sich von ihn anflirten. Der neue war wohl ein Mädchenschwarm. Er kitzelte die anderen Girls und mit Nicole flirtete er am meisten. Er zog sogar an ihrem BH und Nicole macht das natürlich nichts aus. Ich wurde eifersüchtig doch meine Freundin sagte mir das ich aufhören sollte. Doch ich schüttelte den Kopf. Sie will ihn doch haben! Das merke ich doch. Jedenfalls kam ich nicht an ihn ran und die anderen Girls schubsten mich immer weg. Auch als ich protestierte und die anderen selber wegschubste reagierten sie gar nicht. Ich werde Leon in der großen Pause ansprechen. Und zwar ohne Nicole und ihre Girls.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Killbill ( 67562 )
Abgeschickt vor 498 Tagen
Schreib weiter!