Springe zu den Kommentaren

Meine Liebe, mein Leben und ich Teil 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 2.209 Wörter - Erstellt von: Yukiba - Aktualisiert am: 2012-09-15 - Entwickelt am: - 3.612 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier kommt schon der vierte Teil.. das ging ja schnell!
Jaa, ich hoffe es gefällt euch und ihr lest die Story weiterhin!
Kritik, Wünsche, Feedback könnt ihr mir gerne alles schreiben! Ich freu mich drüber:) <3

1
An diesem Abend konnte ich einfach nicht einschlafen, obwohl ich letzte Nacht nur sehr wenig geschlafen hatte. Ich musste einfach daran denken, wie ic
An diesem Abend konnte ich einfach nicht einschlafen, obwohl ich letzte Nacht nur sehr wenig geschlafen hatte. Ich musste einfach daran denken, wie ich Naru morgen behandeln sollte. Sollte ich einfach vergessen, was da fast passiert wäre? Ich mein, so ein Kuss wär ja nicht schlimm gewesen. Aber er hatte mir auch nicht mehr tschüss gesagt, und ignorierte mich völlig. Ich nahm die Deck weg und rollte mich auf meiner Matratze zusammen.
Ein lautes Krachen ließ mich aus meinem Schlaf aufschrecken. Es hatte angefangen zu Gewittern. Total übermüdet stand ich auf um das Fenster zu schließen, als mir eine völlig durchnässte Katze entgegen sprang. "Auch mal wieder da?", lächelte ich meine Katze Maya an und tätschelte ihr den Kopf. Sie maunzte nur fröhlich und kuschelte sich unter meine Bettdecke. Ich schloss das Fenster und ging wieder ins Bett. Als Maya sich an mich schmiegte streichelte ich ihr noch ein paar Mal übers feuchte Fell und schlief schnell wieder ein.
Am nächsten Morgen war sie schon wieder verschwunden. Diese Katze war echt ein Geheimnis für sich. ständig verschwand sie und tauchte in den unerwarteten Momenten wieder auf. Ich stand auf, putzte mir die Zähne, zog mich an und packte meine Tasche. Hefte, Kugelschreiber, Zeichenblock und eine Flasche Wasser. Ich zog mir meine Schuhe an, schnappte mir einen Apfel und rannte aus der Tür. Es regnete immer noch. Ich zog mir die Kapuze von meiner Jacke auf, bis in den Apfel und rannte los. Ino wartete an der Ecke auf mich sah mich fragend an, als ich völlig durchnässt am Treffpunkt ankam. "Frag nicht, ich habe meinen Schirm vergessen und jetzt seh ich aus wie einmal durchs Klo gezogen.", ich grinste sie an und stellte mich zu ihr unter den Schirm. Wir liefen los und sie fing sofort an fröhlich los zu plappern . "Nimmst du irgendwie irgendwelche Drogen oder warum bist du an einem Montag morgen so gut gelaunt?", fragte ich sie mit einem lauten gähnen im Anschluss. "Ach quatsch, ich bin einfach nur glücklich. Sai hat mich gestern nach Hause gebracht und er war sooooooooooooooo süß." Jetzt fing das wieder an. Ich mochte Sai, und ich fand die zwei auch total süß zusammen, aber es musste doch wohl noch andere Themen geben, oder? "Du bist so still."-"Was?", irritiert schaute ich sie an. "Naja, ich weiß ja, dass du ein Morgenmuffel bist, aber heute bist du extrem still. Das bin ich echt nicht gewohnt von dir. Ist irgendwas?"- "Nee, ich bin nur müde.", und das stimmte auch. Diesmal war ich nicht abgelenkt wegen Naruto. "Wenn du meinst." Ino schaute wieder nach vorne und plapperte weiter.
Im Klassenzimmer begrüßte ich Hinata und Sakura und setzte mich an meinen Platz. Meine Freundinnen unterhielten sich noch ein bisschen bis Sensei Kakashi rein kam und sie aufforderte sich hinzusetzen. Kiba kam ins Klassenzimmer, nickte den anderen grüßend zu und setzte sich auf seinen Platz, neben mich. "Wo ist Naru?", flüsterte ich ihm zu. "Keine Ahnung, er war nicht am Treffpunkt, der kommt wahrscheinlich zu spät."
