Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats Liebes Story

star goldstar goldstar goldstar greystar greyFemaleMale
2 Kapitel - 703 Wörter - Erstellt von: Svenja Halmer (Honigpfote) - Aktualisiert am: 2012-08-15 - Entwickelt am: - 5.124 mal aufgerufen - User-Bewertung: 2.94 von 5.0 - 16 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Honigtatze ist entsetzt, als sie sieht was mit dem Lager geschehen war. Sie hält die Luft an, sie verschluckt sich an ihrem eigenen Atem und fällt beinahe in Ohnmacht. Aber noch viel schlimmer ist der Funken Feuer, der noch übrig ist von ihrer alten Leibe. Wo damals in ihrem Herzen ein Feuer brannte, lebt jetzt eine gefährlich verletzte Funke, aber das Feuer entfacht sich, als ihr Gefährte vor ihren Augen stirbt. Alles ist verloren und deshalb verliert sie sich selbst.

1
Honigtatze verfolgte das Eichhörnchen. Ihr Blick war auf den buschigen Schwanz gerichtet, als sie den Baum hinaufkletterte, aber das Eichhörnchen war plötzlich weg. Irgendwo in den Ästen verschwunden. Honigtatze wühlte in der Erde, ihr Schweif hing im Staub, alles war hoffnungslos. Die Blattleere würde diesmal viele Katzen in den Tod reißen und was Honigtatze noch nicht erahnte, sie würde das komplette Lager zerstören! Als sie ohne Fang zurückkehrte, traf sie am Bach ihren alten Gefährten Fuchsschweif. Sie hatten sich zerstritten und von da an, hassten sie sich wie die Pest, aber noch tausendmal schlimmer war, dass Honigtatze seine gemeinsamen Jungen wegen ihm anfing zu hassen. "Ich dreh gleich völlig durch!", sagte sie. Fuchsschweif zuckte nicht einmal zusammen bei ihren Worten. "Dann guck dir doch erst mal unser Lager an!", fauchte er. Honigtatze ging mit sicheren Schritten zum Lagereingang, aber ihr Herz pochte trotzdem schnell. Sie sah durch die Brombeerzweige und erstickte beinahe an ihrem viel zu heftigem Atem. "Nein", schrie sie. "Nein!", rief sie noch einmal. Der Schülerbau war niedergerissen, Schneelawinen hatten alles zerstört. Alles, nichts war heil, keine Katze, die zurzeit im Lager gewesen war, konnte überlebt haben. "Nein!", schrie sie. Eine Katze schob sich hinter ihr durch den Lagertunnel. "Unsere Jungen sind tot, so wie du es immer wolltest!", sagte er. "Wie kannst du nur so was behaupten!", fauchte Honigtatze fassungslos. "Du vermisst sie sicher nicht, oder?" "Doch, doch, wenn sie weg sind schon. Ich...ich wollte das so nicht!", miaute die Kätzin mit traurigen, großen, runden Augen. "Wer hat alles überlebt?", rief sie. "Nur wir beide", antwortete Fuchsschweif, dessen Stimme rau war vor Trauer.

Kommentare (3)

autorenew

Raven (77979)
vor 812 Tagen
Sie sind ja Tod,also denke ich ,dass nicht weiter geschrieben wird.
Rotpelz (18679)
vor 829 Tagen
Schön, aber wann wird weiter geschrieben
Blaustern (97202)
vor 1076 Tagen
Schön aber warum haben sie sich zerstritten?