Partnerwahl 17

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.054 Wörter - Erstellt von: Caroneier - Aktualisiert am: 2012-08-15 - Entwickelt am: - 1.404 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Und es geht weiter.

    1
    Nach ein paar weiteren Minuten hatten es schließlich fast alle geschafft einen Patronus hervorzubringen.
    John hatte einen Luchs, Ron einen Jack Russel Terrier, Hermine einen Otter und bei Harry war es ein Hirsch.
    Dann war die Stunde auch schon wieder vorüber und wir versammelten uns alle um Harry, der noch etwas zu sagen hatte:
    „Also gut Leute. Ihr habt das alle ziemlich gut hinbekommen. Morgen bin ich leider nicht da, weil ich keine Zeit hab.“
    Was machte er denn morgen?
    Da fiel mir ein, dass Draco ja erwähnt hatte, dass er sich morgen Abend mit Harry treffen würde, um die Zaubertrankhausaufgabe zu machen.
    Oman, ich musste mich morgen auch noch einmal mit Ron treffen, na das würde wieder ein Spaß werden.
    „Ich hab mir gedacht, dass deswegen ja nicht gleich die Stunde ausfallen muss. Ich bräuchte also eine Vertretung. Hat irgendwer Lust das zu übernehmen?“
    Sofort schoss die Hand von Theresa in die Höhe und Harry stöhnte genervt.
    „Also, es muss jemand sein, der alle Zauber gut beherrscht und den anderen bei Problemen helfen kann.“
    Theresas Hand ging schlagartig wieder nach unten.
    Eine gute Selbsteinschätzung hatte sie also schon mal.
    „Niemand?“
    Harry blickte zu Sarah, dann zu mir und schließlich zu Hermine.
    Doch keiner wollte unbedingt seine Vertretung spielen.
    „Kommt schon Leute“; meinte Harry und seufzte genervt.
    Sarah schien wohl immer noch sauer auf ihn zu sein und wollte ihm deswegen diesen Gefallen nicht tun.
    „Ich machs“, meinte Hermine schließlich und Harry sah sie dankbar an.
    „Gut, dann ist das auch geklärt. Also, machts gut.“
    Ich wartete bis die meisten aus der Tür waren und gesellte mich zu Sarah, die Ginny feindselig musterte.
    „Komm schon, lass doch Ginny mal in Ruhe. Die schnappt dir Harry schon nicht weg.“
    Dafür bekam ich bitterböse Blicke von Sarah und ich seufzte und wollte gerade den Raum verlassen, als mich jemand am Arm packte.
    Es war Harry.
    „Hey, ähm, tut mir leid, dass ich dich vorhin so angepflaumt hab. Ich war nur… naja ein wenig gereizt.“
    „Kein Problem“, meinte ich und er nickte.
    „Dann bist du jetzt nicht mehr sauer?“
    Ich sah ihn vorsichtig an und Harry warf mir nur ein paar missmutige Blicke zu.
    Dann starrte er zu Sarah, die seine Blicke bemerkte und ihn eiskalt ansah, und seufzte genervt.
    „Ihr kriegt das schon wieder hin“; meinte ich mit einem aufmunternden Lächeln.
    Dann machte ich mich auf den Weg in meinen Gemeinschaftsraum.
    Der Tag war relativ anstrengend gewesen und so war ich dementsprechend müde.
    Ich legte mich in mein Bett und schlief kurz darauf auch ein.
    Doch nach ein paar Stunden wurde ich von John geweckt.
    Ich sah auf die Uhr, es war gerade mal eins.
    „Was ist los?“, meinte ich und setzte mich auf.
    „Wir haben heute Astronomie, hast du das vergessen?“
    Das hatte ich in der Tat.
    Oman, ich hasste dieses Fach!
    „Hm.. ich komm gleich.“
    John nickte und sagte, er würde schon malvorgehen.
    „Tu, was du nicht lassen kannst“, murmelte ich und da war er auch schon verschwunden.
    Ich zog mich an und eilte durch die dunklen Gänge, die nur spärlich beleuchtet wurden.
    Plötzlich hörte ich dicht hinter mir Schritte und ich drehte mich erschrocken um.
    Draco grinste breit und ich warf ihm verärgerte Blicke zu.
    „Keine Angst, ich bins nur“, meinte er und nahm meine Hand.
    „Musst du mich so erschrecken?“, sagte ich gereizt und er grinste mich schelmisch an.
