Dieses Schuljahr wird auch nicht besser

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 643 Wörter - Erstellt von: Annaniebler - Aktualisiert am: 2012-08-15 - Entwickelt am: - 2.227 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist die Fortsetzung von: Der Slytherinprinz - Auf ein Neues.
Tante Anna ist die Frau von Harry Potter.
(Ginny mag ich auch nicht.)

    1
    Oman. Wir hatten gestern unsere Stundenpläne bekommen und meine erste Stunde in diesem Jahr war natürlich Verwandlung. Was für ein toller Start in das letzte Schuljahr! Ich hasste dieses Fach. Es war total unnütz.
    Ich schlug mein Buch auf und blätterte gelangweilt darin rum.

    „Mister Seronief. Wären Sie so freundlich, Ihrem Banknachbarn zu helfen, die richtige Seite zu finden.“
    Hatte ich schon erwähnt, dass ich McGonagall auch nicht leiden konnte?
    Ich warf ihr vernichtende Blicke zu, doch das ließ sie kalt.

    „Also, der Weg, ein Animagi zu werden, ist ziemlich hart. Diese Verwandlung ist äußerst kompliziert und nur ein wirklich guter Zauberer…“
    Ich sah aus dem Fenster. Die Sonne schien und es war bestimmt warm.
    John müsste jetzt seine erste Flugstunde haben. Ich hätte gerne gesehen, wie er sich anstellte.
    Ich erinnerte mich noch gut an meine erste Stunde…


    So ein Mist! Ich hatte meinen Besen zu Hause vergessen. Mum und Dad würden mir ihn sicher hinterherschicken, aber ich brauchte ihn jetzt, da gleich meine erste Flugstunde beginnen würde. „Hey, die haben Besen da. Du kannst dir bestimmt einen ausleihen.“, meinte Selectus. Ich sah ihn erleichtert an und machte mich nun unbeschwert auf den Weg zum Schulhof, wo der Flugunterricht stattfinden würde. Tante Anna unterrichtete dieses Fach, ich brauchte mir also keine Sorgen zu machen. Ich hatte einen Vorteil. Ha, keiner hatte so gute Connections wie ich.
    Wir betraten die Wiese, wo uns Tante Anna schon erwartete. Ich ging zu ihr und teilte ihr mein Besenproblem mit. „Kein Problem. Wir haben Besen hier. Die sind da drüben in der Hütte.“ Sie zeigte auf eine sehr baufällige Hütte, die wenige Meter entfernt lag. Ich ging auf sie zu und öffnete die knarzende Tür. Na toll, hoffentlich stürzt dieses Ding nicht gleich ein, dachte ich. Ich ging in die Hütte, nahm mir den nächstbesten Besen und verließ sie schnell wieder. Dann gesellte ich mich wieder zu den anderen und sah mir meinen Besen genauer an. Er sah ziemlich abgenutzt aus und –o mein Gott- es war ein Nimbus 2000. Der war ja noch aus der Steinzeit. Dieses Ding war nichts im Vergleich zu meinem nagelneuen Nimbus 3100, der 150 Galeonen gekostet hatte. „Was ist das denn hier für ein Saftladen?“, regte ich mich auf. „Mit dem Ding kann man ja zu pimp my ride gehen.“ Selectus sah mich spöttisch an. Ich hatte das eben anscheinend zu laut gesagt, denn Tante Anna warf mir böse Blicke zu. Ich sollte wohl lieber still sein und mein Schicksal schweigend annehmen. Bei ihr musste ich wohl auf meine Vorrechte verzichten. Nachdem uns Tante Anna alles erklärt hatte, waren wir an der Reihe. Ich stieg auf meinen Besen. Mir war etwas mulmig zumute. Wer weiß, ob dieses Ding überhaupt noch einen Flug aushielt? Es sah zumindest nicht so aus. Aber dann würde Tante Anna schon sehen, was sie angerichtet hatte, als sie mir ihren Besen nicht geben wollte. Ich würde sterben und Dad würde ihr anschließend das Leben zur Hölle machen. Er würde mich rächen. „Los geht’s“, meinte Tante Anna. Auf Wiedersehen grausame Welt, dachte ich bevor ich vom Boden abhob…

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.