Vizekapitän Nokori

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
15 Kapitel - 17.418 Wörter - Erstellt von: Veronikawolf - Aktualisiert am: 2012-07-15 - Entwickelt am: - 18.245 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.63 von 5.0 - 16 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Dies ist meine erste Story und ich hoffe sie gefällt euch. Sie ist ziemlich lang
Der Anfang ist sicher nicht so richtig prickelnd für ne Lovestory aber da kann man schon erst mal den Typen verwechseln. Aber es lohnt sich den Anfang zu lesen, denn später wird es meiner Meinung nach voll gut.

1
Kapitel 1„Verbrechen mit Folgen“Zeit: eine Woche bevor die Supernovas eintreffen.Ich spazierte an einem schönen sonnigen Tag über die Groves vom
Kapitel 1
„Verbrechen mit Folgen“

Zeit: eine Woche bevor die Supernovas eintreffen.
Ich spazierte an einem schönen sonnigen Tag über die Groves vom Sabaody Archipel, auf der Suche nach Möchtegern Piraten auf dem Weg in die neue Welt. Wenn ein Pirat in die neue Welt reisen möchte, muss er erst mal an mir vorbei. Ich bin Kopfgeldjägerin, 20 Jahre alt und habe eine kleine Wohnung auf dem Sabaody Archipel gemietet. Mir gefiel es hier und ich bin bereits ein paar Wochen hier. Denn es kommen sehr viele Piraten, die die erste Hälfte der Grand Line hinter sich haben und auf dem Weg in die neue Welt sind. Ich ging also gemütlich durch die gesetzeslosen Zone und hielt Ausschau nach Piraten mit Kopfgeld. Ich wurde auch schnell fündig, denn eine schleimiger Pirat mit seinen wohl stolzen 80.000 000 Berry werten Kopfgeld machte mich von der Seite an. Ich habe ein tolles Aussehen! Meine schwarzen glatten Haare, mit zwei lockigen strähnen links und rechts und einen Pony, der in der Mitte geteilt ist habe ich zu einem Dutt hochgebunden. Somit schauen noch meine Strähnen und mein Pony heraus. Ich habe grüne stechende Augen und einen Traumkörper. Ist wohl ein Aussehen mit dem man jeden Deppen herumkriegen kann und bei mir hat es bis jetzt immer funktioniert und habe damit viel Kohle eingesackt. Die Piratenkerle sind ja auch zu blöd. Und ich habe bei diesem Kerl einen guten Fang gemacht, denn er lässt sich schnell auf mich ein. Ich spiele vor ihnen nur das süße Mädchen, das sich gerne auf Typen wie ihn einlässt aber dahinter steckt eine kaltblütige Kopfgeldjägerin. Ich hasste es dieses Mädchen zu spielen, aber so bekomme ich sie am besten, ohne viel Aufsehen zu erregen. Es dauerte nur 10 Minuten und die 80.000 000 Berry gehörten mir. Ich habe erst mit ihm herum geflirtet, ihm dann mit meiner Teufelskraft seine ganze Energie abgesaugt und ihn anschließend gefesselt. Ich habe von der Energieteufelsfrucht gegessen, die es mir erlaubt die Energie eines anderen Lebewesens abzuzapfen und Energiebälle zu erzeugen und nach Belieben formen kann. Eine wirklich sehr nützliche Teufelsfrucht, denn meine Energie steigt dadurch wenn ich jemandem die Energie abgesaugt habe. Ich bin allerdings nur aus einem einzigen Grund Kopfgeldjägerin geworden. Und zwar um mich an einem bestimmten Piraten zu rächen. Und zwar Marshall D. Teach, auch genannt Blackbeard. Ich bin aus der neuen Welt hier her gekommen, weil er sich auf der ersten Hälfte der Grand Line aufhalten soll. Er hat mir früher etwas angetan, das mich bis zum Tag meines Todes begleiten soll. Dies ereignete sich vor 10 Jahren. Er war noch Mitglied von Whitebeards Crew und er besaß eine unbekannte, nicht heilbare Krankheit. Und es gab nur eine Möglichkeit sie loszuwerden. Und zwar ist er sie losgeworden, indem er mich, ein 10 jähriges kleines Mädchen vergewaltigt hat. Er hat mir allerdings noch von seinen Plänen erzählt, dass er nach der ultimativen Teufelsfrucht sucht und alles dafür tun würde sie zu bekommen. Er erzählte mir seinen ganzen teuflischen Plan den er ausgeheckt hat. Und ich konnte ihn nicht weitererzählen, da er einen Magier dazu gezwungen hatte mich zu verfluchen. Seitdem konnte ich es niemandem erzählen. Erst wenn der Magier tot ist, bin ich den Fluch los. Als er ging bedankte er sich noch bei mir, dass ich ihm diese scheußliche Krankheit genommen habe und erzählte in meinem ganzen Dorf herum, dass ich freiwillig und voller Freude mit ihm geschlafen haben soll. Ab da änderte sich mein ganzes Leben und ich wurde von meinen einzigen Freunden als Schlampe und Nutte bezeichnet. Seitdem war ich immer allein. Als ich es irgendwann nicht mehr ertragen konnte, brannte ich mein ganzes Dorf in einer Nacht völlig nieder und schwor Rache an Teach zu nehmen. Doch machte mir die Krankheit zu schaffen und als ich zu einem sehr erfahrenen Arzt kam fand ich heraus, dass er eine Medizin zusammenmischte, die diese Krankheit lindern könnte. Ich klaute mir das Rezept und mischte mir seitdem diese Medizin selber um wenigstens überleben zu können. Seitdem bin ich auf der Suche nach ihm. Ich verfolge aber noch ein anderes Ziel. Es gibt viele Geheimniskrämerei in dieser Welt und keiner kann die Ziele von einem der 7 Samurai, Don Quichotte de Flaminge herausfinden. Ich konnte mir schon immer gut Informationen beschaffen und wollte herausfinden, was Flamingo für einen Plan verfolgte. Ich bin bis jetzt aber nicht sehr weit gekommen. Der Tag neigte sich dem Ende zu und ich ging in meine Lieblingsbar,, Shakkys Nepp Bar,, Ich verstand mich gut mit Shakky und wir sind Freunde geworden. Sie erzählt mir oft die Geschichten, die sie jeden Tag von Leuten, die in ihre Bar kommen hört. Heute bestellte ich mir einen Sake und fand heraus, dass drei Tenryuubito auf dem Archipel sind und ich vorsichtig sein soll. Nachdem ich ausgetrunken habe verabschiedete ich mich und ging. Es ist bereits dunkel geworden und man konnte nicht mehr viel erkennen. Auf dem Weg zu meiner Wohnung kam mir ein Typ entgegen. Er bereits ein wenig älter und hatte einen Bart, das konnte ich erkennen. Aber ich war noch nicht ganz nüchtern und konnte seine Kleidung nicht erkennen. Als ich einfach weitergehen wollte, zog er eine goldene Waffe hervor und zielte damit auf mich. Ich duckte mich sofort weg und schlug ihn nieder. Also echt einfach so auf jemanden zu schießen ist nicht nett. Ich war nun wieder nüchtern und sah ihn mir genauer an. Ich erschrak als ich erkannte, dass ich gerade einen Weltaristokraten niedergeschlagen habe. Mist jetzt kommt ein Admiral mit seiner ganzen Flotte hierher. Ich musste mir etwas einfallen lassen und nahm erst mal die Energie der anderen. Danach versuchte ich sie zu verstecken, damit niemand sie bemerkt. Am nächsten Morgen packte ich meine Sachen und wollte verschwinden, doch als ich rausging stand urplötzlich Kuzan der blaue Fasan vor mir. Einer der drei Admiräle und fragte mich ob ich gestern den Teryuubito niedergeschlagen habe. Hinter ihm standen der Tenryuubito und seine Bodyguards. Ich antwortete nicht und er nahm dies als „Ja“ an und griff nach meiner Hand, die kurz darauf einfror. Ich versuchte mich loszulassen, doch er ermahnte mich, dass meine Hand dabei zerbersten könnte. Kurz darauf wurden mir Seehandschellen angelegt. Ich trat und schlug um mich, bis mich jemand niederschlug. Ich wachte in einer kleinen Zelle wieder auf und vor der Gittertür rastete ein Marinesoldat. Ich fragte ihn wo ich hier bin und er lachte nur und sagt: „Du bist auf dem Marineschiff von Aokiji. Wir bringen dich nach Impel Down. Dort wirst du der gerechten Strafe unterzogen. Ich glaube, dass du dort nicht lebend rauskommen wirst. Leute, die einen Tenryubito niederschlagen erwartet eine sehr harte Strafe. Wenn du dort bist wirst du dir wünschen Aokiji hätte dich auf dem Sabaody sofort getötet als dich nach Impel Down zu bringen.“ Ich habe von Impel Down gehört. Es soll das größte und erschreckendste Gefängnis der Welt sein. Noch niemand ist daraus entkommen oder gar eingebrochen außer der große Löwe Shiki. Soll DAS etwa mein Ende sein?‘
article
1341487643
Vizekapitän Nokori
Vizekapitän Nokori
Dies ist meine erste Story und ich hoffe sie gefällt euch. Sie ist ziemlich langDer Anfang ist sicher nicht so richtig prickelnd für ne Lovestory aber da kann man schon erst mal den Typen verwechseln. Aber es lohnt sich den Anfang zu lesen, denn späte...
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1341487643/Vizekapitaen-Nokori
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1341487643_1.jpg
2012-07-05
407B
One Piece