Nachdem unser Sensei die Anwesenheitsliste geprüft hatte, sollten wir unsere Hefte raus holen und anfangen zu schreiben. Plötzlich riss jemand die Tür auf. Es war Naruto. Er grinste Kakashi an und kratzte sich am Hinterkopf. Der machte eine Handbewegung, die bedeuten sollte, dass er sich hinsetzen solle. Naru ging zu seinem Platz neben Sasuke, klatschte dem die Hand ab, sah zu mir und Kiba und winkte lächelnd. Kiba bemerkte es gar nicht, er war total vertieft in seine Zeichnung von Kakashi. Ich winkte zurück drehte meinen Kopf aber dann schnell wieder Richtung Tafel und versuchte meine Aufregung zu unterdrücken. Was sollte dieser Mist? Es kann doch nicht sein, dass ich mich von heute auf morgen einfach nicht mehr Konzentrieren konnte, nur weil Naruto in meiner Nähe war. Ich schloss die Augen atmete tief durch und sah noch einmal zu ihm rüber. Er packte sein Heft aus und strich sich die nassen Haare aus dem Gesicht. Er hatte seinen Schirm wohl auch vergessen. Er sah zu mir hoch und grinste. Mein Herzschlag blieb zum Glück normal und ich lächelte ihn an. Er drehte sich zu Sasuke und die zwei fingen an zu reden, aber ich erwischte mich dabei, dass ich meinen Blick nicht abwenden konnte. Sasuke sah zu mir, schüttelte lächelnd den Kopf und widmete sich wieder Naruto. Da Kakashi mich böse anschaute, drehte ich mich schnell zur Tafel und fing an abzuschreiben.
Nach der Schule stand ich noch eine Weile vor dem Haupteingang und redete mit Sakura, als Naruto und Kiba auf uns zu kamen. "Läufst du mit uns?", fragte Naru mich. "Ja, Moment.", ich drehte mich zu Sakura. "Wir sehen uns morgen." - "Gut, bis dann. Viel Spaß noch.", sie zwinkerte mir zu, drehte sich um und lief nach Hause. "Wir können gehen.", sagte ich zu Kiba und Naruto, die aber schon losgelaufen waren. "Hey, wartet", rief ich ihnen lachend zu und rannte hinterher.
article
1346969309
Meine Liebe, mein Leben und ich Teil 4
Meine Liebe, mein Leben und ich Teil 4
Hier kommt schon der vierte Teil.. das ging ja schnell!Jaa, ich hoffe es gefällt euch und ihr lest die Story weiterhin! Kritik, Wünsche, Feedback könnt ihr mir gerne alles schreiben! Ich freu mich drüber:) <3
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1346969309/Meine-Liebe-mein-Leben-und-ich-Teil-4
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1346969309_1.jpg
2012-09-07
407D
Naruto

Kommentare (7)

autorenew

Nightshadow Roseblood (20386)
vor 239 Tagen
Das ist genial! Schreib bitte weiter!
Jeu de la Vie (84496)
vor 470 Tagen
Und manchmal knocked das Leben einen einfach aus.

Alles war schön, alles perfekt und plötzlich kommt diese eine Sekunde, die alles verändert und man weiß genau: Nichts wird wieder wie es einmal war....

http://www.jeu-de-la-vie.de/2016/ 03/03/meine-gedanken-und-ich-part-2/
Anonym (87628)
vor 904 Tagen
Hallo ?
Nich mehr da??
Rasengan!!!! (87628)
vor 923 Tagen
Jaaa bitteee wattpad!!
Komm schon :0
Kazumi (87628)
vor 925 Tagen
Heyyyy ich wollte fragen ob ich deine geschichte auf wattpad veröffentlich kann :D
Also wär das okey für dich ????
Bitte um antwort dankee ^^
Lolli (81007)
vor 1172 Tagen
Bitte schreib dein lebenlang geschichten ^^
;)) (81007)
vor 1172 Tagen
Das ist die beste geschichte die ich gehört habe