Partnerwahl 10

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 600 Wörter - Erstellt von: Caroneier - Aktualisiert am: 2012-08-15 - Entwickelt am: - 1.600 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das hier ist die Fortsetzung von Partnerwahl.
Das Wichtigste wisst ihr ja schon, außer dass Theresa unsterblich in Cedric verliebt ist.

    1

    Catherine

    Am nächsten Tag konnte ich mal ausschlafen, da ich erst zur Zweiten hatte.
    Erst überlegte, ich ob ich Wahrsagen nicht auch ausfallen lassen sollte, aber da ich da eh weiterschlafen würde, konnte ich auch aufstehen.
    Ich hatte keine Ahnung mehr, was wir gestern gemacht hatten und so hoffte ich ausnahmsweise mal im Gang auf Theresa zu treffen.
    Ich hatte wohl Glück, oder Unglück je nachdem, da ich ein lautes Trampeln hinter mir hörte und das konnte ja wohl nur Theresa sein.
    „Catherine! Catherineeee!“
    Ich blieb stehen und Theresa rannte auf mich zu.
    „Danke, dass – du – gewartet- hast“, stieß sie keuchend hervor, als sie schließlich vor mir stand und ihre Hände in die Hüften stemmte.
    „Gerne doch“, erwiderte ich und warf ihr ein paar abschätzige Blicke zu.
    Doch Theresa war immer noch damit beschäftigt, nach Luft zu schnappen, und so bemerkte sie es nicht.
    „Ich nehme an du bist auch auf den Weg zu Wahrsagen?“, meinte ich und sie nickte heftig, sodass ihre Locken in alle Richtungen flogen.
    Sie hatte wohl heute Morgen vergessen ihre Haare zu glätten.
    „Ja, Gott sei Dank ist das heute mein erstes Fach. Das steht man viel lieber auf, wenn man in der ersten Stunde gleich so ein tolles Fach hat.“
    Ich nickte und Theresa richtete sich wieder auf.
    „O mein Gott, ich hab heute meine Haare gar nicht geglättet!“
    Jetzt war es ihr wohl aufgefallen und ich konnte mir nur schwer ein Grinsen verkneifen.
    „Hoffentlich sieht Ced mich nicht so…“
    O mein Gott.

    „Können wir?“, meinte ich schließlich, als sie sich wieder beruhigt hatte.
    Sie nickte und wir setzten unseren Weg fort.
    „Trelawney ist wirklich eine klasse Lehrerin. Findest du nicht?“
    „Äh, ja. Sie ist schon okay.“
    Theresa nickte begeistert und ich dachte mir meinen Teil.
    „Das gestern war echt wieder faszinierend, findest du nicht auch?“
    Mal abgesehen davon, dass ich gar nicht mehr wusste, was wir gestern gemacht hatten.
    „Was haben wir gestern noch einmal gemacht?“, fragte ich deshalb und erntete empörte Blicke von Theresa.
    „Trelawney hat uns erklärt wie die Lage des Mondes mit dem Handlesen zusammenhängt.“, gab sie mir dann bereitwillig Auskunft.
    „Ach ja, genau“, meinte ich und Theresa schüttelte erneut ihre Haarpracht durch.
    „Und heute ist es endlich soweit!“
    Was zum Henker meinte sie denn jetzt schon wieder?
    „Heute dürfen wir das Handlesen in der Praxis ausprobieren.“
    Oh, wow. Hoffentlich brauchte man dafür die Theorie nicht. Ich hatte gestern nämlich überhaupt nicht aufgepasst, so wie ungefähr jeder in meinem Kurs.
    Außer natürlich Theresa.
    „Ich freu mich ja schon so.“
    Theresas Augen weiteten sich vor Begeisterung und ich hoffte, dass mich keiner mit ihr sehen würde.
    Glücklicherweise kamen wir bald vor dem Klassenzimmer an und wir kletterten durch die Luke und fanden uns in dem stickigen Zimmer wieder.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.