Wärst du ein guter Rattenhalter?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: Flora2 - Entwickelt am: - 3.049 mal aufgerufen

Ratten sind in vielerlei Hinsicht perfekte Haustiere. Der Pflegeaufwand ist zudem nicht sehr hoch. Trotzdem sollten angehende Rattenhalter sich sicher sein können, dass sich ihre Schützlinge bei ihnen wohlfühlen können. Dieser Test bietet einen kurzen Einblick.


(Quelle: "Ratten" Verlag: Gräfe und Unzer, Autor: Gerd Ludwig. Abweichungen möglich)

  • 1
    Fangen wir erst mal ganz vorne an:

    Rattenbabys kommen blind und nackt zur Welt und orientieren sich ausschließlich am Geruchssinn.
  • 2
    Ein Wurf Rattenjunge beinhaltet bis zu 15 Jungtiere.
  • 3
    Andere Rattenweibchen helfen der Mutter gelegentlich bei der Aufzucht der Jungen.
  • 4
    Rattenjunge sollten im Alter von 4 bis 5 Wochen abgegeben werden.
  • 5
    Ratten brauchen täglich mindestens 2 Stunden Auslauf, auch wenn sie in einem großen Käfig leben.
  • 6
    Der Schwanz einer Ratte ist nackt.
  • 7
    In einem Rattenrudel gibt es eine feste Rangordnung, die sich auf den ersten Blick erkennen lässt.
  • 8
    Ratten können problemlos Kuhmilch trinken, da sie die Laktose gut vertragen.
  • 9
    Es gibt die Fellzeichnung "American Hooded".
  • 10
    Domestizierte Ratten (Farbratten) stammen von den Hausratten ab.
  • 11
    Es gibt weiße Ratten nur als Albinos, nicht mit andersfarbigen Augen.
  • 12
    Man kann einen Rattenkäfig mit Zeitungspapier auspolstern, ohne dass es den Tieren schadet.
  • 13
    Wenn man sich eine neue Ratte zu den bereits bei einem wohnenden Tieren anschafft, kann man diese sofort zu den älteren Mitbewohnern setzen.
  • 14
    Das Trinkwasser sollte täglich gewechselt werden.
  • 15
    Wenn eine Ratte krank erscheint, muss man sie sofort zum Tierarzt bringen.
  • 16
    Ratten erbrechen sich, sobald sie etwas Falsches essen.
  • 17
    Ratten können bei exzellenter Haltung 6 Jahre alt werden.
  • 18
    Ratten kann man auch ohne Probleme ohne Käfig halten.
  • 19
    Ratten müssen immer im Rudel gehalten werden.
  • 20
    Ratten brauchen täglich mindestens einen Esslöffel Futter.

Kommentare (0)

autorenew