    „Hey, ich bin gekommen um dich zu beschützen.“
    „Aja, und vor wem?“
    „Hm.. vor allem eigentlich. Aber besonders vor deinem neugierigen Freund, der dich für keine Sekunde aus den Augen lässt.“
    Es war klar, dass er damit John meinte und bevor ich etwas erwidern oder genervt seufzten konnte, spürte ich schon seine Lippen auf den meinen.
    Draco zog mich näher zu sich heran und ich erwiderte seinen Kuss.
    Es war dunkel und so würde uns schon keiner erwischen.
    Das hatte ich zumindest gedacht.
    Denn plötzlich hörte ich ein Räuspern und ich drehte mich erschrocken um.
    „Ach du bists nur“; seufzte ich erleichtert und blickte in Sarahs Gesicht.
    „Was machst du denn hier?“, wollte Draco wissen und meine Freundin warf ihm argwöhnische Blicke zu.
    „Ich bin in deinem Astronomiekurs, falls dir das noch nicht aufgefallen ist“; meinte sie forsch und ging dann weiter.
    Draco blickte ihr wütend hinter her und ich erzählte ihm, dass sie es wusste.
    „Sie wird es aber niemanden sagen“, meinte ich noch und Draco nickte nur.
    „Hey, es hat wirklich nichts mit dir zu tun.“
    „Ja, du willst nur John nicht schon wieder verletzten. Ich versteh schon.“
    Ich seufzte und nahm Dracos Hand.
    „Es ist okay, wirklich“, meinte er und blickte mir tief in die Augen.
    Ich nickte und wir küssten uns erneut.
    Und abermals hörten wir Schritte.
    „Nehmt euch ein Zimmer!“
    Zabini rauschte hastig an uns vorbei und Draco grinste mich an.
    „Wieso nicht?“, meinte er und ich lächelte.
    „Und Astronomie?“
    „Da war ich schon mal. Außerdem sind wir eh schon zu spät.“
    „Aber Zabini-“
    „Der kommt grundsätzlich zu spät. Kommt einfach nie aus dem Bett.“
    Das stimmte. Nicht selten war er der letzte der zur ersten Stunde kam, wenn er überhaupt auftauchte.
    „Ich liebe dich.“
    Draco strich mir durch meine Locken und ich küsste ihn zur Antwort.
    Dann suchten wir uns ein Zimmer und verbrachten dort die nächste Stunde.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Abby Sciuto ( 09748 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Warte mal, wenn Parvati ihr Mitschüler ist. Pavsti Patil ist doch in Rawenclaw. Also ist Catherine jetz in Rawenclaw, Slytherin oder Gryffendor? Diese Geschichte ist nichts für mich, ich höre jetzt auf zu lesen, ich sehe da nicht durch!
Abby Sciuto ( 09748 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Jaja, ich weiß jetz das die doch in Slytherin ist, die Catherine. Und bei Teil 9 hab ich mich weggeschmissen vor Lachen als die blöde Wahrsagen-Lehrerin es nicht auf die Reihe gekriegt hat die Punkte richtig zu verteieln. Aber diesmal ist mir etwas aufgefallen das (hoffentlich) auch stimmt. Denn Theresa ist ja, wenn ich es richtig verstanden habe, in Hufflepuff aber wenn die Slytherins mit den Gryffendores Unterricht haben, kann ja nicht auch noch Theresa aus Hufflepuff dabei sein (siehe Hagrid's Unterricht in Partnerwahl 8)
Abby Sciuto ( 09748 )
Abgeschickt vor 527 Tagen
Bei Partnerwahl 3, sind Draco und Blaise in Slytherin (wie auch in echt) und Ron in Gryffendor (auch echt) aber Catherine is ja in Rawenclaw, wie ist es dann möglich, dass alle zusammen im Gewächshaus Unterricht haben?
Selly ( 61311 )
Abgeschickt vor 938 Tagen
Cool ich hab alle 23 gelesen und
Bitte schreib weiter des is so cool :))
bastia1222 ( 56252 )
Abgeschickt vor 1202 Tagen
Ist er in chathrin verliebt?
bastia1222 ( 56252 )
Abgeschickt vor 1202 Tagen
Finde ich auch und was ist mit blaise los?
Hogwarts_lady ( 18781 )
Abgeschickt vor 1274 Tagen
naja ein bisschen SEHR....kurz