Partnerwahl 22

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 525 Wörter - Erstellt von: Caroneier - Aktualisiert am: 2012-08-15 - Entwickelt am: - 1.273 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

22

    1
    „An Ihrer Stelle hätte ich keinen Grund zur Freude, wenn mein Trank so aussehen würde.“, meckerte er auch schon wieder.
    „Naja, ich hab mich gerade gefragt ob Sie schon nervös sind.“, meinte ich gelassen.
    Snape zog seine Augenbrauen, die er übrigens mal zupfen könnte, hoch und musterte mich skeptisch.
    „Weswegen solle ich denn nervös sein, Mr. Zabini? Ich bin sicher nicht, der erste, den es trifft, wenn ihr Trank überkocht.“
    „Wenn Sie ständig Ihre Nase reinhalten schon. Aber das meinte ich auch gar nicht. Ich mein wir haben jetzt wohl eine Verabredung. Das dürfte die erste sein seit… naja, sagen wir mal seit dieser Sack, den Sie da immer anhaben und der ihre Blässe übrigens nur unterstreicht, in der Mode war.
    Also mit anderen Worten: Noch nie.“
    Ich wusste, dass das mein Todesurteil war, aber das war mir jetzt ehrlich gesagt auch schon egal.
    Und ich war zwar kein Schwuler, aber ein bisschen Wert sollte man schon auf sein Äußeres legen.
    Die Bunnys stehen auf so was!
    Snape schien sprachlos zu sein und ich lächelte ihn unschuldig an.
    Ein paar Gryffindors lachten und Snape, der sich wieder gefangen hatte, zog ihnen prompt einen Haufen Punkte ab.
    „Das“, knurrte Snape und kam bedrohlich näher, „das werden Sie noch bereuen!“
    Ich wich einen Schritt zurück, dieser Mundgeruch war ja nicht auszuhalten!, und zuckte mit den Schultern.
    „Es hätte nie so weit kommen müssen. Hätten Sie nicht so ein Fass wegen nichts aufgemacht…“
    Snape schnappte nach Luft, sodass ich schon Angst hatte er bekäme einen Asthmaanfall und schickte mir den finstersten Blick, den er drauf hatte.
    „Sie werden in nächster Zeit nicht mehr viel zu grinsen haben, das verspreche ich ihnen! Außerdem wirkt sich dieses Benehmen alles andere als positiv auf Ihre Unterrichtsbeitragsnote aus. Bravo Mr. Zabini. Sie haben es wirklich geschafft noch mehr zu versagen, als ich es von Ihnen erwartet hätte. Und an Schüler wie Sie stelle ich gewöhnlich keine Erwartungen! Und jetzt sehen Sie zu, dass sie diesen Trank in Ordnung bringen!“
    Ich nickte genervt und beschloss für heute wohl wirklich nichts mehr zu sagen.
    Sonst sperrte mich der noch in seine persönliche Folterkammer.
    Gott, der muss als Kind echt gemobbt worden sein. Sonst wäre der bestimmt nicht so überempfindlich!
    Das war ja kaum auszuhalten!
    „Haben Sie nicht alle einen Trank zu brauen!“, bellte Snape noch und setzte sich dann hinter sein Pult.
    Meine Mitschüler, die das Geschehen gespannt verfolgt hatten, machten sich schnell wieder an die Arbeit und von einigen bekam ich ein anerkennendes Nicken oder ein amüsiertes Lächeln.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.