Eine andere Welt (Twilight)

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
1 Kapitel - 446 Wörter - Erstellt von: CrazyFly - Aktualisiert am: 2012-09-01 - Entwickelt am: - 5.500 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.38 von 5.0 - 8 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Meine Reise führt mich nach Forks. ich habe meiner besten Freundin Bella versprochen dass ich sie und ihre Familie besuche und darauf freue ich mich schon sehr. Und auch Rosalie wieder zu sehen, dies wird das reinste Abenteuer.
Und dann ist da noch Jacob, den Jungen den ich damals so sehr liebte!

Alles wird sich ändern und ich weiß schon jetzt, es werden die besten Ferien, die ich je in Forks erlebt habe.

    1
    Als ich nach Forks kam, dachte ich zuerst was soll ich hier? Nur allein weil meine beste Freundin Bella mich eingeladen hatte kam ich hier her. Das Wetter war trübe und nass, es war frisch und windig. Ich saß in meinem Sportwagen und fuhr die Straße entlang zu Bellas Haus.
    Als ich sie sah blickte sie mich freudig an und umarmte mich. Dann kam auch ihr Mann Edward und seine Familie. Mit Rosalie hatte ich mich von Anfang an schon super verstanden und auch mit Jasper, Emmet und Alice verstand ich mich sehr gut. Wie geht es dir?‘‘,, Ganz gut Bella, ganz gut und dir?‘‘, wollte ich wissen. Ich sah Rosalie und sie rannte auf mich zu.,, Rosalie! ‘‘, rief ich. Amila! Schön dich zu sehen! Was tust du hier? ‘‘ Ich erzählte ihr dass ich zu Besuch sei und eine Weile in Forks sein werde. Ich parkte meinen Mitsubishi Lancer Evo VIII neben Edwards Volvo und ging mit Bella und den anderen rein. Es war wie Bella mir erzählt hatte. Es war hell und geräumig und ich freute mich schon hier zu sein, auch wenn das Wetter nicht immer der Hit war. Aber eines wollte ich jetzt noch unbedingt tun…ich wollte noch an den Strand.
    Es war so schön und ich liebte es, am Meer zu sein. Hier fand ich Ruhe und konnte in mich kehren. Hallo Amila! ‘‘, erklang eine Stimme hinter mir. Als ich mich umdrehte stand Jacob vor mir, denn Mann der mir damals den Kopf verdrehte. Sofort schloss Jacob mich in seine Arme und drückte mir einen Kuss auf die Stirn. Wie geht es es dir?‘‘,, Danke, mir geht es sehr gut und dir Jake?‘‘, wollte ich wissen.,, Jetzt da du wieder da bist, geht es mir wieder gut!‘‘, flüsterte er und küsste sanft meine Wange.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

bella renesmee ( 67224 )
Abgeschickt vor 608 Tagen
Könntest du die Geschichte nochmal im
ganzen schreiben
Rose123 ( 83514 )
Abgeschickt vor 714 Tagen
Schreib bitte weiter es fängt schon mal gut an
Rikki-19 ( 38407 )
Abgeschickt vor 778 Tagen
Weiter weiter bitte
clary ( 55967 )
Abgeschickt vor 1045 Tagen
Bitte schreib weiter was passiert
Cat Valentine ^^ ( 34173 )
Abgeschickt vor 1090 Tagen
Echt schön aber wie wärs mit einer Fortsetzung was zwischen Amila und Jacob noch passiert vielleicht kann da ja auch Renesmee vor kommen