Springe zu den Kommentaren

Vampire Knight: Vampire in der Day-Class?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 917 Wörter - Erstellt von: Senrishikifan11 - Aktualisiert am: 2012-08-15 - Entwickelt am: - 6.666 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Dies ist der erste Teil meiner Geschichte: Es geht um zwei Mädchen, die die Night-Class nicht mögen oder etwa doch?

1
Der Anfang:Es ist ein schöner Tag in der Cross-Academy und alle sind einmal wieder auf Hochtouren unterwegs zum Torschluss, denn dies ist der einzige
Der Anfang:



Es ist ein schöner Tag in der Cross-Academy und alle sind einmal wieder auf Hochtouren unterwegs zum Torschluss, denn dies ist der einzige Zeitpunkt an dem sich Day- und Night-Class sehen. Wie jeden Nachmittag herrschte großer Krach und wir Sky, Yuki, Zero und ich Kari müssen uns einmal wieder darum kümmern, dass die Day - Class nicht an die Night-Class rankommt, das ist ziemlich schwer. Während die anderen drei jeweils vorn und in der Mitte stehen, muss ich vor dem Tor stehen, so werde ich manchmal sogar mit hereingezogen, wenn die Night-Class eintritt.

Ich bin gerade auf dem Weg zum Wohnheim zur Nachtwache, da ziehe ich mir immer Freizeitkleidung an. Doch plötzlich rieche ich einen Blutgeruch, er quillt direkt in meine Nase, doch ich ignoriere ihn gekonnt. Dennoch mache ich mich auf den Weg, wer weiß was da los ist . Als ich die Nachtschleicher entdecke, merke ich, dass eine verletzt ist, doch selbst merke ich nicht, dass ich mich verletzt habe. Ich frage geschockt: " Ist alles in Ordnung? Oh nein, du bist verletzt, geht sofort zurück . " Doch da raschelt es auch schon, erschrocken zucke ich zusammen und ziehe nach meiner Waffe, einem Stab und ziele auf die Stelle von der das Rascheln kam. Doch der Schlag wird gekonnt abgewehrt und zwei Stimmen sind zu hören, die erste kann ich Akatsuki zuordnen:" Wie schrecklich, man erkennt sofort die Schule des Rektors. " Die zweite Stimme gehörte eindeutig Aido: " Hm, was für ein leckerer Duft . " Ich zucke zusammen und sage: " Habt ihr die Regeln nicht gelesen, oder habt ihr sie schon vergessen?"Verschwindet!" "Hm, was für eine nette Begrüßung Shinraishi - Chan, aber hier richt dein Blut so lecker." Aido bleckt seine Zähne und kann sich nun nicht mehr zurückhalten, langsam kommen seine Reißzähne zu Vorschein und er beißt zu. Erschrocken sacken die Mädchen zusammen und Akatsuki, er guckt weg so als wäre nichts. Plötzlich tauchen Zero und Kaname, der Hausvorstand gleichzeitig auf und Aido lässt ab. Kaname scheint sehr ruhig zu sein er mustert mich, hat er mich etwa erkannt? Doch dann fragt er: " Na, Vertrauensschüler, soll ich ihre Erinnerungen löschen und sie zum Rektor bringen? " Ich antworte irgendwie genervt:" Hm, von mir aus, mach doch!"

Alle sind gegangen, ich stehe alleine auf der Lichtung, aber irgendwie kann ich das Gefühl, dass er mich erkannt hat nicht loswerden und das Resultat zeigt sich am nächsten Tag. Es ist wieder Torschluss und jeder weiß bald ist der Schulball, deshalb schonen sie heute ihren Stimmen. Als Kaname, Senri und Hanabusa vorbeilaufen mustern sie mich genau, dann sagt Kaname auf einmal:" Ich warte auf dich heute Abend, komm bitte vorbei!"

Es ist Abend ich habe wieder Dienst und keine Lust seiner bitte nachzugehen, also gucke ich nur ob auch alle in ihren Zimmern sind. Heute scheint alles ruhig zu sein, also mache ich mich auf den Weg zum Wohnheim ich bin gerade angekommen, da höre ich einen Schrei eher westlich. Ich renne in die Richtung und sehe Ruka und einen Vampir der nicht in die Schule gehört. Doch Ruka ist in Schwierigkeiten, keiner ist dort, also muss ich doch handeln. Ich renne hin und benutzen meinen Blitz und mein Eis im gleichen Moment. Der Vampir zerfällt zu Staub und nun tauchen auch die anderen Vampire der Night-Class auf, ich mache große Augen und bekomme einen Schock, Kaname ist auch dabei! " So du wolltest dich also davor drücken mit mir zu reden, hm?" " Ja, eigentlich wollte ich nicht mit dir reden!", antworte ich . Danach gehe ich doch mit . Wir gehen in Richtung Haus Mond, da ich mich eh nicht mehr verdrücken kann. Angekommen. Ich setze mich unverschämterweise an Kanames Schreibtisch. Hanabusa, Akatsuki und Ruka erschrecken, denn sie kennen niemanden der sich Kaname gegenüber widersetzt . Nach 30 Minuten der Ruhe, werde ich unruhig:" Was ist denn jetzt, sollte ich herkommen, damit ihr unaufhörlich auf mich starren könnt, kommt da noch etwas? Und warum starrt ihr so, hm? Wächst mir etwas aus allen Gliedern? Wenn es nichts mehr gibt, dann gehe ich jetzt!" " Aha, dass macht dich also unruhig, du erinnerst mich sehr an meine jüngere Cousine!" Ich denke: So ein Mist, doch erkannt, alles abstreiten! " Aha, dass wusste ich nicht! ", antworte ich. "Doch! Denn du bist diese Cousine! ", sagt er ruhig . " Okay, es stimmt, ja ich bin deine Cousine okay, zufrieden?", frage ich genervt. Alle erschrecken bei dieser forschen und genervten Antwort. Sie passen für eine kurze weile nicht auf und ich verschwinde durch das offene Fenster. Ich muss morgen noch in die Stadt ein Kleid besorgen.
article
1345060851
Vampire Knight: Vampire in der Day-Class?
Vampire Knight: Vampire in der Day-Class?
Dies ist der erste Teil meiner Geschichte: Es geht um zwei Mädchen, die die Night-Class nicht mögen oder etwa doch?
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1345060851/Vampire-Knight-Vampire-in-der-Day-Class
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1345060851_1.jpg
2012-08-15
407C
Vampire Knight

Kommentare (2)

autorenew

Selin (0. 160) (79122)
vor 776 Tagen
Ich auch würdest du sie bitte weiter schreiben.
:)
Layla (65526)
vor 776 Tagen
Ich finde die geschichte toll