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Miau-chan ( 87803 )
Abgeschickt vor 530 Tagen
Supidupispitzenklassenmiau was soll ich sonst noch sagen mir fällt nichts anderes mehr ein gibt nämlich gar nichts Negatives😸
Rika Nara Weasley ( 45702 )
Abgeschickt vor 712 Tagen
WOW, echt coole Story!! Das ist eine der
BESTEN Geschichten die ich bis jetzt gelesen
hab! ♥♥
Rukia ( 83037 )
Abgeschickt vor 1074 Tagen
Am Anfang gefiel mir die Story nicht so aber ab Anfang der Mitte warsie richtig geil und die Reaktion von Law am Ende!!! Da stimme ich Annie zu!!!!XD
Mira ( 17503 )
Abgeschickt vor 1095 Tagen
Leute ernsthaft, ich hab schon kb mehr, die Story zu lesen wegen euren Kommis...
Annie ( 72440 )
Abgeschickt vor 1109 Tagen
Law's Reaktion am Ende XD
Blue alias Blackfire ( 38857 )
Abgeschickt vor 1119 Tagen
Ich liebe diese Geschichte^^....es hat ein tolles Ende und der Inhalt ist auch gut gemacht.......
Am besten fand ich die Stelle wo sie sagt: Ich glaube ich bin schwanger. ..und Law's Reaktion nur: Oh...ich hab mich da richtig weggelacht:D. ..
Freue mich auf mehr:)